Mauritius

Der internationale Flughafen des Inselstaates Mauritius befindet sich am südöstlichen Rand der Insel, die im Indischen Ozean liegt. Der Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport of Mauritius trägt den Namen des ersten Premierministers des Staates. Er ist der einzige Flughafen auf Mauritius. Erbaut wurde der Flughafen im Jahre 1942 von der Royal Air Force, die ihn als Militärflughafen nutzte. Fünf Jahre später fand hier regelmäßiger kommerzieller Flugverkehr statt. Seither wurde der Airport öfter erweitert und umgebaut. Im Jahre 2018 wurde eine internationale Projektausschreibung für einen neuen Kontrollturm gestartet. Auf einem Terminal werden ca. 3,5 Millionen Passagiere im Jahr abgefertigt.

Der Flughafen Mauritius ist das Drehkreuz für die einheimische Fluggesellschaft Air Mauritius. Das internationale Streckennetz des Flughafens bedient Verbindungen nach Afrika, Asien, Europa und Ozeanien. Unter anderem nutzen die Fluggesellschaften South African Airways, Condor, Lufthansa, Air France und Air Seychelles den Flughafen Mauritius. Die Fluggesellschaft Condor bietet derzeit vom Flughafen Frankfurt Nonstopflüge an. Einstopp- und Zweistopp-Flüge gibt es vom Flughafen München, dem Airport Berlin-Tegel und den Flughäfen Köln, Hamburg und Hannover.

Verschiedene Buslinien steuern die Orte Mahebourg, Riviere des Galets, Curepipe und die Hauptstadt Port Louis an. Vor dem Flughafengebäude stehen zudem zahlreiche Taxis für ankommende Fluggäste bereit. Mit dem Auto ist der Flughafen über die Straße M 2 zu erreichen.

Shopping Dienstleistungen Gastronomie Parkmöglichkeiten Erreichbarkeit

12
Geschäfte & Läden

10
Dienstleister & Services

7
Restaurants & Imbisse

600
Parkplätze & Stellflächen


Anbindung & Lage

Anschrift

Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport of Mauritius
A10 Royal Road
Plaine Magnien
Mauritius

Tel.: +230 603 6000

https://mauritius-airport.atol.aero/

Daten & Fakten

Stand 01/2019
IATA-Code MRU
ICAO-Code FIMP
Eröffnung 1942
Fluggäste 3,5 Mio. (2018)
Flugbewegungen 20.400 (2006)
Start- und Landebahnen 1