Flüge nach Luxor





Flüge nach Luxor

Tempel LuxorLuxor ist eine Stadt in Oberägypten, die dort das Hauptreiseziel für Touristen darstellt. Sie liegt am östlichen Ufer des Nils und zählt knapp 500.000 Einwohner. Eine Vielzahl an kulturellen Stätten und die Nähe zum Nil sorgen dafür, dass der touristische Wirtschaftszweig in dieser Stadt einer der wichtigsten überhaupt ist. Das milde Wüstenklima mit niedriger Luftfeuchtigkeit und den äußerst geringen Niederschlägen machen Luxor auch im Winter zu einem beliebten und kulturell interessanten Reiseziel. Direktflüge von Deutschland nach Luxor gibt es derzeit nicht. Je nachdem, von welchem Flughafen aus gestartet wird, wird ein- oder auch zweimal ein Zwischenstopp eingelegt. Dementsprechend dauert die Flugzeit zwischen 8 und 20 Stunden. Generell wird Luxor unter anderem von Frankfurt, München, Düsseldorf, Nürnberg, Berlin sowie von den Fluggesellschaften Egyptair, Turkish Airlines, Ethiopian Airlines und Lufthansa angeflogen.

Informationen zum Flughafen Luxor

Der internationale Flughafen Luxor (LXS) befindet sich ca. fünf Kilometer südöstlich des Stadtzentrums, er wird meistens über Kairo angeflogen. Pro Jahr werden dort mehr als 2 Millionen Fluggäste abgefertigt. Betrieben wird der Flughafen von der Egyptian Airports Company. Die Fahrt direkt in die Stadt geht aufgrund der Nähe ganz schnell, beispielsweise mit dem Taxi oder einem Hotel Shuttlebus in ca. 20 Minuten, je nach Verkehr. Diese können problemlos sowohl vor Ort als auch schon von zuhause aus gebucht werden. Eine einfache Fahrt mit dem Bus oder dem Zug in die Stadt ist bereits ab umgerechnet 4 Euro buchbar, ein Taxi kommt umgerechnet etwa auf 30-35 Euro.

Flughafeninformation Luxor

→ Flugauskünfte: +20 95 237 46 55
→ Adresse: Monshaat Al Amari, Luxor, Luxor Governorate, Ägypten
→ Wichtig zur Einreise ist ein Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig sein sollte
→ Einreise per Personalausweis nur in Verbindung mit einer Einreisekarte, für die zwei biometrische Passfotos erforderlich sind; als Ausweisdokument wird der Personalausweis nicht von allen Stellen akzeptiert
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass
→ Nach der Ankunft muss ein Visum gekauft werden, Kostenpunkt ca. 22 Euro oder das Visum bereits bei der Buchung der Reise beantragen (auch als e-Visum verfügbar)

Stand: 04.06.2018 – Auswärtiges Amt

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Hotels kosten im Durchschnitt 33 Euro pro Person, Hostels fangen bereits bei 8 Euro pro Person an
→ Öffentliche Verkehrsmittel sind im Vergleich zu Deutschland ausgesprochen günstig, genau wie auch Taxifahrten
→ Generell sind die Kosten für Lebensmittel und auch die Preise in Restaurants deutlich günstiger als in Deutschland

Geld

→ Die Währung ist das Ägyptische Pfund (LE)
→ Banken haben meistens Sonntag bis Donnerstag von 8-14 Uhr geöffnet
→ Fast immer ist eine Zahlung mit Kreditkarte wie Visa oder Eurocard möglich, teilweise werden Gebühren fällig
→ Bei Reisen in abgelegene Gegenden besser vorher Geld abheben (hierfür fallen teilweise hohe Gebühren an)
→ Mit manchen Kreditkarten ist eine kostenlose Abhebung möglich
→ Bester Wechselkurs vor Ort in der Außenstelle von Thomas Cook Reisen vor dem Winter Palace Hotel
→ Am besten immer auch Bargeld bei sich haben für kleinere Beträge

