Algier


Algier

Flüge nach AlgierAlgier – die Hauptstadt von Algerien liegt malerisch am Mittelmeer, das Tellatlas-Gebirge, das bis nach Marokko und Tunesien reicht, thront im Hinterland der Millionenmetropole Nordafrikas und sorgt für ein atemberaubendes Panorama. Mit wunderschönen Stränden, einer herrlichen Landschaft sowie einer hübschen Altstadt mit vielen kulturellen Schätzen aus der osmanischen Zeit hat Algier seinen Besuchern einiges zu bieten. Trotz allem ist die Stadt ein echter Geheimtipp: Algier ist noch nicht vom Tourismus überlaufen, ein Urlaub in Algerien ist vergleichsweise günstig zu den klassischen Reisezielen wie Spanien oder Italien und die Stadt steckt voller Überraschungen – daher ist Algier perfekt für einen spannenden Städtetrip. Neben der traditionellen Kultur gibt es in der modernen Stadt auch große Einkaufszentren, gemütliche Bars, ein großes Freizeitangebot und jede Menge kulinarische Genüsse. Dank der idealen Lage am Mittelmeer und der Nähe zum Gebirge kommen sowohl Badenixen, Aktivurlauber und Kulturinteressierte auf ihre Kosten. Von Deutschland aus gibt es verschiedene Flugangebote nach Algier: Mit Lufthansa geht es nonstop von Frankfurt in die algerische Hauptstadt, ab Düsseldorf fliegen Alitalia über Rom und Iberia über Madrid und auch ab München, Berlin oder Hamburg gibt es attraktive Flüge mit Zwischenstopp zum Houari Boumediene Airport Algier (ALG). Die Flugzeit bei einem Nonstop-Flug beträgt etwa 2 Stunden und 40 Minuten.

Informationen zum Flughafen Algier

Der Houari Boumediene Airport Algier (ALG) liegt etwa 20 Kilometer von der Innenstadt entfernt. Die Küstenstraße N11 verbindet das Stadtzentrum von Algier mit dem Flughafen, die Fahrt mit dem Taxi, Bus oder Mietwagen in die Stadt dauert daher nur rund 25 Minuten.

Flughafeninformation Algier

→ Flughafenauskunft: +213 2150 91 91
→ Adresse: Dar El Beida, 1600 Algier, Algerien
→ Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen bei Ausreise mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass sowie ein Visum
→ Das Visum muss spätestens vier Wochen vor Reisebeginn bei der algerischen Botschaft in Berlin oder beim algerischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main beantragt werden
→ Kinder benötigen eigene Reisedokumente

Stand: 18.06.2019 – Auswärtiges Amt

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Lebensmittel sind deutlich günstiger als in Deutschland
→ Übernachtungskosten im Mittelklassehotel liegen im niedrigen zwei- bis dreistelligen Bereich, ein Doppelzimmer im 5-Sterne-Hotel gibt es bereits ab einem niedrigen dreistelligen Preissegment
→ Zu den Spezialitäten in Algier gehören Couscous (grob gemahlenes Getreide wie Weizen, Hirse oder Gerste das befeuchtet und zu Kügelchen gerieben und anschließend in Wasser gekocht wird), Chakhchoukha (Eintopf mit Lammfleisch, Kichererbsen, Tomaten, Zwiebeln und Fladenbrot) sowie Merguez (würzige Wurst vom Hammel oder Rind)

Geld

→ Landeswährung in Algerien ist der Algerische Dinar (DZD)
→ Geldautomaten sind nur wenige vorhanden, die Mitnahme von ausreichend Bargeld in der Landeswährung wird empfohlen
→ Kreditkarten werden meist nur in großen Hotels und am Flughafen als Zahlungsmittel akzeptiert, ansonsten wird bar gezahlt
→ Algerische Dinar dürfen nicht ausgeführt werden, das Geld muss vor Ort zurückgewechselt werden

Gesundheit

→ Die medizinische Versorgung in Algier ist nicht mit Europa zu vergleichen
→ Wenige Privatkliniken bieten gegen hohe Kosten eine bessere Versorgung
→ Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport wird dringend empfohlen
→ Nötige Impfungen frühzeitig vor Reisebeginn mit einem Tropenmediziner besprechen

