Flüge nach Lyon





Die günstigsten Lyon-Flüge (LYS)

Berlin  (SXF →  LYS)
Pegasus
1780 Min
2 Stop
€  207,0
Dresden  (DRS →  LYS)
Vueling Airlines
1205 Min
1 Stop
€  217,83
Berlin  (SXF →  LYS)
Pegasus
1290 Min
1 Stop
€  251,05
Karlsruhe  (FKB →  LYS)
Alitalia
475 Min
2 Stop
€  398,37

Flüge nach Lyon

Frankreich, Lyon

Lyon ist eine der schönsten Städten Europas – das wird vor allem nachts deutlich, wenn die 200 Sehenswürdigkeiten dieser zwei Jahrtausende alten Stadt aufleuchten. Eine Innenstadt, die seit 1998 zum Weltkulturerbe gehört, ein verschlungenes, zauberhaftes Stadtbild und die gute Erreichbarkeit haben Lyon zum beliebtesten Reiseziel für Kurztrips und Wochenendreisen werden lassen. In Europa hat Lyon bereits seinen unbezweifelbaren Stand bei Touristen und Urlaubern, und zieht auch inzwischen international immer mehr Urlauber an – die “Stadt des Lichts” ist also ein Urlaubsziel, an dem man als reisebegeisterter Mensch früher oder später nicht vorbeikommt.

Neben den zahlreichen Flügen im Inland fliegen auch deutsche Flughäfen den französischen Flughafen an, darunter Düsseldorf, Berlin und Frankfurt. Fluggesellschaften wie Germanwings bieten einen Direktflug in nur 1 Stunde und 25 Minuten an. Der Flug nach Lyon kann aber auch ein Anschlussflug sein, dann sorgen Lufthansa und KLM für eine Reisezeit von knappen 4 Stunden.

Sehenswertes in Lyon

Nach Paris ist Lyon die zweitgrößte Stadt des Landes und liegt sogar noch vor Marseille. Lyon ist reich an Facetten und punktet mit einer historischen Altstadt, zahlreichen beeindruckenden Bauwerken und einer einzigartigen Küche. Die historische Altstadt gehört mittlerweile zum UNESCO-Weltkulturerbe – 2000 Jahre europäische Geschichte laufen hier architektonisch und kulturell zusammen, repräsentiert durch zahlreiche Gebäude aus den verschiedenen Epochen. Das Wahrzeichen der Stadt ist allerdings die Notre-Dame de Fourviére, eine Wallfahrtskirche, die auf dem bekannten Fourvière-Hügel erbaut wurde. Doch das bedeutet bei den zahlreichen Sehenswürdigkeiten nicht viel – Wahrzeichen hin oder her, Lyon strotzt nur so vor kultureller Vielfalt. Nehmen Sie als Beispiel das Vieux Viertel – das sogenannte Renaissance Viertel Lyons, dessen architektonisches Erscheinungsbild vor allem von Türmchen und Arkaden geprägt ist. Oder das Viertel La Confluence im Süden Lyons, in dem Moderne und Geschichte eindrucksvoll zusammenlaufen. Lyons Geschichte ist vor allem im wirtschaftlichen Aspekt durch Seidenherstellung geprägt worden – eine der treibenden Zweige im späten 18. Jahrhundert. Wenn Sie eine Zeitreise in diese Epoche unternehmen möchten, ist ein Besuch im Stadtteil Croix Rousse naheliegend – die ehemaligen Webereien können bis heute begangen werden. Wenn Sie die kulinarischen Traditionen Lyons erforschen wollen, besuchen Sie ein Bouchon. Dies sind Restaurants, die sich der gastronomischen Geschichte der Stadt verschrieben haben und in erster Linie traditionelle Küche anbieten. Die schier unüberschaubare Anzahl an Sehenswürdigkeiten könnte einen die Übersicht verlieren lassen. Wenn Sie Probleme haben, sich beispielsweise für ein Museum zu entscheiden, ist das Musée des Confluences eine sehr naheliegende Alternative. Es wurde im Dezember 2014 eröffnet und stellt wie kaum ein anderes Museum so epochenübergreifend aus, vom 16. Jahrhundert bis zur Moderne – nicht umsonst trägt es den Namen “Museum der Zusammenflüsse“. Doch es geht auch “einfacher”: zahlreiche Kinos ermöglichen auch einfache Unterhaltung in dieser europäischen Kulturhauptstadt. Altertümliche Theater sorgen überregional für Aufmerksamkeit – viel von dem, was sich in der lyonischen Theaterszene abspielt, setzt europäische Maßstäbe. Auch Parkliebhaber kommen in Lyon nicht zu kurz: wer bei einem ausladenden Spaziergang entspannen möchte, kann dies gerne im Parc de la Tête d’Or oder Grand Parc Miribel Jonage tun.

