Flughafen Iraklio Nikos Kazantzakis

Nur drei Kilometer östlich der Stadt Iraklio auf der Insel Kreta befindet sich der internationale Flughafen Iraklio Nikos Kazantzakis. Er wurde nach einem der bedeutendsten griechischen Philosophen und Schriftsteller benannt. 1939 landete das erste Passagierflugzeug auf dem Flughafen. Der zivile Flugbetrieb wurde im Zweiten Weltkrieg einstellt. Danach stiegen die Besucherzahlen kontinuierlich und der Flughafen wurde stetig erweitert und modernisiert. Aktuell werden ca. 7,5 Millionen Passagiere auf einem Terminal abgefertigt. Da der Flughafen Iraklio seine Kapazitäten ständig übersteigt, ist ein neuer Flughafen in Planung.
Mit dem Auto ist der Flughafen über die Straße E 75 zu erreichen. In den Sommermonaten fahren öffentliche Busse des Betreibers KTEL in regelmäßigen Abständen ins Zentrum. Taxis befördern die Fluggäste ebenfalls in das Zentrum oder zu anderen Zielen auf Kreta.
Mehr als 50 Fluggesellschaften, darunter easyJet, Eurowings und Lufthansa steuern vom Flughafen Iraklio verschiedene Ziele in Europa an. Die griechischen Airlines Olympic Air und Aegean Airlines fliegen auch in den Wintermonaten den Flughafen auf Kreta an.

Shopping Dienstleistungen Gastronomie Parkmöglichkeiten Erreichbarkeit

5
Geschäfte & Läden

23
Dienstleister & Services

1
Restaurants & Imbisse

500
Parkplätze & Stellflächen


Anbindung & Lage

Anschrift

Heraklion International Airport
71601 Heraklion
Griechenland

Tel.: +30 281 039 7129
Fax: +30 281 0221 700

E-mail: info@heraklionairport.net
https://www.heraklionairport.net/

Daten & Fakten

Stand 02/2019
IATA-Code HER
ICAO-Code LGIR
Eröffnung 1939
Fluggäste 7,5 Mio. (2017)
Flugbewegungen 50.800 (2017)
Start- und Landebahnen 2