Flüge nach Mendoza


Flüge nach Mendoza

Flüge nach MendozaMendoza liegt in der argentinischen Region Cuyo am Fuße der Anden. Zudem befindet sich die Stadt im Zentrum eines großflächigen Weinanbaugebiets. In den vielen Bodegas und bei den Winzern selbst kann man an Verkostungen und Führungen teilnehmen. In der 111.000 Einwohner zählenden Stadt laden breite Straßen und grüne Parks zu ausgedehnten Spaziergängen und Entdeckungstouren ein. Um Mendoza herum locken schöne Bergwelten, Skigebiete, Thermen und vieles mehr. Ab Frankfurt und München ist man mit Airlines wie Lufthansa, LATAM und British Airways knapp 18-19 Stunden mit Umsteigen unterwegs. Ab Berlin erreicht man Mendoza in 19,5 Stunden.

 

Inhaltsverzeichnis – Flüge nach Mendoza

Informationen zum Flughafen Mendoza

Der Aeropuerto Internacional El Plumerillo Mendoza (MDZ) liegt auf dem Gebiet der Stadt Las Heras, nördlich von Mendoza. Er verfügt über ein Terminal. So genannte Remises, Taxis, stehen zu einem Fixpreis bereit. Außerdem kann man mit dem öffentlichen Bus in die Stadt fahren. Allerdings muss man umsteigen und er fährt nur einmal in der Stunde.

Flughafeninfo & Einreise

→ Flughafenauskunft: +54 261 520-6000
→ Adresse: Acceso A Aeropuerto Internacional Gabrielli F. J., Las Heras, Mendoza, Argentinien
→ Für die visumfreie Einreise von maximal 90 Tagen nach Salta (Argentinien) benötigen deutsche Staatsangehörige einen mindestens für die Aufenthaltsdauer gültigen elektronischen Reisepass → Seit 2012 werden am Einreiseflughafen die Fingerabdrücke der Reisenden digital eingescannt. Zusätzlich wird ein digitales Porträtfoto erstellt
→ Kinder benötigen einen Reisepass

Stand: 13.09.2019

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebenshaltungskosten sind niedriger als in Deutschland
→ Lebensmittel und Alkohol sind deutlich günstiger
→ Die Übernachtungskosten sind ebenfalls niedriger als in Deutschland
→ Besonders auf Märkten findet man oft frisches Obst und Gemüse günstiger als in Supermärkten
→ Spezialität sind deftige Fleischgerichte und Empanadas (unterschiedlich gefüllte Teigtaschen)

Geld

→ Die Landeswährung in Argentinien ist der Argentinische Peso (ARS)
→ Auf Banken und in Wechselstuben kann ausländische Währung meist problemlos getauscht werden. Einfacher ist es jedoch, mit gängigen Kreditkarten wie beispielsweise Visa oder MasterCard an Bankautomaten Geld abzuheben. Die geläufigen Kreditkarten werden in der Regel fast überall akzeptiert. Vorab sollte man sich bei der Hausbank nach den anfallenden Gebühren für EC-Abhebungen erkundigen
→ In vielen touristischen Einrichtungen wird der US-Dollar als Zahlungsmittel anerkannt

Gesundheit

→ Die Arzt- und Medikamentenversorgung ist vergleichbar mit der in Europa. Eine Liste mit deutsch- und englischsprachigen Ärzten ist bei den deutschen Auslandsvertretungen vor Ort erhältlich
→ Weltweit ausreichender Krankenversicherungsschutz, eine Reiserückholversicherung und die Beratung durch einen Tropen- oder Reisemediziner werden bei Reisen nach Argentinien empfohlen

Apotheken

→ In Argentinien sind Apotheken mit dem Begriff farmacia gekennzeichnet
→ Viele gängige Medikamente erhält man ohne Rezept, sie sind häufig günstiger als in Deutschland

Taxi

→ Üblicherweise erhalten Taxifahrer kein Trinkgeld, anstelle dessen wird der anfallende Betrag auf die nächste glatte Zahl aufgerundet. Wenn der Fahrer beim Ein- und Ausladen von Gepäck hilft, ist ein Trinkgeld aber gerne gesehen
→ Freie Taxis können per Handzeichen angehalten werden und sind meist am leuchtenden libre oben links an der Frontscheibe erkennbar
→ Der private Fahrdienst Uber operiert ebenfalls in Mendoza

