Flüge nach Hannover





Die günstigsten Hannover-Flüge (HAJ)

Stuttgart  (STR →  HAJ)
Germanwings
55 Min
Nonstop
€  33,0
Stuttgart  (STR →  HAJ)
Germanwings
55 Min
Nonstop
€  69,99
Berlin  (SXF →  HAJ)
easyJet
1630 Min
1 Stop
€  102,91
Münster  (FMO →  HAJ)
Lufthansa
240 Min
1 Stop
€  112,43
Frankfurt  (HHN →  HAJ)
Wizzair
1375 Min
1 Stop
€  115,76
Münster  (FMO →  HAJ)
Lufthansa
185 Min
1 Stop
€  116,37
Nürnberg  (NUE →  HAJ)
Ryanair
1725 Min
1 Stop
€  130,29
Karlsruhe  (FKB →  HAJ)
Ryanair
1085 Min
1 Stop
€  135,82
München  (MUC →  HAJ)
Lufthansa
65 Min
Nonstop
€  142,74
Nürnberg  (NUE →  HAJ)
Lufthansa
365 Min
1 Stop
€  180,38
Münster  (FMO →  HAJ)
Lufthansa
270 Min
2 Stop
€  186,75
Münster  (FMO →  HAJ)
Lufthansa
535 Min
1 Stop
€  217,17
Düsseldorf  (NRN →  HAJ)
Ryanair
2235 Min
1 Stop
€  220,3

Flüge nach Hannover

Deutschland, Hannover

Hannover ist die Hauptstadt Niedersachsens mit über 500.000 Einwohnern. Gegründet wurde die Stadt als Dorfgemeinde im frühen 11. Jahrhundert an einer Terrasse an der Leine. Sie steht dem Landkreis Hannover vor, der als kommunaler Regionalverbund aufgestellt ist. Die Stadt ist bekannt für ihre Vielzahl an unterschiedlichen Hochschulen, einem breiten Bildungsangebot also, sowie einem sehr park- und gartengeprägten Stadtpanorama und den vielen Messen, die im Laufe des Jahres dort abgehalten werden. Hannover ist also als Messe- und Universitätsstandort fester Bestandteil der Landeskultur und besitzt mit dem Flughafen Hannover-Langenhagen (HAJ) auch einen bedeutenden Verkehrsknotenpunkt Deutschlands. Inlandsflüge nach München, Stuttgart und Frankfurt werden mit einer Flugdauer von etwa 1 Stunde unter anderem von den Airlines Deutsche Lufthansa, Germanwings und airberlin angeboten.

Sehenswertes in Hannover-Langenhagen

Deutschland Hannover Nord LB GebäudeHannover ist eine Stadt mit einer Geschichte, die weit ins deutsche Mittelalter zurückreicht. Dies führt dazu, dass beispielsweise das Zentrum der Altstadt besonders groß und gut erhalten ist. Durch die Marktkirche St. Georgi et Jacobi, den Marktplatz mit seinem Marktbrunnen und dem Alten Rathaus prägt dieser Teil der frühen Geschichte das Stadtpanorama. Der Beginenturm am Historischen Museum gilt als der einzige vollständige erhaltene Selbstverteidigungsturm der Stadt. Die im 14. Jahrhundert errichtete Hallenkirche ist mit ihrem 97 Meter hohen Turm eines der Wahrzeichen der Stadt, und ähnlich beeindruckend ist die klassizistische Waterloosäule im bekannten Stadtteil Calenberger Neustadt. Eng aneinandergereihte Fachwerkhäuser enge Gassen, die herrlichen Parks und Grünflächen, aber auch die Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen sind ein angenehmer Kontrast zu den Museen und kulturellen Einrichtungen der Stadt. Um diese näher kennen lernen zu können, bietet sich der “Rote Faden” an: er ist eine am Ernst-August-Platz beginnende Tour, die insgesamt 36 Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigt und die Besucher sehr anschaulich an das historische Erbe der Stadt heranführt. Aber Hannover ist mehr als historisches Erbe – Hannover ist eine der zukunftsorientierten Städten Deutschlands; in kaum einer anderen finden so viele unterschiedliche Messen statt, beispielsweise die Expo 2000 und die CeBIT, um besonders bekannte Tagungen zu nennen. Das Messegelände Hannover selbst gilt als das größte Messegelände der Welt und umfasst 131 Hektar. Der Puls der Welt schlägt in Hannover also besonders laut, das heißt aber nicht, dass man nicht auch zur Ruhe kommen kann. Die Herrenhäuser Gärten sind ein regelrechtes ästhetisches Sinnbild und ein Kleinod der Natur, mit dem Großen Garten darin, der als einer der bedeutendsten Barockgärten Europas gilt. Auch bekannt und beliebt ist die Ellenriede, der über 650 Hektar umfassende Stadtwald Hannovers, die auch gerne “Grüne Lunge” der Stadt genannt wird. Außerdem gibt es mit dem Berggarten einen der ältesten Botanischen Gärten in ganz Deutschland. Wer Hannover also aus einer anderen Perspektive kennenlernen möchte, kann den „Grünen Ring“ entlang wandern oder mit dem Rad befahren. Von jedem Punkt des Rund- Wander- und Fahrradweges ist der Blick auf die Stadt ein ganz besonderer, und entlang der Leine erstrecken sich mit den Promenaden entlang der Leine und des Mittellandkanals mehrere Erholungsgebiete, die in der Nähe der Stadt liegen.

