Asiana Airlines

Im Jahr 1988 wurde Asiana Airlines von der Kumho Asiana Group gegründet, mit dem Ziel, die Fluggesellschaft Korean Air bei ihrem hohen Passagieraufkommen zu unterstützen. Denn bis ins Jahr 1989 waren für Koreaner Überseeflüge durch die Militärregierung streng limitiert, die Lockerung des Verbots erfolgte mit den Olympischen Spielen im Jahr 1988. Asiana Airlines hat ihren Sitz in Seoul am Flughafen Seoul Incheon (INC). Als Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance, zu der auch Airlines wie Lufthansa, United Airlines oder Singapore Airlines gehören, bietet die Airline ihren Kunden einen innovativen und hochwertigen Service.

Vom Drehkreuz am Flughafen Seoul fliegt Asiana Airlines zu Städten innerhalb Südkoreas, zu Reisezielen in Asien, Nordamerika und Europa. Auch der deutsche Flughafen Frankfurt (FRA) wird von Asiana Airlines angeflogen. Insgesamt besteht das Netz aus rund 90 Strecken, darunter über 20 Länder und mehr als 75 Metropolen. Zudem unterhält Asiana Airlines Codeshare-Abkommen mit zahlreichen Fluglinien wie unter anderem Air Busan, China Southern Airlines sowie Myanmar Airways International.

Wissenswertes zu Asiana Airlines

Der hohe Service der Airline zahlt sich aus: Als Mitglied der Star Alliance konnte Asiana Airlines schon mehrmals in Folge die 5-Sterne-Bewertung durch Skytrax erzielen und erhielt zudem mehr als einmal die Auszeichnung “Airline of the Year”.

Bewertung

Noch keine Bewertung vorhanden.

Anschrift

Asiana Airlines Inc.
PO Box 98, No 47 Osae-Dong
157-713 Seoul
Südkorea

Tel.: +82-2-2669-8000
Fax: +82-2-2669-4001

http://www.flyasiana.com

Anschrift in Deutschland

Asiana Airlines Inc.
Kaiserstraße 9
60311 Frankfurt
Deutschland

Tel.: +49-69-9210-190
Fax: +49-69-9210-1929

Daten & Fakten

Stand 2019-08
IATA-Code OZ
ICAO-Code AAR
Gründung 1988
Mitarbeiterzahl ca. 12.000
Umsatz 10,261 Milliarden Won (Stand 2018)
Flottenstärke 81 (+ bestellte Flugzeuge)
Flugzeugtypen Airbus A320-200, A321-100, A321-200, A321neo, A330-300, A350-900, A350-1000, A380-800, Boeing 747-400, Boeing 747-400BDSF, Boeing 747-400F, Boeing 767-300, Boeing 767-300ERF, Boeing 777-200ER,
Heimatflughafen Seoul-Incheon
Drehkreuz Seoul-Incheon, Seoul-Gimpo
Flugziele Südkorea, Asien, Nordamerika, Europa