SriLankan Airlines

Bis ins Jahr 1999 war SriLankan Airlines unter dem Namen AirLanka bekannt. Die Fluggesellschaft hat ihren Sitz in Katunayake, etwa 30 Kilometer von der Hauptstadt Colombo entfernt, das Drehkreuz befindet sich auf dem dort liegenden Bandaranaike International Airport (CMB). Als Mitglied der Luftfahrtallianz oneworld betreibt SriLankan Airlines Codeshare-Flüge mit bekannten Fluggesellschaften wie American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LATAM, Malaysia Airlines, Qantas, Qatar Airways, Ethiad Airways und S7 Airlines.

Mit über 100 Destinationen in 48 Ländern bedient SriLankan Airlines ein weltweites Streckennetz – darunter Flüge in Sri Lanka und auf die Malediven, nach Indien, Afrika, Australien, Asien, den Mittleren Osten und Europa. Mit dem Codesharing-Partner Cinnamon Air werden Flüge mit dem SriLankan Air Taxi innerhalb des Landes angeboten – mit einer Cessna 208 Caravan Amphibian oder einer Cessna208B Caravan genießen Passagiere während des Flugs einen einzigartigen Blick auf die Insel.

Wissenswertes zu SriLankan Airlines

In der Business-Class von SriLankan Airlines gibt es das moderne Thales AVANT In-Flight-Entertainment-System mit 120 – teils neuesten – (Kino-)filmen, über 50 Fernsehprogramme, zahlreiche Radiosender, eine umfangreiche Musikauswahl und jede Menge Spiele auf einem 15,4-Zoll-Bildschirm. Im Airbus A330-300 laden die luxuriösen Flat-Beds Zodiac Z300 zum erholsamen Schlaf an Bord ein.

Bewertung

Noch keine Bewertung vorhanden.

Anschrift

SriLankan Airlines Ltd.

Tel.: +94117 77 1979
Fax: +94197 33 3999

E-mail: reservations@srilankan.com
https://www.srilankan.com

Daten & Fakten

Stand 05/2019
IATA-Code UL
ICAO-Code ALK
Gründung 1979 (als AirLanka)
Flottenstärke 29
Flugzeugtypen Airbus A320-200, Airbus A320neo, Airbus A321-200, Airbus A321neo, Airbus A330-200, Airbus A330-300, Airbus A350-900
Heimatflughafen Bandaranaike International Airport (CMB)
Drehkreuz Bandaranaike International Airport (CMB)
Flugziele Sri Lanka, Malediven, Indien, Afrika, Australien, Asien, Mittlerer Osten, Europa