Flüge nach Tallinn





Flüge nach Tallinn

Flüge nach TallinnDirekt an der Ostsee liegt die Hauptstadt der noch jungen Republik Estland. Mit ihren rund 430.000 Einwohnern ist die Stadt, die einst Reval genannt wurde, gleichzeitig die größte Stadt des Landes und ihr kulturelles und wirtschaftliches Zentrum. Innerhalb der alten Stadtmauern liegt die mittelalterliche Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und ein Zentrum der von der Mitte des 12. bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts bestehenden Wirtschaftsmacht Hanse war. Sehenswert sind aber auch das zwischen Hafen und Altstadt gelegene Rotermannviertel, ein modernes Stadtquartier bestehend aus sanierten Fabrikgebäuden und futuristisch anmutenden Neubauten und die Sängerbühne im Vorort Pirita.

 

Informationen zum Flughafen Tallinn

Der Flughafen Tallinn-Lennart Meri (TLL) ist der internationale Flughafen der estnischen Hauptstadt. Es ist ein eher kleinerer Flughafen mit einem Terminal und einer Start- und Landebahn, die aber groß genug für Großraumflugzeuge ist. Der Flughafen Tallinn-Lennart Meri wird vom Flughafen Frankfurt am Main mit der Lufthansa im Direktflug angeflogen. Mit einem Stopp in Riga fliegt Air Baltic von verschiedenen deutschen Flughäfen in die estnische Hauptstadt. Der Billiganbieter Ryanair fliegt von Frankfurt-Hahn, Bremen und Düsseldorf (Weeze) ebenfalls direkt nach Tallinn. Der Flughafen liegt nur ca. 4 km südöstlich vom Stadtzentrum entfernt. Die Fahrt mit dem Taxi ins Stadtzentrum kostet rund 15 Euro und dauert 10 Minuten. Mit der Buslinie 2 ist das Zentrum von Tallinn in ca. 15 Minuten zu erreichen. Der Bus fährt täglich alle 20 Minuten. Außerdem gibt es seit Ende 2017 eine Straßenbahnverbindung zwischen Flughafen und Stadtzentrum. Über eine 53 Meter lange, gläserne Fußgängerbrücke ist die Haltestelle der Tramlinie 4 erreichbar. Sie fährt werktags alle 10 Minuten und braucht rund 20 Minuten ins Zentrum der Hauptstadt. Sonntags fährt sie etwas seltener, aber ebenfalls regelmäßig.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +372 605 8888 (Flughafen Tallinn Lennart Meri)
→ Adresse: Tartu maantee 101, 10112 Tallinn, Estland
→ Einreise mit gültigem (vorläufigem) Reisepass oder Personalausweis
→ Kinder benötigen einen eigenen (Kinder-)Reisepass

Dienstleistungen & Lebensmittel

→Lebensmittel sind in Estland um einiges günstiger als in Deutschland. Bekannte Supermarktketten (Aldi, Lidl, Kaufland, o.ä.) sucht man dort allerdings vergeblich.
→ Ein Doppelzimmer im Hotel kostet durchschnittlich 60 Euro, im Sommer sind die Preise allerdings deutlich höher (mindestens 100 Euro)
→ Die estnische Küche hat einige leckere Besonderheiten zu bieten, diese sind zum Beispiel kohuke (mit Quark und verschiedenen Aromen gefüllte Schokolade) und das Wintergericht verivorst (Blutwurst) mit mulgikapsad (Sauerkraut).

Geld

→ Gültige Währung in Tallinn (Estland) ist der Euro
→ Die meisten Banken akzeptieren alle gängigen Kredit- und EC-Karten
→ Geldautomaten (EC-Karte, Mastercard, Visa, Eurocard) gibt es in jedem größeren Ort
→ Die meisten Banken haben Mo-Fr von 9 bis 16 Uhr geöffnet
→ Zahlen per Kreditkarte ist auch in abgelegenen Gegenden durchaus möglich

Gesundheit

→ Die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) wird akzeptiert
→ Arzt auf Estnisch heißt “arst
→ Die Arzt- und Medikamentenversorgung ist nicht immer auf demselben Niveau wie in Deutschland
→ Im Zentrum von Tallinn gibt es mehrere allgemeine Krankenhäuser

Apotheken

→ In Tallinn heißen die Apotheken „apteek
→ Apotheken sind mit einem grünen Kreuz gekennzeichnet
→ Apotheken haben in der Regel von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Darüber hinaus gibt es Apotheken, die rund um die Uhr geöffnet haben
→ Apotheken in Einkaufszentren haben normalerweise von 9 bis 21 Uhr geöffnet

Rauchen

→ Rauchen ist in allen öffentlichen Einrichtungen und Gaststätten verboten.
Bei Verstoß kann es zu einer höheren Geldstrafe kommen.
→ Zigaretten sind in Estland rund 20 % günstiger als in Deutschland

