Flug nach Dresden





Die günstigsten Deutschland/Dresden-Flüge (DRS)

Düsseldorf  (DUS →  DRS)
Eurowings
65 Min
Nonstop
€  39,99
Hamburg  (HAM →  DRS)
Eurowings
260 Min
1 Stop
€  79,99
Köln  (CGN →  DRS)
Germanwings
65 Min
Nonstop
€  89,37
Berlin  (TXL →  DRS)
Lufthansa
160 Min
1 Stop
€  127,58
Berlin  (TXL →  DRS)
Lufthansa
285 Min
1 Stop
€  137,58
Berlin  (TXL →  DRS)
Lufthansa
255 Min
1 Stop
€  143,78
Frankfurt  (FRA →  DRS)
Lufthansa
55 Min
Nonstop
€  172,66
Düsseldorf  (DUS →  DRS)
Lufthansa
405 Min
2 Stop
€  205,0
Bremen  (BRE →  DRS)
Germanwings
1425 Min
1 Stop
€  212,81
München  (MUC →  DRS)
Lufthansa
55 Min
Nonstop
€  228,01
Stuttgart  (STR →  DRS)
Germanwings
60 Min
Nonstop
€  232,23
Düsseldorf  (NRN →  DRS)
Eurowings
290 Min
1 Stop
€  283,06
Düsseldorf  (NRN →  DRS)
Eurowings
670 Min
1 Stop
€  295,3
München  (MUC →  DRS)
Lufthansa
55 Min
Nonstop
€  305,32
Dortmund  (DTM →  DRS)
Lufthansa
210 Min
1 Stop
€  325,11
Bremen  (BRE →  DRS)
Lufthansa
185 Min
1 Stop
€  336,23
München  (MUC →  DRS)
Lufthansa
55 Min
Nonstop
€  358,42
Dortmund  (DTM →  DRS)
Germanwings
210 Min
1 Stop
€  386,41
Saarbrücken  (SCN →  DRS)
Air Berlin
430 Min
2 Stop
€  605,11
Saarbrücken  (SCN →  DRS)
Air Berlin
545 Min
2 Stop
€  605,49
Frankfurt  (HHN →  DRS)
Ryanair
415 Min
1 Stop
€  663,35
Düsseldorf  (NRN →  DRS)
Ryanair
1420 Min
1 Stop
€  703,08
Saarbrücken  (SCN →  DRS)
Air Berlin
1560 Min
2 Stop
€  892,01
Dortmund  (DTM →  DRS)
AccessRail
1180 Min
3 Stop
€  1051,78

Flug nach Dresden

Der Flughafen Dresden International ist aus dem In- und Ausland bestens zu erreichen. Wird Sachsens Dreh- und Angelpunkt doch täglich von vielen Destinationen aus bedient. Hierfür sorgen unter anderem Fluggesellschaften wie Air Berlin, Condor, Germanwings und Lufthansa. Von Frankfurt und München aus dauert der Flug gerade einmal 55 Minuten und auch vom Flughafen Köln-Bonn aus ist man in gut einer Stunde in der sächsischen Hauptstadt. Die Reise lohnt sich allemal. Bietet die Stadt Dresden mit ihren vielen historischen Bauwerken und Museen nicht nur Geschichte pur, sondern mit ihrer Lage an beiden Ufern der Elbe und den vielen Lokalen und Restaurants auch eine überaus angenehme Gegenwart. Mit 550.000 Einwohnern gehört Dresden zu den zwölf flächengrößten Städten in Deutschland und hat jede Menge zu bieten.

Sehenswürdigkeiten in Dresden

Denkt man an Dresden, so kommt einem sofort die Frauenkirche in den Sinn – Wahrzeichen der Stadt und historisches Monument, das für deren Geschichte steht. Nach dem Einsturz während der Luftangriffe auf die Stadt im Jahre 1945 sollte es 60 Jahre dauern, bis die Kirche wieder aufgebaut und neu geweiht war – heute ist sie ein Magnet für Touristen aus aller Welt. Die es darüber hinaus auch zu weiteren Kirchen wie die Katholischen Hofkirche oder die Sophienkirche zieht sowie in den barocken Zwinger, in die Semperoper oder in die über 50 Museen der Stadt. Sehenswert ist neben vielen weiteren Elbbrücken in Dresden auch die 331 Meter lange Augustusbrücke, die die Alt- und die Neustadt verbindet. An deren Fuß hat man die Gelegenheit, den Goldenen Reiter zu besichtigen, das bekannteste Denkmal der Stadt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, welches den Kurfürsten „August den Starken“ darstellt. Angekommen in der Neustadt kann man es sich in vielen Lokalen und Restaurants gut gehen lassen. Und auch am Ufer der Elbe finden sich Biergärten mit fantastischer Sicht auf den Fluss. Darüber hinaus bietet Dresden viel Natur. Abgesehen von den drei Elbschlössern mit ihren Parkanlagen, findet man allein im Stadtgebiet 3 Naturschutzgebiete und 112 Naturdenkmale – mit über 62% Grünfläche ist Dresden eine der grünsten Städte in Europa. Natur pur bietet auch das Umland: Dresden ist das Tor zur Lausitz mit ihrer malerischen Seenlandschaft. Und auch die touristische Perle Schloss Moritzburg, die Porzellanstadt Meißen, das Erzgebirge wie auch die Sächsische Schweiz sind von hier aus im Handumdrehen zu erreichen.