Informationen zum Flughafen Lyon

Ein bedeutender Flughafen in Frankreich ist der Airport Lyon Saint-Exupéry. Der Airport liegt ungefähr 20 Kilometer östlich von der Großstadt Lyon entfernt und ist der Hauptflughafen der Region. Benannt wurde der internationale Flughafen durch den bekannten Schriftsteller und Luftfahrtpionier Antoine de Saint-Exupéry. Bevor der Flughafen zu einer Schnittstelle des Flugverkehrs wurde, wurden mehrere Bauaktionen durchgeführt. Die ersten Passagiere wurden von Air Inter aus Paris nach Lyon geflogen. Damals waren gerade 150 Passagiere an Bord. Heute fertigt der Flughafen Lyon Saint-Exupéry mehr als 6 Millionen Passagiere im Jahr ab und gehört zu einem der bedeutenden Flughäfen Frankreichs. Zwischen Stadtzentrum und Flughafen liegen 28 km. Über die Abfahrten 3, 4 und 5 der Autobahn A432 ist eine unmittelbare Verkehrsanbindung per PKW oder Bus möglich. Der Flughafen besitzt jedoch auch einen eigenen Bahnhof, nämlich den Gare de Lyon Saint-Exupéry TGV, und ist also auch sehr gut mit dem Zug erreichbar.

Flughafeninformation

→ Telefon: +33 826 80 08 26
→ Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen bei Einreise einen gültigen Reisepass oder Personalausweis
→ Kinder benötigen einen Kinderreisepass

(Stand: 26.06.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Lebensmittelpreise sind in Lyon bis zu 30 % höher als in Deutschland.
→ Speziell in der Innenstadt sind alle gastronomischen Betriebe vergleichsweise teuer.
→ Die Preise für Alkohol in Lyon sind ebenfalls teurer als die in Deutschland.

Geldautomaten

→ In Lyon gibt es viele französische und ausländische Banken.
→ Geld können Sie an einen der vielen Bankautomaten rund um die Uhr abheben.
→ Die meisten Banken haben werktags zwischen 8 und 12 Uhr geöffnet, dann Mittagspause, und dann nochmal im Schnitt von 14.30 bis 17 Uhr.

Gesundheit

→ In Lyon und Frankreich wird die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) akzeptiert.
→ Eine Auslands-Krankenversicherung ist empfehlenswert, da sie Kosten abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall).

Apotheken

→ In Lyon sind Apotheken (frz. „pharmacie“) mit einem grünen Kreuz gekennzeichnet.
→ In der Regel haben Apotheken montags – samstags von 8:30 – 20:00 Uhr geöffnet.

Rauchen

→ In öffentlichen Gebäuden und gastronomischen Einrichtungen gilt in Lyon Rauchverbot.
→ Das Rauchen in der Öffentlichkeit ist in Lyon nur in entsprechend gekennzeichneten Bereichen erlaubt.

Mietwagen

→ Mietwagenfirmen gibt es in Lyon am Flughafen und einigen Hotels, darunter Avis, Europcar, Hertz und Sixt.
→ Angebote gibt es bereits ab ein paar Euro pro Tag.

Notruf

→ Polizei: 17
→ Feuerwehr: 18
→ Rettungsdienst: 15
→ vom Handy: 0033+112

Taxi

→ Taxifahrten durch Lyon erfolgen nach einem gesetzlich festgelegten Tarif.
→ Der Grundpreis liegt bei 6,40 Euro, der Preis pro Kilometer bei 1,46 Euro (2 Euro nachts), und die Wartezeit pro Stunde bei knapp 29 Euro.
→ Abgerechnet wird per Taxameter.

Telefon und Handy

→ Seit Juni 2017 gibt es innerhalb der EU keine Roaminggebühren mehr. Telefonate, SMS und die mobile Internetnutzung werden zum Inlandstarif abgerechnet.
→ Vor der Handynutzung sollten dennoch die Roaming-Optionen des Tarifs geprüft werden. Informieren Sie sich vorab bei Ihrem Handyanbieter.
→ Vorwahlen: Deutschland: +49; Österreich: +43; Schweiz: +41; Frankreich: +33

Zeitverschiebung

→ kein Unterschied zu Deutschland

Zoll

Innerhalb der EU gelten folgende Obergrenzen:

→ Zigaretten/Zigarillos/Zigarren: 800/400/200 Stück
→ Spirituosen (z.B. Whisky, Wodka) : 10 Liter
→ Bier: 110 Liter

→ Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Stand der Einträge: 15.10.2017

Mehr zum Thema Frankreich
frankreich ???

Frankreich

Frankreich ist das größte Land Westeuropas und wegen seiner herrlichen Landschaften und Städte eines der bevorzugten Reiseländer und mit einem Flug nach Frankreich auch von deutschen Städten erreichbar.

   Flüge finden