Informationen zum Flughafen Hannover-Langenhagen (HAJ)

Der zur Hauptstadt des Landes Niedersachsen gehörende Flughafen Hannover-Langenhagen (HAJ) liegt 10,3 km nördlich von Hannover entfernt. Als Heimatbasis der viertgrößten deutschen Fluggesellschaft TUIfly ist der Flughafen zugleich auch das wichtigste internationale Drehkreuz des Bundeslandes. Insgesamt 30 nationale und internationale Fluggesellschaften bieten am Flughafen Hannover-Langenhagen 129 Direktverbindungen in die europäischen Metropolen und den Mittelmeerraum an. Abgefertigt werden jährlich bis zu 5,5 Millionen Passagiere, und es finden bis zu 80.000 Flugbewegungen statt. Mit der Buslinie 470 und der S-Bahn-Linie S3 kann der Flughafen von der Innenstadt aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Tel.:  0511 9770 (Flughafen Hannover).
→ Für Deutsche, Österreicher und Schweizer genügen gültiger Reisepass bzw. Personalausweis.
→ Bei Einreise aus EU-Ländern gibt es gewöhnlich keine Passkontrolle mehr.
→ Kinder ab 14 Jahren benötigen einen eigenen Pass.
(Stand: 03.08.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Das Preisniveau in Hannover ist im deutschen Durchschnitt angesiedelt.
→ Für die Lebensmittelpreise gilt dies ebenfalls.
→ Die Mietpreise der Stadt erreichten zuletzt ein Rekordhoch.
→ Viele Restaurants, Burgerläden und Imbissbuden in der Altstadt sind teurer als im Stadtdurchschnitt.

Geld

→ Die Landeswährung ist der Euro (EUR).
→ Überall befinden sich Bankautomaten an denen man problemlos Geld abheben kann.
→ Man kann mit EC- oder Kreditkarte deutscher Bankhäuser überall gebührenfrei Bargeld abheben.
→ Die meisten Banken haben Montag-Freitag von 8.30 bis 16.30 Uhr geöffnet und samstags und sonntags geschlossen.

Gesundheit

→ In Deutschland wird die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) anerkannt.

Apotheken

→ Apotheken sind zu den normalen Geschäftszeiten geöffnet.

Rauchen

→ Alle öffentlichen Gebäude sind rauchfrei.
→ Manche Lokale stellen abgetrennte Raucher-Räume zur Verfügung.

Mietwagen

→ Die Preise für einen Mietwagen variieren je nach Anbieter.
→ Mietwagenfirmen findet man am Flughafen, am Bahnhof und in Hotels.

Notruf

→ Feuerwehr: “112“, Polizei: “110“, Krankenwagen: “112

Taxi

→ Aufgrund des jährlichen Messegeschehens ist der Taxibetrieb Hannovers einer der größten Deutschlands.
→ Für Fahrten in der Innenstadt und von und zum Flughafen gelten häufig Festpreise.
→ Der Grundpreis liegt bei 3,20 Euro, der Kilometerpreis zwischen 1,90 Euro und 2,10 Euro.
→ Die Wartepauschale beläuft sich auf 30 Euro.

Telefon und Handy

→ Zum Telefonieren in öffentlichen Telefonzellen benötigt man eine Telefonkarte, die es in einschlägigen Kiosks oder auf der Post gibt. Münztelefone sind sehr selten.
→ Telefonkarten von privaten Anbietern sind eine kostengünstige Alternative.
→ SMS sind normalerweise relativ günstig.
Vorwahlen: Deutschland: +49   → Österreich: +43   → Schweiz + 41

Zeitverschiebung

→ Es gibt keine Zeitverschiebung.

Zoll

→ Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Stand der Einträge: 17.07.2017

Mehr zum Thema Deutschland
Flüge nach Deutschland

Deutschland

Tagtäglich kommen unzählige Flugreisende aus aller Welt mit einem Flug nach Deutschland, um das Land in Mitteleuropa, das sich von Nord- und Ostsee bis zu den Alpen erstreckt, zu besuchen.

   Flüge finden