Informationen zum Flughafen Dresden (DRS)

Dresden International, wie der Flughafen Dresden sich seit 2008 nennt, ist nur 9 Kilometer von Dresdens City entfernt. Im nördlichen Stadtteil Klotzsche gelegen bietet er eine perfekte Anbindung zur Innenstadt. Er ist nicht nur an das S-Bahn-Netz angebunden, sondern kann auch mit verschiedenen Buslinien trumpfen, die Reisende in die Stadt bringen. Mit dem Mietwagen erreicht man die Autobahn in wenigen Minuten. Einige der großen Hotels in Dresden stellen außerdem einen Shuttle-Service zur Verfügung.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +49 351 8813360 (Dresden International)
→ Für die Einreise und den Aufenthalt in Dresden genügt für Bürger der EU-Staaten ein gültiger Personalausweis.
(Stand: 31.07.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebenshaltungskosten in Dresden entsprechen dem Durchschnitt in Deutschland.
→ In der Stadt kann man überall einkaufen, auch die bekannten Discounter finden sich vor Ort.
→ Restaurants, Lokale und Imbisse sind in jeder Preislage vorhanden.
→ Die Preise für Alkohol und Tabak sind am europäischen Durchschnitt gemessen relativ hoch.

Geld

→ Gültige Währung in Deutschland ist der Euro.
→ Geldautomaten finden sich in Dresden überall. Dort kann man ohne Probleme mit EC-Karte und Kreditkarten Geld abheben.
→ Die Gebühren entsprechen für deutsche Staatsbürger denen in ihrer Heimatstadt.

Gesundheit

→ Die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) ist in Dresden selbstverständlich gültig
→ Die gesundheitliche Versorgung in Dresden entspricht dem deutschen Standard.
→ Deutsche Staatsbürger können alle Leistungen entgegennehmen, die denen in ihrer Heimatstadt entsprechen.

Apotheken

→ Dresden ist flächendeckend mit Apotheken bestückt.
→ Die Öffnungszeiten variieren.
→ Adressen der Notapotheken werden an allen Apotheken per Aushang mitgeteilt.

Rauchen

→ Das Rauchen in öffentlichen Gebäuden und Restaurants ist verboten.
→ In Lokalen, in denen kein Essen serviert wird, ist das Rauchen teilweise erlaubt.

Mietwagen

→ Sämtliche bekannten Mietfirmen sind am Flughafen Dresden präsent.
→ So zum Beispiel Avis, Budget, Enterprise, Europcar, Hertz, Sixt und Interrent.

Notruf

→ Feuerwehr und Rettungsdienst sind unter der -112 zu erreichen, die Polizei unter der -110.

Taxi

→ Die Innenstadt Dresdens erreichen sie mit der S-Bahn-Linie S2 im Halbstundentakt.
→ Darüber hinaus verkehren die Buslinien 77 und 80.
→ Die Fahrt dauert gut 20 Minuten.
→ Eine Fahrkarte kostet etwa 2,30 Euro.
→ Taxis stehen am Flughafen Dresden International in großer Zahl für Sie bereit.
→ Eine Fahrt in die Innenstadt dauert ebenfalls etwa 20 Minuten und kostet rund 20 Euro.
→ In Dresden operiert der private Fahrdienst Uber derzeit nicht.

Telefon und Handy

→ Telefonzellen sind in Deutschland so gut wie ausgestorben.
→ Festnetzgespräche können von einigen Postämtern oder Hotels aus geführt werden.
→ Ansonsten bieten sich Telefonate vom Handy aus an.
→ Sofern man nicht über einen eigenen Anbieter verfügt, kann man Prepaid-Karten bei diversen Handy-Anbietern oder im Supermarkt erwerben.
→ Das Mobilfunknetz in Dresden ist sehr gut ausgebaut.
→ Vorwahlen: Deutschland: +49. Österreich: +43. Schweiz: +41.

Zeitverschiebung

→ Dresden liegt in der Mitteleuropäischen Zeitzone.
→ Hier gilt die gleiche Uhrzeit wie in allen anderen deutschen Städten.

Zoll

→ Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Stand der Einträge: 31.07.2017

Mehr zum Thema Deutschland
Flüge nach Deutschland

Deutschland

Tagtäglich kommen unzählige Flugreisende aus aller Welt mit einem Flug nach Deutschland, um das Land in Mitteleuropa, das sich von Nord- und Ostsee bis zu den Alpen erstreckt, zu besuchen.

   Flüge finden