Air Nostrum

Der Flugkonzern Air Nostrum wurde im Jahr 1994 zu einer eigenständigen Fluggesellschaft, 3 Jahre darauf wurde sie Kooperationspartner von Iberia, dadurch wurde der Fluganbieter Binter Mediterráneo samt ihrem Netzwerk und ihren Maschinen übernommen. Air Nostrum bekam 1999 noch mehr Streckennetze zugeteilt, dies kam durch die Fusionierung von Iberia und Aviaco. Dadurch kam es zu einer Umstrukturierung, bei der alle Flugzeuge umlackiert wurden. Nefinsa besitzt 74,8%, Air Nostrum Management 3% und Caja Duero 22% des Unternehmens.

Bewertung

Noch keine Bewertung vorhanden.

Anschrift

Air Nostrum
Avda. Comarques del País Valenciá, 2.
46930 Valencia
Spanien

Tel.: +34-96-196.02.00
Fax: +34-96-196.06.29

E-mail: direccion@airnostrum.es
http://www.airnostrum.es

Daten & Fakten

Stand 2017-09
IATA-Code YW
IATA-Prefixcode 694
ICAO-Code ANE
Gründung 1994
Flottenstärke 42 (Bestellungen: 14x Bombardier CRJ1000, Stand September 2017)
Flugzeugtypen 5 ATR 72-500, 35 Bombardier CRJ200, 11 Bombardier CRJ900, 6 Bombardier CRJ1000
Heimatflughafen Flughafen Valencia
Drehkreuz Valencia, Barcelona, Madrid-Barajas
Flugziele National und International

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht zu Air Nostrum


  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)