Flüge nach Nizza





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Nizza

Frankreich, NizzaNizza ist eine der wichtigsten Hafenstädte Frankreichs und ein wahrer Augenschmaus unter den europäischen Reisedestinationen. Gelegen an der Côte d’Azur, verspricht die fünftgrößte Stadt Frankreichs einen ausgewogenen, spannenden Mix aus einem reichen architektonischen Erbe, exklusiven Hotels und pulsierender, französischer Lebensart. Ein beständiges, mediterranes Klima runden das ganze ab, insofern ist es nicht überraschend, dass sich Nizza in den letzten Jahren zu einem der Touristenhighlights schlechthin entwickelt hat. Ob für einen Kurzausflug oder einem länger angelegten Familienurlaub: Nizza ist für beides geeignet. Für Reisende aus Deutschland sind die Bedingungen günstig: der deutschsprachige Raum ist gut mit dem Flughafen Nizza vernetzt. Von den Flughäfen München, Berlin, Frankfurt am Main, Zürich und auch Wien fliegen zahlreiche Airlines in die Hafenstadt. Airlines wie easyJet, Air France, Delta oder Germanwings benötigen für den Flug nach Nizza ungefähr 2 Stunden bis 3 Stunden. Die genaue Flugzeit wird durch einen Direktflug oder einem Flug mit Zwischenstopp bestimmt. Von Frankfurt ist man im Schnitt 90 Minuten in der Luft, von Berlin aus 70 Minuten und von München aus knapp eineinhalb Stunden.

Sehenswertes in Nizza

Nizza Die kleine Hafenstadt Nizza liegt etwa 30 Kilometer von der italienischen Grenze entfernt, direkt an der Cote d’Azur am Mittelmeer und lädt jedes Jahr die Touristen aus aller Welt ein, das Mittelmeer und die traumhafte Umgebung zu genießen. Das Leben in Nizza pulsiert, und nirgendwo wird man davon so Zeuge wie in der Altstadt und der Promenade des Anglais. Durch die Nähe zu Italien liegt ein Hauch des Nachbarn über dem Hafenstädtchen, was sie besonders mitbekommen, wenn Sie die Promenade zu Fuß erkunden. Cafés, Restaurants und Strandbars fangen das einzigartige Lebensgefühl der Nizzaer ein. Wenn Sie dem Promenadenverlauf nach oben folgen, stoßen Sie auf den Bastionsturm, eins der heimlichen Wahrzeichen Nizzas, in dem sich auch ein Marinemuseum befindet. Auch ein absolutes Highlight: die Altstadt Nizzas, die Vieux Nice, architektonisch spannend und nicht ohne Grund eins der beliebtesten Postkartenmotive. Die Altstadt zeigt sich mit zahlreichen barocken Bauten, und viele der Fassaden sind heute noch sehr gut erhalten. Hier bekommen Sie ein Gefühl für die reiche Geschichte und das kulturelle Erbe Nizzas. Sei es beim Besuch des Masséna Platzes, auf dem regelmäßig Festivals stattfinden, oder die vielen Gemüse- und Fischmärkte – Nizza pulsiert, Nizza lebt. Als architektonische Highlights der Altstadt dürften ganz klar das Rathaus Nizzas gelten, sowie die Cathédrale Sainte Réparate, eine Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert, die unter Denkmalschutz steht. Wenn Sie shoppen gehen möchten, ist dies in Nizza auch hervorragend möglich. Beliebt hierfür ist die Hauptstraße am berühmten Marktplatz Cours Saleya, schicke Boutiquen und edle Reihenhäuser sowie Villen finden Sie vor allem in der Rue de France und der Rue Massena – nicht umsonst gilt Nizza auch als besonders beliebtes Reiseziel unter Promis. Wer der Rue de France folgt, taucht in eine luxuriöse Parallelwelt ein. Und in diesem Sinne – nur 10 Kilometer entfernt von Nizza befindet sich das Fürstentum Monaco, der Lebensmittelpunkt europäischer Adelsgeschlechter, berühmter Musiker, Künstler und Schauspieler. Doch Nizza steht nicht für verschwenderischen Lebensstil und Glanz und Glamour – die Hafenstadt weist auch eine Vielfalt an Museen auf und gilt als Kunstmetropole. Das Musée Message Biblique Marc Chagall ist hierbei ein echtes Highlight, ebenso das Musee des Beaux-Arts. Unzählige Ateliers und private Kunstsammlungen sind überall in Nizza vorzufinden, und das beste Orchester Frankreichs hat ebenfalls seinen Sitz in Nizza, das Orchestre Philaharmonique de Nice. Dieser kulturelle Reichtum schlägt sich natürlich auch in der Architektur von Nizza nieder. Durch die Stadterweiterungen wurden immer neue imposantere Villen und Paläste gebaut. Die wunderschönen barocken Kirchen prägen das Stadtbild Nizzas, das ebenfalls bespickt ist durch einige wunderschöne grüne Bereiche und Parkanlagen. Nizza bietet also pure Vielfalt, luxuriöse Strandhotels, eine bewegende Geschichte und Kunst, so weit das Auge reicht – eine Stadt zum Entdecken und zum Verlieben.

