Flüge nach Ecuador





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Ecuador

Der Andenstaat Ecuador liegt an der Nordwestküste Südamerikas am Pazifischen Ozean zwischen Kolumbien und Peru. Naturliebhaber finden in dem kleinen Land eine unglaubliche Vielfalt. Lassen Sie sich begeistern von der Sierra, die von mächtigen Gebirgsketten, Vulkanen und grünem Hochland gezeichnet ist. Imposante Regenwälder finden Sie im Oriente, dem östlichen Amazonas-Tiefland. Die Costa im Westen begeistert mit natürlichen und endlosen Stränden. Das Highlight sind die Galapagos-Inseln, die 1.000 Kilometer entfernt im Pazifik liegen. Auf einer Fläche von 284.000 Quadratkilometern leben fast 17 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt Quito wird von den Fluggesellschaften KLM, Iberia, Lufthansa und Latam Airlines mit einem oder zwei Stopps angeflogen. Die Flughäfen Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf und Berlin bieten Verbindungen nach Ecuador an. Die durchschnittliche Flugzeit beträgt circa 16 Stunden.

Sehenswürdigkeiten in Ecuador

Fast auf 3.000 Metern liegt Qutio, die  Hauptstadt von Ecuador. Der Charme der Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, wird von Kolonialhäusern und vielen Kirchen geprägt. Einen Ausflug in die Geschichte des Landes bietet das Stadtmuseum und Erholung pur erhalten Sie in den Thermalquellen von Papallacta. Nur 50 Kilometer von Quito entfernt, ragt der aktive Vulkan Cotopaxi mit schneebedeckten Gipfeln fast 6.000 Meter in die Höhe. Circa 150 Kilometer südlich von Quito lohnt sich der Abstieg zum Kratersee Quilotoa. Beeindruckend sind die Sonnenuhr Quitsato bei Cayambe, die den Mittelpunkt der Erde kennzeichnet und das Intinan Museum mit interessanten Experimenten. Wenn Sie gerne in einer atemberaubenden Landschaft wandern möchten, empfiehlt sich der Nationalpark Cajas bei Cuenca im Süden. Im Machalilla Nationalpark entdecken Sie einen Traumstrand bei Los Frailes mit Blick auf die Insel Isla de la Plata. Einsam und idyllisch präsentiert sich der kleine Strand bei Mompiche, einem kleinen Fischerdorf im Süden der Provinz Esmeraldas. Montañita ist ein Hotspot für Surfer mit fünf Meter hohen Wellen und einem weitläufigem Strand. Tortuga Bay auf der Insel Santa Cruz auf den Galapagos Inseln bietet westlich ein ruhiges Wasser zum Schwimmen und östlich die ideale Strömung zum Surfen. Hier können Sie auch Meeresschildkröten beobachten.

Flughäfen in Ecuador

Die längste Landebahn des Landes bietet der Flughafen Aeropuerto Internacional Mariscal Sucre (UIO), der sich circa 37 Kilometer vom Stadtzentrum Quito befindet. Im Jahr werden cira sechs Millionen Passagiere abgefertigt. Der AeroServicios-Shuttle Service fährt alle 30 Minuten ins Zentrum und kostet 8 US$ (rund 6,50 Euro). Der Hauptstadtflughafen ist der Sitz der ecuadorianischen Fluggesellschaft TAME, die nationale und internationale sowie Flüge zu den Galapagos Inseln anbietet. Weitere Flughäfen in Ecuador gibt es u.a. in Esmeralda, Cuenca und Guayaquil.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Ecuador

Ecuador ist von vielfältigen klimatischen Bedingungen geprägt und bietet sich als ganzjähriges Reiseziel an. Angenehme warme Temperaturen haben Sie im Hochland von Juni bis September. In die Regenwälder im Osten sollten Sie ab September reisen, wenn die Regenzeit vorbei ist. Zum Baden an der Pazifikküste eignet sich der Mai. Die beste Reisezeit zu den Galapagos Inseln ist von Dezember bis Mai.

Flughafeninformation

→ Flughafenauskunft: +593 2  395 4200 (Internationaler Flughafen Mariscal SucreI)
→ Anschrift: Nuevo Aeropuerto Internacional de Quito, Tababela S/N – Via Yaruqui, Quito 17107032, Ecuador
→ Einreise nur mit (vorläufigem) Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.
→ Kinder benötigen einen Reisepass
→ Reisekrankenversicherung für den gesamten Aufenthalt gesetzlich vorgeschrieben – ab Mai 2018
→ Galapagos-Inseln: Vorlage des Hin- und Rückflugtickets sowie Hotelreservierung – seit Februar 2018
→ Visum: keines erforderlich (Aufenthaltsberechtigung gilt für 90 Tage). Kann einmalig für 90 Tage verlängert werden.
(Stand: 25.07.2018 – Auswärtiges Amt)

Mehr zum Thema Flüge nach Ecuador