Flüge nach Ghana





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Ghana

Butre Strand, GhanaAls einer der ersten Staaten Afrikas, die ihre Unabhängigkeit erlangten, hat Ghana einen ganz besonderen Stand auf diesem Kontinent. Für Urlauber ist das Land überdies enorm attraktiv. Grundverschiedene Landschaften greifen ineinander über, Savannen, die an Grasland anknüpfen, das in Regenwald übergeht, der an unberührte Strandabschnitte anschließt. Unzählige Sprachen und Kulturen, die zu einem Volk zusammengeschmolzen sind, prägen die Freundlichkeit der Einheimischen, die über die Ländergrenzen hinweg legendär ist. Ob Sie der Sonne dabei zusehen möchten, wie sie als glutrotes Auge hinter den Steppen verschwindet, ob Sie an der Küste Accras Strandurlaub verbringen oder Sightseeing in den Savannen Ghanas betreiben möchten: das Land hält unzählige Überraschungen parat. Direktflüge sind vom deutschsprachigen Raum leider nicht möglich, aber von Frankfurt aus in die Hauptstadt Accra sind Sie mit eins bis zwei Zwischenstopps im Schnitt 9 Stunden unterwegs. Brussels Airline bietet recht viele Flüge an, wobei Sie auch mit Air France in regelmäßigen Abständen einen Flug nach Ghana finden.

Sehenswürdigkeiten in Ghana

Denkmal im Kwame Nkrumah Memorial Park, GhanaGhana hat drei besonders bedeutende Städte: Accra, Kumasi, Tamale, unzählige Nationalparks und eine aufregende Küstenregion. In Accra können Sie sich am Strandabschnitt nahe des Labadi Hotels toll entspannen. Sie können die Stunden in Accra auch nutzen, um die Geschichte des Landes im Nationalmuseum nachzuvollziehen, oder am Golf von Guinea die Christiansborg besuchen, eine aus dem 17. Jahrhundert stammende Burg mit einer bewegenden Geschichte, oder den Triumphbogen des Landes, der als Symbol der Unabhängigkeit große Bedeutung besitzt. Kumasi ist die Hauptstadt der Ashanti. Eines der Highlights der Stadt ist das sogenannte „lebende Museum“, wo Sie vor Ort und von nahem der Ausübung bestimmter Berufsgruppen zusehen dürfen, wie Goldschmieden, Handwerkern oder Tischlern. Ebenfalls besonders an Kumasi: der größte Markt des Landes befindet sich hier, tausende von Stände, die fast schon labyrinthisch angeordnet sind und deren Besuch Sie als Neuling definitiv nicht ohne Führung unternehmen sollten. Wer sich aber ein bisschen treiben lässt, wird mit einer Unmenge spannender Impressionen besucht. Im Norden bei Tamale gibt es den vielleicht wichtigsten Nationalpark des Landes – der Mole-Nationalpark. Er umfasst beinahe 5000 Quadratkilometer und ist somit der größte des Landes. Hier können Sie Elefanten beim Wasserbad zusehen, Affenfamilien, die sich von Liane zu Liane schwingen oder Krokodile, die in sicherer Entfernung aus den Dümpeln und Wasserstellen ragen. Unterkünfte sind hier zahlreich vorhanden und die touristische Ausrichtung des Parks eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten. Der Kakum Nationalpark bei Cape Coast ist ebenfalls für Touristen ein Must-See. Cape Coast als solches sollten Sie auf jeden Fall besuchen, handelt es sich doch um die Hauptstadt der Zentralregion Ghanas und Austragungsort zwei ganz besonderer Landesfeste: das Fetu Afahye und das alle zwei Jahre stattfindende Panafest, die Millionen von Touristen aus aller Welt anziehen.

Flughäfen in Ghana

Der wichtigste internationale Flughafen Ghanas ist zweifelsohne der Flughafen Accras, der Kotoka International Airport (ACC). Er fertigt jährlich bis zu einer Million Passagiere ab und ist als einziger Flughafen gut an das globale Flugverkehrsnetz angeschlossen. Der zweitgrößte Flughafen des Landes, der Flughafen Kumasi, unterliegt zur Zeit Restaurationen, die ihn zu einem internationalen Flughauen ausbauen sollen. KLM Airlines, Brussels Airlines sowie TAP Portugal bieten regelmäßig Flüge aus dem deutschsprachigen Raum an.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Ghana

Ghana besitzt nicht vier, sondern zwei Jahreszeiten – eine feuchte und eine trockene. Die Trockenzeit ist dabei die beste Reiseperiode und erstreckt sich von Anfang November bis Ende März. Kaum Niederschlag und angenehme Badetemperaturen zeichnen diese Monate besonders aus. Hohe Luftfeuchtigkeit macht die trockenen Winde erträglich. Sollten Sie zur Regenzeit nach Ghana fliegen, müssen Sie mit vielen heftigen Niederschlägen rechnen, die sich mit einer allgegenwärtigen Schwüle abwechseln. Als Kompromiss bietet sich der August an: dieser Monat liegt genau zwischen der kleinen und großen Regenzeit und eignet sich formidabel zum Reisen.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte: +233 30 277 6171
→ Adresse: KA PMB 36, KIA, Accra, Ghana
→ Einreise nach Ghana: Deutsche Staatsangehörige brauchen einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass.
→ Visumspflicht – das Visum ist vor Reiseantritt bei der Botschaft Ghanas zu beantragen.
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.
(Stand: 25.07.2018 – Auswärtiges Amt)