Vim Airlines

Die Gründung der Fluggesellschaft verlief im Jahr 2000 in Russland. Sie führten zunächst zu großer aufruhr, weil sie im Jahr 2004 12 Boeing 757-200 von der Condor kauften, um damit letztendlich Charterflüge anzubieten. Der Fluganbieter VIM Airlines war die erste Charterfluggesellschaft der ehemaligen Sowjetunion, die eine Kooperation mit den westlichen Flugzeugen eingegangen ist. Die Firma ist immer noch am wachsen und ist in Russland eine der bekanntesten Fluganbieter.

Bewertung

Noch keine Bewertung vorhanden.

Anschrift

Vim Airlines
23 Novokhokhlovskaya str., Block 1
109052 Moskau
Russland

Tel.: +495 783–00–88
Fax: +495 783–00–87

E-mail: info@vim-avia.com
http://www.vim-avia.com

Daten & Fakten

Stand 2017-09
IATA-Code NN
IATA-Prefixcode 823
ICAO-Code MOV
Gründung 2000
Flottenstärke 30
Flugzeugtypen 4x Airbus A319, 2x Airbus A330, 2x Boeing 737, 6x Boeing 757, 3x Boeing 767, 12x Boeing 777, 1x Boeing 777-300ER, Stand Juli 2017
Heimatflughafen Moskau-Wnukowo
Flugziele Nationaler und Internationaler

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht zu Vim Airlines


  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)