Nairobi

Im Südosten der kenianischen Hauptstadt Nairobi befindet sich der internationale Flughafen Jomo Kenyatta, ca. 17 Kilometer außerhalb der Stadt. Mit mehr als sieben Millionen Passagieren ist er der größte Flughafen Kenias und der neuntgrößte Afrikas. Terminal 1 wird für internationale Flüge genutzt, Terminal 2 für Inlandsflüge; vorwiegend von Billigfluggesellschaften. Der Hauptstadtflughafen wurde im Jahr 1958 eröffnet und zwanzig Jahre später erhielt er die Bezeichnung „Jomo Kenyatta International Airport“. Der verkehrsreichste Flughafen Ostafrikas beherbergt 40 Passagierfluggesellschaften und 25 Frachtfluggesellschaften. Angeflogen werden Destinationen in über 50 Ländern dieser Erde.

Der Flughafen Nairobi ist Drehkreuz für die Fluggesellschaften Kenya Airways, African Express Airways, Fly540 und Jambojet. Ebenso steuern die Fluggesellschaften Lufthansa, Air France und KLM den afrikanischen Flughafen an. Derzeit gibt es einen Nonstop-Flug vom Airport Frankfurt. Einstopp-Flüge bieten der Flughafen München, der Airport Berlin und die deutschen Abflughäfen Hamburg, Hannover und Köln an.

Der Stadtbus Nr. 34 fährt in regelmäßigen Abständen in das Zentrum von Nairobi. Mit dem Auto ist die City von Nairobi über die Mombasa Road (A 109) zu erreichen. Ein von den Hotels betriebener Minibus fährt zu den touristischen Gebieten und in das Zentrum. Die gelb gekennzeichneten Taxis stehen den Fluggästen rund um die Uhr zur Verfügung.

Shopping Dienstleistungen Gastronomie Parkmöglichkeiten Erreichbarkeit

8
Geschäfte & Läden

5
Dienstleister & Services

12
Restaurants & Imbisse

1000
Parkplätze & Stellflächen


Anbindung & Lage

Anschrift

Jomo Kenyatta International Airport
P.O. BOX 19001 (00501)
Nairobi
Kenia

Tel.: +254 02 0 6822111

E-mail: talk2us@kaa.go.ke
https://www.kaa.go.ke/

Daten & Fakten

Stand 02/2019
IATA-Code NBO
ICAO-Code HKJK
Eröffnung 1958
Fluggäste 7 Mio. (2015)
Fracht 304.000 (2011)
Flugbewegungen 75.000 (2011)
Start- und Landebahnen 1
Fläche 4.473 ha