Sint Maarten Princess Juliana International Airport

Der Flughafen Saint Martin „Princess Juliana International Airport“ befindet sich auf der Karibik-Insel St. Martin. Er wurde im Zweiten Weltkrieg als Militärflughafen erbaut und im Jahre 1943 als internationaler Flughafen eröffnet. Mit rund 2,5 Millionen Passagieren jährlich gilt Saint Martin als zweitgrößter Flughafen der Karibik. Der Flughafen verfügt über 2 Terminals, das neueste wurde erst im Jahre 2006 fertiggestellt. Rund 16 km entfernt befindet sich Philipsburg, die Hauptstadt des niederländischen Teils der Insel. Dank diverser Shuttle-Verbindungen kann Philipsburg vom Flughafen aus problemlos erreicht werden. Flüge nach St. Martin (nl. Sint Maarten / fr. Saint-Martin) starten mit KLM, Delta Air Lines, Copa, Air France oder United Airlines. Direktflüge von Deutschland aus gibt es nicht, je nach Airline gibt es Zwischenstopps in Amsterdam, Paris oder den USA.

Wissenswertes zum Princess Juliana International Airport

Der Flughafen ist fast ausschließlich von Wasser umgeben und ein echter Anziehungspunkt für die sogenannten Planespotter. Besonders über dem Maho Beach starten und landen die Flieger zum Greifen nah. Aus Sicherheitsgründen wird der Flughafen seit dem Jahre 2016 nicht mehr von Jumbo Jets angeflogen. Saint Martin gilt aufgrund seiner nur 2.300 Meter langen Landebahn als einer der gefährlichsten Flughäfen der Welt, was ihn aber gleichzeitig zum wohl berühmtesten Flughafen weltweit gemacht hat.

Shopping Dienstleistungen Gastronomie Parkmöglichkeiten Erreichbarkeit

9 Geschäfte & Läden

22 Dienstleister & Services

12 Restaurants & Imbisse

323 Parkplätze & Stellflächen

Anbindung, Lage, Erreichbarkeit

Anschrift

Flughafen St. Martin
Airport Rd.
Simpson Bay
Sint Maarten

Tel.: +1 721 546 7777

E-mail: info@sxmairport.com
https://www.sxmairport.com/

Daten & Fakten

Stand 06/2018
IATA-Code SXM
ICAO-Code TNCM
Eröffnung 1943
Fluggäste 2,5 Mio.
Fracht 5,9 t
Flugbewegungen 60 Tsd.
Start- und Landebahnen 2
Fläche 64 ha
Mitarbeiter 268