Flüge nach Melbourne





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Melbourne

Melbourne, AustralienMelbourne liegt an der Südostküste von Australien, ist die Hauptstadt des Bundesstaats Victoria und zählt knapp 3,9 Millionen Einwohner. Bei einem entspannten Spaziergang entlang der Southbank am Fluss Yarra oder einer Bootstour auf dem Fluss kann man sich einen ersten Eindruck der australischen Stadt verschaffen. Wer die Aussicht von oben genießen möchte, der besucht den Eureka Tower oder unternimmt eine Fahrt mit dem Riesenrad Melbourne Star. Melbourne selbst wird von zahlreichen internationalen Fluglinien wie Singapore Airlines, Emirates, Thai Airways, Cathay Pacific, Qantas und Lufthansa angeflogen. Mit Zwischenstopp erreicht man die Stadt von Frankfurt aus in 20,5 Stunden. Von München benötigt man knapp 21 Stunden und von Berlin knapp 23 Stunden.

Sehenswürdigkeiten in Melbourne

Melbourne, AustralienNeben den bereits aufgeführten Highlights gibt es zahlreiche weitere Attraktionen in Melbourne. In sogenannten „Laneways“ wie der Desgraves Street beispielsweise laden Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Außerdem kann man hier und in vielen anderen Teilen der Stadt großartige Streetart-Kunstwerke bestaunen. Zum shoppen eignen sich nicht nur Australiens größter Open-Air-Markt, der Queen Victoria Market, sondern auch die Melbourne Arcades und die Straßen im Central Business District (CBD). Interessante Bars und Lokale findet man auch im Stadtteil Chinatown. Eines der angesagtesten Viertel Melbournes ist Fitzroy. Hier treffen sich Hipster und solche, die es gerne wären. In den Fitzroy Gardens kann man das historische Cooks Cottage besichtigen. Wer noch mehr Geschichte und Kultur erleben möchte, den zieht es zum Shrine of Remembrance, ins alte Gefängnis Old Melbourne Gaol und zum antiken Schiff Polly Woodside. Maritim wird es auch im Melbourne Aquarium, wo man inmitten der Meeresbewohner umher spazieren kann. Für Familien mit Kindern eignen sich auch der Freizeitpark Luna Park und der Melbourne Zoo. Ein Besuch bei den Pinguinen von St. Kilda ist ebenfalls ein besonderes Erlebnis für Klein und Groß. Herrlich am Meer spazieren kann man am South Melbourne Beach und am St. Kilda Beach. Die Royal Botanical Gardens sind eine grüne Oase und eignen sich ebenfalls für eine erholsame Auszeit fernab des Großstadttrubels. Wer sich ins Leben der Stadt stürzen will, kann übrigens in festgelegten Zonen gratis mit der Straßenbahn fahren. Oder man erradelt sich Melbourne gleich mit dem Leihfahrrad. Abends locken viele charmante Rooftopbars, Cafés und Restaurants. Im Crown Casino kann man sein Spieler-Glück versuchen oder man schaut sich einen Film im Vintage-Kino Sun Theatre an. Im Sommer gibt es auch viele Open-Air-Vorführungen in den Parks der Stadt.

Informationen über den Flughafen von Melbourne (MEL)

Der Melbourne Airport (MEL) ist der internationale Flughafen der Stadt und hat das zweithöchste Passagieraufkommen Australiens. Er befindet sich 23 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Shuttlebusse und Stadtbusse verkehren zwischen Melbourne und dem Flughafen. In den CBD (Central Business District) gelangt man mit dem Skybus für etwa 20 AUD (12,75 Euro). Die Fahrt dauert zwischen 20 und 40 Minuten. Die öffentlichen Verkehrsbusse benötigen etwa 70-90 Minuten. Hierfür kauft man sich eine Myki Karte für 6 AUD (3,82 Euro) und die Fahrt kostet 4 AUD (2,55 Euro). Taxis befördern ihre Passagiere in 20 bis 40 Minuten in die City, dafür fallen zwischen 55 AUD (35 Euro) und 65 AUD (41,46 Euro) an.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +61 3 9297 1600
→ Anschrift: Tullamarine International Airport, Airport Drive, Melbourne Airport, Victoria 3045, Australia
→ Einreise nur mit gültigem Reisepass oder Personalausweis
→ Kinder brauchen einen entsprechenden gültigen Kinderreisepass
→ Visumspflicht
(Stand: 25.05.2018 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Meist sind Lebensmittel teurer als in Deutschland
→ Supermärkte sind reichlich vorhanden
→ Neben großen Supermärkten gibt es auch zahlreiche kleiner Läden und Geschäfte

Geld

→ Gültige Währung in Australien ist der Australische Dollar
→ Geldautomaten werden hier als Automated Teller Machines, kurz ATMs, bezeichnet
→ In Melbourne gibt es eine Vielzahl von Geldautomaten, je nach Karte und Kreditinstitut können unterschiedlich hohe Gebühren anfallen
→ Bargeldverfügungen sind mit EC-Karte und Kreditkarte möglich
→ Die meisten Banken haben Mo-Fr 9 bis 17 Uhr geöffnet

Gesundheit

→ In Melbourne gibt es mehrere Krankenhäuser
→ Sehr guter medizinischer Standard, vergleichbar mit den westlichen Gegebenheiten
→ Es gibt auch einige deutsche Ärzte, ansonsten Verständigung auf Englisch

Apotheken

→ In Australien heißen die Apotheken Pharmacies, Chemist oder Drugstore
→ Oft eine Mischung aus Drogeriemarkt und Apotheke
→ In der Regel sehr gut ausgestattet und gutes Fachpersonal
→ Moderate Preise

Rauchen

→ In der Öffentlichkeit gibt es meist ein Rauchverbot
→ Tabak ist deutlich teurer als in Deutschland
→ Wer trotz Verbot raucht oder seine Zigarette auf die Straße wirft, muss mit hohen Geldstrafen rechnen

Mietwagen

→ Sowohl am Flughafen als auch in der Stadt Niederlassungen vieler internationaler Mietwagenfirmen
→ Wer einen Wagen mieten möchte, muss mindestens 21 Jahre alt sein und seit mindestens 1 Jahr den Führerschein haben
→ Einige Mietwagenfirmen in Australien haben ein maximales Alter von 75 Jahren angesetzt
→ In Australien gilt Linksverkehr
→ Innerorts Tempolimit 60 km/h, außerorts 110 km/h

Notruf

→ Feuerwehr / Polizei / Rettungsdienst: 000

Taxi

→ Abgerechnet wird über den Taxameter
→ Grundpreis: 2 AUD (rund 1,27 Euro), Kilometerpreis: zwischen 1,62 AUD (etwa 1 Euro) und 1,98 AUD (1,26 Euro)
→ In Melbourne operiert auch der private Fahrdienst Uber

Telefon und Handy

→ Vorwahl Australien +61
→ Vorwahl Melbourne +61 3
→ Es können hohe Roaming-Gebühren anfallen; spezielle Tarife können das Telefonieren mit dem Handy günstiger machen
→ Australische Prepaid Karten können sich lohnen

Zeitverschiebung

→ Plus 11 bzw. 10 Stunden gegenüber Deutschland
→ In Australien gibt es keine Sommerzeit

Mehr zum Thema Australien