Informationen zum Flughafen

Nach Paris-Charles de Gaulle und Paris-Orly ist der Flughafen Nizza (NCE) der drittgrößte Flughafen Frankreichs. Er liegt direkt an der Côte d’Azur, nur etwa 7 Kilometer westlich von der Stadt Nizza entfernt. Im Jahr werden an dem internationalen Verkehrsflughafen um die 11 Millionen Passagiere aus vielen Teilen der Welt abgefertigt. Der Flughafen Nizza ist mit vielen französischen Zielen verbunden, aber auch mit vielen europäischen Flughäfen. Neben den Inlandsflügen, die überwiegend von Air France übernommen werden, landen in Nizza auch viele Langstreckenflüge, die aus Amerika oder Dubai kommen. Ab 2019 ist ein Anschluss des Flughafens an die Innenstadt mit Straßenbahn geplant, aber von Terminal 1 ist der Bahnhof Nice St. Augustin nur 800 Meter entfernt und verspricht eine einfache Anbindung an die Innenstadt Nizzas. Grundsätzlich am schnellsten ist der Flughafen mit dem Auto über die Autoroute A8 zu erreichen.

Flughafeninformation

→ Telefon: +33 820 42 33 33
→ Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen bei Einreise einen gültigen Reisepass oder Personalausweis
→ Kinder benötigen einen Kinderreisepass
(Stand: 01.06.2018 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Lebensmittelpreise sind höher als in Deutschland und heimische Spezialitäten lassen sich in Nizza durchaus was kosten.
→ Speziell in der Innenstadt sind alle gastronomischen Betriebe vergleichsweise teuer.
→ Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Restaurants wird aber besser, je mehr Sie sich an die Außenbezirke Nizzas halten.
→ Die Restaurants und Gastronomien der Innenstadt sind oft sehr überlaufen.

Geldautomaten

→ In Nizza gibt es viele französische und ausländische Banken.
→ Geld können Sie an einem der vielen Bankautomaten rund um die Uhr abheben.
→ Die meisten Banken haben werktags zwischen 8 und 12 Uhr geöffnet, dann Mittagspause, und dann nochmal im Schnitt von 14:30 bis 16 Uhr.

Gesundheit

→ In Nizza und Frankreich wird die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) akzeptiert.
→ Eine Auslands-Krankenversicherung ist empfehlenswert, da sie Kosten abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall).

Apotheken

→ In Nizza sind Apotheken (frz. „pharmacie“) mit einem grünen Kreuz gekennzeichnet.
→ In der Regel haben Apotheken montags – samstags von 8:30 – 20:00 Uhr geöffnet.
→ Es gibt jedoch einige 24-Stunden-Apotheken in Nizza.

Rauchen

→ In öffentlichen Gebäuden und gastronomischen Einrichtungen gilt in Nizza Rauchverbot.
→ Das Rauchen in der Öffentlichkeit ist nur in entsprechend gekennzeichneten Bereichen erlaubt.

Mietwagen

→ Mietwagenfirmen gibt es in Nizza am Flughafen und einigen Hotels, darunter Avis, Europcar, Hertz und Sixt.
→ Die Preise für Mietwagen können in Nizza vergleichsweise teuer ausfallen.
→ Der Anbieter Uber verkehrt ebenfalls in Nizza.

Notruf

→ Polizei: 17
→ Feuerwehr: 18
→ Rettungsdienst: 15

Taxi

→ Taxifahrten durch Nizza erfolgen nach einem gesetzlich festgelegten Tarif.
→ Der Grundpreis liegt bei 6,40 Euro, der Preis pro Kilometer bei 1,80 Euro (2 Euro nachts), und die Wartezeit pro Stunde bei knapp 29 Euro.
→ Die Telefonnummer der zentralen Taxibehörde, der Central Taxi Riviera, lautet: +33 (0)493137878.

Telefon und Handy

→ Seit Juni 2017 gibt es innerhalb der EU keine Roaming-Gebühren mehr. Telefonate, SMS und die mobile Internetnutzung werden zum Inlandstarif abgerechnet.
→ Vor der Handynutzung sollten dennoch die Roaming-Optionen des Tarifs geprüft werden. Informieren Sie sich vorab bei Ihrem Handyanbieter.
→ Vorwahlen: Deutschland: +49; Österreich: +43; Schweiz: +41; Frankreich: +33

Zeitverschiebung

→ Kein Unterschied zu Deutschland

Mehr zum Thema Frankreich
Frankreich Flagge

Frankreich

Frankreich ist das größte Land Westeuropas und wegen seiner herrlichen Landschaften und Städte eines der bevorzugten Reiseländer und mit einem Flug nach Frankreich auch von deutschen Städten erreichbar.

Flüge Frankreich