Apotheken

→ Apotheken in Algerien sind oftmals mit dem Begriff Pharmacy gekennzeichnet, gängige und rezeptfreie Medikamente sind in Großstädten häufig zu finden
→ Dringende benötigte Arzneimittel für den Eigenbedarf gehören mit einer ärztlichen Bescheinigung in englischer Sprache ins Reisegepäck

Rauchen

→ Ein striktes Rauchverbot in Algier gibt es zwar nicht, in öffentlichen Gebäuden, Hotels und Restaurants kann das Rauchen trotz allem verboten sein
→ Raucherbereiche sind ausgeschildert
→ Zigaretten sind wesentlich günstiger als in Deutschland

Mietwagen

→ Am Flughafen gibt es Mietwagenanbieter wie u.a. Hertz
→ Der internationale Führerschein ist Pflicht, der deutsche Führerschein muss ebenfalls mitgeführt werden
→ Mindestalter: zwischen 21 und 26 Jahre (unterscheidet sich nach Anbieter und Mietwagenklasse)
→ Mietwagenpreise variieren je nach Fahrzeugkategorie und Versicherung, die Zahlung erfolgt mit Kreditkarte
→ Benzinpreise sind günstiger als in Deutschland
→ In Algerien gilt Rechtsverkehr

Notruf

→ Allgemeiner Notruf/Polizei: 17
→ Feuerwehr: 14

Taxi

→ Taxis in Algier sind meist gelb und haben ein Taxischild auf dem Dach
→ Fahrpreise im Vorfeld verhandeln
→ Taxikosten sind günstiger als in Deutschland

Telefon und Handy

→ Telefonieren in Algier mit deutscher SIM-Karte kann hohe Kosten verursachen
→ Prepaid-Telefonkarten für Algerien sind eine günstige Alternative
→ Vorwahlen: → Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Algerien: +213 → Algier: +213 21

Zeitverschiebung

→ Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt -1 Stunde (MESZ). Im Winter (MEZ) besteht kein Zeitunterschied
→ In Algerien wird nicht auf Sommerzeit umgestellt

Einzelne Angaben können sich kurzfristig ändern. Stand der Informationen: 06/2019

Sehenswürdigkeiten in Algier

Flüge nach AlgierAlgier ist eine Stadt mit reichlich Geschichte und daher ein interessantes Reiseziel für Kulturliebhaber. Die wunderschöne Altstadt ist geprägt von maurischen, osmanischen und kolonialen Bauwerken und somit zu Recht Weltkulturerbe der UNESCO. In den verwinkelten Gassen befinden sich eine Vielzahl an beeindruckenden Moscheen und Palästen wie etwa die Große Moschee oder die Ketchaoua-Moschee. Die Basilique Notre-Dame d’Afrique, ein Sakralbau aus der französischen Kolonialzeit, ist ebenfalls ein architektonischer Augenschmaus. Bekannt ist Algier für die Kasbah, die im engeren Sinne eine Burg aus dem 16. Jahrhundert ist, aber gleichzeitig auch die historische Altstadt der Metropole bezeichnet. Beim Bummel über einen typisch algerischen Markt können Besucher eine große Auswahl an Spezialitäten aus der Region kosten und kaufen. Vom Hafen aus lässt sich der Boulevard Che Guevara, eine beliebte Flaniermeile, über Treppen erreichen. Hier ist unter anderem der Erzbischöflichen Palast zu finden. Neben traditionellen Bauwerken besitzt Algier auch eine moderne Seite: Große Einkaufszentren laden zum Shopping ein und es gibt gemütliche Bars und Restaurants zum Verweilen. In direkter Lage am Mittelmeer hat Algier natürlich auch schöne Strände, besonders beliebt ist der Strand Sidi Fredj, der sich etwas außerhalb der Stadt befindet. Für aktive Urlauber ist das Gebirge im Hinterland ein wahres Wander- und Trekkingparadies. Und ein ganz besonderer Ausflugstipp ist die Ruinenstadt Tipasa, die rund 50 Kilometer von Algier entfernt ist.

Mehr zum Thema Algerien
Algerien Flagge

Algerien

Im Norden Afrikas liegt Algerien und ist mit traumhaften Sandstränden, vielfältiger Landschaft und spannender Geschichte ein echter Geheimtipp für Erholungssuchende, Abenteurer, Entdecker und Kulturinteressierte.

Flüge Algerien