Mietwagen

→ Am Flughafen sind alle bekannten Autovermietungen vertreten, wie zum Beispiel Avis, Enterprise, Europcar, Sixt oder Budget. Sie stehen auf dem Parkplatz P 2.
→ In Estland gilt Rechtsverkehr
→ Der Deutsche Führerschein wird akzeptiert.
→ Mietwagenpreise errechnen sich nach Fahrzeugtyp sowie Versicherungen und sind ab 10 € pro Tag zu haben

Notruf

→ Notarzt: 112
→ Feuerwehr: 112
→ Polizei: 110
→ Pannenhilfe: +372 697 9188

Taxi

→ Die Taxipreise in Tallinn sind nicht einheitlich – sie werden von den Taxiunternehmen festgelegt und können stark variieren. Sie finden die Gebühren des jeweiligen Taxis auf einem gelben Klebeschild am rechten hinteren Fenster des Taxis. In der Regel setzt sich der Preis aus einer fixen Grundgebühr sowie einer Gebühr pro Kilometer zusammen.
Als Richtwert gilt: Grundgebühr: max. 5,50 Euro, Preis pro Kilometer: max. 1,10 Euro.
→ Abgerechnet wird über einen Taxameter
→ Taxis sind –wie in Deutschland – am schwarz-gelben Taxischild auf dem Dach zu erkennen
→ Nicht immer wird eine Kreditkarte akzeptiert

Telefon und Handy

→ Öffentliche Telefonzellen funktionieren meist mit Telefonkarten, diese sind an Kiosken oder bei der Post erhältlich
→ Innerhalb der EU fallen seit Juni 2017 keine Roaming Gebühren mehr an. Telefonieren mit dem Handy in Tallinn ist demzufolge anbieterübergreifend zu den Konditionen des normalen Inlandstarifes möglich. Man sollte sich trotz allem vorab beim Mobilfunkanbieter informieren.
→ Vorwahlen: Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Estland: +372 → Vorwahl Tallinn: + 372 2

Zeitverschiebung

→ Zeitunterschied zu Deutschland +1 Stunde (MEZ/MESZ)

Zoll

Seit Estland Mitglied der EU ist, entfallen die Zollkontrollen an den Grenzen und es gilt der freie Warenverkehr. Bei Einreise sollten jedoch folgende Obergrenzen beachtet werden:

→ Zigaretten/Zigarillos/Zigarren: max. 800/400/200 Stück sowie 1 kg Tabak pro Person
→ Spirituosen (z. B. Whisky, Rum, Wodka): max. 10 Liter
→ Bier: 110 Liter
→ Schaumwein: 60 Liter
→ Zwischenerzeugnisse (z.B. Sherry, Portwein, Marsala): max. 20 Liter

(Stand: 07.05.2018 – Auswärtiges Amt)

Sehenswürdigkeiten in Tallinn

Kirche TallinnInnerhalb der alten Stadtmauern liegen die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Hier taucht man ein in eine hanseatisch-mittelalterliche Atmosphäre, in der es aber nicht wie in einem Museum, sondern quirlig und modern zugeht. Das macht den besonderen Reiz dieser Destination an der Ostsee aus. Das Zentrum der Stadt Tallinn bildet der von prächtigen Bürgerhäusern umgebene Rathausplatz. Hier pulsiert das Leben der Stadt im Sommer, wenn Bewohner und Touristen die zahlreichen Cafés und Restaurants bevölkern und im Winter, wenn es auf dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt nach Glühwein und gebrannten Mandeln duftet. Mit einem wunderbaren Blick über die Stadt bis in die Tallinner Bucht werden all diejenigen entschädigt, die den steilen und engen Aufstieg auf den 64 Meter hohen Rathausturm gewagt haben. Ein weiteres touristisches Highlight ist die alte, ehrwürdige Rathausapotheke an der Nordseite des Rathausplatzes. Sie ist eine der ältesten Apotheken der Welt, denn hier werden schon seit 1422 Pillen und Salben aller Art verkauft. Auch die bekannteste Kirche der Stadt, die Sankt Nikolaikirche sollte man gesehen haben. Über die Pikk – auch Straße der Gildehäuser genannt – führt der Weg hinauf zum Domberg. Besonders sticht hier der Haus der großen Gilde hervor. Auf dem Domberg gibt es neben der Domkirche, das Schloss – heute Sitz des Parlamentes – und die große christlich-orthodoxe Alexander-Newsky-Kathedrale zu sehen. Außerdem gibt es dort bezaubernde Aussichtsplätze und ruhige Orte zum Verweilen. Ein Besuch des etwas außerhalb gelegenen Stadtteils Pirita lohnt nicht nur wegen der Sängerbühne, sondern auch wegen des feinen Sandstrandes und des imposanten Yachthafens.