Marsa Alam

Der Marsa Alam International Airport, auch das Tor zum Roten Meer genannt, ist ein kleiner Flughafen nahe dem beliebten Badeort und Tauchspot Marsa Alam in Ägypten. Der Flughafen dient größtenteils Ferienfliegern, wie z. B. Germania, Eurowings, SunExpress und TUIfly, die hier fast täglich mit Urlaubsgästen aus ganz Europa landen. Der im Jahr 2001 gegründete Flughafen befindet sich im Süden des Landes, direkt an der Küstenstraße Nr. 24, etwa 4 Kilometer Luftlinie von der Küste des Roten Meeres und rund 6 Kilometer von Port Ghalib entfernt. Die Stadt Al-Qusair ist nach etwa 100 Kilometern zu erreichen, bis nach Hurghada sind es rund 280 Kilometer. Am Marsa Alam International Airport gibt es keine öffentlichen Verkehrsanbindungen und Taxistände. Die meisten Fluggäste werden von einem Hotel-Transfer abgeholt oder nehmen einen Mietwagen in Anspruch.

Wissenswertes zum Marsa Alam International Airport

Der Marsa Alam International Airport ist der erste privat geführte Flughafen in Ägypten und wird von dem Unternehmen EMAK Marsa Alam for Management & Operation Airports SAE (Aeroports de Paris) betrieben.

ShoppingDienstleistungenGastronomieParkmöglichkeitenErreichbarkeit

6
Geschäfte & Läden

3
Dienstleister & Services

3
Restaurants & Imbisse


Parkplätze & Stellflächen


Anbindung & Lage

Anschrift

Flughafen Marsa Alam
Qesm Marsa Alam
Port Ghalib
Ägypten

Tel.: +20 65 370-0029
Fax: +20 65 370-0002

http://www.portghalib.com/de/airport/

Daten & Fakten

Stand 01/2019
IATA-CodeRMF
ICAO-CodeHEMA
Eröffnung2001
Fluggäste4 Mio. (Stand 2017)
Start- und Landebahnen1