Gesundheit

→ Die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) wird nur begrenzt anerkannt, besser ist eine Auslandskrankenversicherung
→ Rechnungen geben lassen und zuhause bei der Krankenkasse einreichen
→ Vorsicht bei Arztempfehlungen vom Hotel: es handelt sich oft um Privatärzte, deren Kosten nicht übernommen werden
→ Gerade in Touristengebieten gibt es zahlreiche Apotheken und Ärzte mit teilweise westlichen Standards
→ Viele ägyptische Ärzte sprechen deutsch oder zumindest englisch

Apotheken

→ Vor allem in Touristengegenden gutes Apothekennetz
→ Preise für Medikamente günstiger als in Deutschland, Tendenz steigend
→ Am besten eine Reiseapotheke mit Kopfschmerztabletten und Medikamenten gegen Durchfall sowie Mückenschutz mitnehmen
→ Öffnungszeiten meistens von 9 – 22 Uhr, wenige Apotheken bieten Nachtdienste an

Rauchen

→ Generell ist Ägypten und somit auch Luxor eher raucherfreundlich, in manchen Hotels, Privatfirmen oder öffentlichen Gebäuden herrscht dennoch Rauchverbot
→ Zigaretten sind günstiger als in Deutschland

Mietwagen

→ Für die Anmietung wird ein internationaler Führerschein benötigt
→ Es gelten die europäischen Verkehrsregeln, Rechtsverkehr
→ Vertreten sind u.a. die gängigen Autovermieter wie Avis, Rent a car, Europcar etc.
→ Das Mindestalter liegt bei den meisten Anbietern bei 23 Jahren
→ Mitunter kann das Taxifahren günstiger sein
→ 0,0 Promillegrenze beachten
→ Nach Einbruch der Dunkelheit aufgrund der hohen Unfallrate besser nicht fahren
→ Die Benzinpreise steigen ständig, sind aber immer noch um ein Vielfaches günstiger als in Deutschland

Notruf

→ allgemeiner Notruf: 112

Taxi

→Taxifahren ist oft günstiger als ein Mietwagen
→ Preis muss im Voraus verhandelt werden
→ Auf ein angeschaltetes Taxameter achten
→ Gezahlt wird immer in Ägyptischen Pfund

Telefon und Handy

→ eventuell vor Ort eine ägyptische SIM Karte kaufen z.B. von Vodafone
→ Die Netzabdeckung in Ägypten ist generell sehr gut – sogar bei einer Nilkreuzfahrt
→ Der Anbieter sollte internationales Roaming unterstützen
→ Vorwahlen: → Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Ägypten: +20 → Luxor: +20 95

Zeitverschiebung

→ Im Sommer (MESZ) kein Unterschied zu Deutschland, im Winter (MEZ) +1 Stunde

Sehenswürdigkeiten in Luxor

Karnak Tempel LuxorIn Luxor gibt es etliche Möglichkeiten, den Urlaub zu verbringen: Man kann dort nach Herzenslust Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen, Relaxen oder aber die zahlreichen Kulturschätze in der Gegend genießen – oder von allem etwas. Die Stadt am Nil hat vieles zu bieten: optimale Bedingungen für einen entspannten Badeurlaub, für Wassersportler, für Sonnenanbeter und für Menschen mit Interesse an Kultur. Direkt in der Stadt ist beispielsweise der Tempel von Luxor einen Besuch wert, genauso wie auch das Luxor Museum. Die Promenade entlang des Nilufers lädt zu einem ausgeprägten Bummel ein, hier findet sich auch das im viktorianischen Stil erbaute Winter Palace Hotel. Auf beiden Seiten des Nils gibt es jede Menge Denkmäler, Tempel, Paläste und Gräber zu besichtigen, die fast alle zu den UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten gehören. Wer hier Urlaub macht, hat zahlreiche Möglichkeiten, seine Zeit in einem der Restaurants, beim Wassersport oder aber bei einem organisierten Ausflug in die Umgebung zu verbringen. Es werden Quadtouren in das Umland angeboten; ausgesprochen interessant und vielseitig ist natürlich immer auch eine Nilkreuzfahrt, für die Luxor einen Ausgangs- und Endpunkt darstellt. Ganz in der Nähe der Stadt befindet sich der Dschebel-Elba Nationalpark, das größte geschützte Naturreservat in Ägypten – ein Traum für Naturliebhaber und Entdecker, zudem gewährt das Reservat einen Einblick ins Leben der Beduinen.