Prag

Im Nordwesten der tschechischen Hauptstadt Prag befindet sich der internationale Václav-Havel-Flughafen, ca. 18 Kilometer vom Zentrum entfernt. Die Geschichte des Flughafens begann bereits 1919 als Militärflughafen. Als ziviler Flughafen wurde er im Jahr 1937 eröffnet und zwei Jahre später auf die dreifache Größe ausgebaut. Ab 1989 wurden erhebliche Neu- und Umbauten vorgenommen. Heute ist der Airport der größte Flughafen der Tschechischen Republik. Jährlich werden mehr als 15 Millionen Passagiere auf drei Terminals abgefertigt. Angesteuert werden überwiegend Flugziele in Europa, Nordafrika sowie Ziele auf der Arabischen Halbinsel. Vereinzelt starten auch Flüge in die USA oder nach Asien.

Derzeit nutzen rund 50 Airlines den Flughafen Prag. Für die einheimische Czech Airlines ist der Airport Basis und Drehkreuz zugleich. Von den meisten deutschen Abflughäfen gibt es derzeit Nonstop-Flüge, wie vom Flughafen München, vom Flughafen Frankfurt, vom Flughafen Hamburg und den Airports Düsseldorf und Köln. Flüge gibt es neben der Lufthansa von KLM, SAS, Eurowings und Austrian.

Die Evropska Straße bietet eine direkte Verbindung zwischen dem Flughafen und dem Prager Zentrum. Direkt vor dem Terminal 1 stehen Busse des Airport Expresses. Damit besteht eine einfache Verbindung zum Hauptbahnhof. Mit der Buslinie 119 kommen die Fluggäste in das Zentrum, mit Anbindung zur Metrolinie A. Taxis befinden sich vor den Terminals 1 und 2.

ShoppingDienstleistungenGastronomieParkmöglichkeitenErreichbarkeit

50
Geschäfte & Läden

8
Dienstleister & Services

30
Restaurants & Imbisse

6800
Parkplätze & Stellflächen


Anbindung & Lage

Anschrift

Vaclav-Havel-Prag Flughafen
Aviaticka
16108 Prag 6
Tschechische Republik

Tel.: +420 220 111 888

E-mail: informace@prg.aero
https://www.prg.aero/de

Daten & Fakten

Stand 02/2019
IATA-CodePRG
ICAO-CodeLKPR
Eröffnung1937
Fluggäste15 Mio. (2017)
Fracht82.000 t (2017)
Flugbewegungen148.300 (2017)
Start- und Landebahnen2
Mitarbeiter14.000