Mietwagen

→ Am Flughafen findet man lokale und internationale Mietwagenanbieter
→ Die Anmietung eines Fahrzeugs in Mendoza ist üblicherweise ab 21 Jahren möglich
→ Darüber hinaus verlangen viele Vermieter eine mindestens zweijährige Fahrpraxis
→ Die Vorlage des nationalen Führerscheins ist Pflicht, es ist zusätzlich vorteilhaft, einen internationalen Führerschein mitzuführen
→ Man sollte die Versicherungsbedingungen unbedingt gründlich überprüfen. Neben der Haftpflichtversicherung sind eine hohe Deckungssumme von mindestens 1 Million Euro, oder besser mehr, sowie eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung sinnvoll

Notruf

→ Allgemeiner Notruf: 101
→ Unfallrettung: 107

Telefon und Handy

→ Vor der Handynutzung wird empfohlen, die Roaming-Gebühren des aktuellen Tarifs überprüfen zu lassen und vorab beim Mobilfunkanbieter Informationen über die Kosten von Auslandsgesprächen einzuholen
→ Vorwahlen: → Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Argentinien: +54 → Mendoza: +54 261

Zeitverschiebung

→ Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt -4 Stunden (MEZ) bzw. -5 Stunden (MESZ)
→ In Mendoza gibt es keine Umstellung auf Sommerzeit

Rauchen

→ In Argentinien gilt in öffentlichen Gebäuden ein strenges Rauchverbot. Ausnahmen bieten gekennzeichnete Raucherbereiche

Einzelne Angaben können sich kurzfristig ändern. Stand der Informationen: 09/2019

Sehenswürdigkeiten in und um Mendoza

Flüge nach MendozaMan kann die Stadt zu Fuß, mit der Straßenbahn oder mit dem Bus erkunden. Der Hauptplatz ist die Plaza Independencia mit ihren Grünanlagen und dem Markt. Hier liegt auch das unterirdische Museo Municipal de Arte Moderno, in dem moderne und zeitgenössische Kunst ausgestellt ist. Der Parque de General Martin mit vielen Brunnen und Wasserspielen bietet sich für eine Verschnaufpause, einen Spaziergang oder ein Picknick an. Aristides ist ein hippes Künstler-Viertel mit vielen Galerien, modernen Restaurants und Cafés. Die Region um Mendoza ist vor allem für ihre Weingüter bekannt. Es handelt sich um das größte Weinanbaugebiet in Lateinamerika, das weltberühmt für den Malbec Wein ist. Man kann eine geführte Tour von mehreren Weingütern (beispielsweise per Rad) unternehmen, oder die Anbaugebiete auf eigene Faust erkunden. In Mendoza sollte man es nicht versäumen, in einer Bodega den lokalen Wein zu genießen. Wer sich einmal wie ein echter Gaucho fühlen möchte, der schließt sich einer Tour mit den argentinischen Cowboys an und erkundet so die Andengegend. Potrerillos ist ein wunderbar farbenprächtiger See einige Kilometer von Mendoza entfernt. Die Basílico San Francisco ist nur noch als Ruine zu besichtigen. Im Winter bieten sich die Skigebiete der Anden für ausgiebige Wintersporterlebnisse an. Puente del Inca ist ein Naturschutzgebiet. Hier und um La Crucesita kann man ausgedehnte Wanderungen unternehmen. Der Cerro de la Gloria mit seinem den Andensoldaten gewidmeten Denkmal ebenfalls einen Besuch wert. Von hier aus hat man auch einen spektakulären Ausblick.

Mehr zum Thema Argentinien
Argentinien Flagge

Argentinien

Tango, Gauchos, deftige Küche, Naturhighlights und viel Kultur – das ist Argentinien, ein abwechslungsreiches und aufregendes Land, das Urlauber mit einer faszinierenden Landschaft, historischen Stätten und modernen Metropolen erwartet.

Flüge Argentinien
Flüge nach Buenos Aires

Flüge Buenos Aires

Flüge nach Buenos Aires
Flüge nach Córdoba

Flüge Córdoba

Flüge nach Cordoba
Flüge nach Salta

Flüge Salta

Flüge nach Salta
Flüge nach Ushuaia

Flüge Ushuaia

Flüge nach Ushuaia