Flüge nach Mykonos





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Mykonos

Flüge nach MykonosMykonos vor der Küste Griechenlands, im Süden der Ägäis ist eins der beliebtesten Reiseziele im Mittelmeer. Das „Ibiza von Griechenland“ ist als Party-Hochburg bekannt geworden, doch dabei wird gerne übersehen, wie schön die malerische Insel ist. Von Hand gestrichene, weiße Häuser mit blauen Türen, mit Cafés und Restaurants bespickte Gassen, das tiefblaue Meer, das von allen Winkeln der Insel, durch die Häuserreihen hindurch sichtbar ist: Mykonos, das ist auch ein bisschen Bilderbuch-Paradies. 11.000 Seelen nennen die Insel ihr Zuhause, doch zur Sommerzeit kommen die Touristen nur so in Heerscharen nach Mykonos. Diese Insel also, die der Sage nach aus versteinerten Riesen besteht, die der Held Herkules bezwang, hat einen ganz besonderen Reiz, den Urlauber aus aller Welt zu schätzen wissen. Mykonos besitzt einen eigenen internationalen Flughafen, der von Düsseldorf, Frankfurt oder auch München aus angeflogen wird. Im Schnitt müssen Sie sich auf Flugzeiten von bis zu fünfeinhalb Stunden einstellen. Nicht selten geht eine Reise nach Mykonos mit einer Zwischenlandung im Flughafen Athen einher, von wo Sie jedoch auch eine Fähre nehmen können, um zur Insel zu gelangen.

Sehenswürdigkeiten auf Mykonos

Flüge nach MykonosEine der schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel, neben ihrer allgegenwärtigen, malerischen Schönheit als solche, sind zweifelsohne die Strände. In alle Himmelsrichtungen finden Sie Strandabschnitte, die es wert sind, besucht zu werden. Der Plati Yialos, der exklusive Psarou Beach oder auch der familienfreundliche Kalafatis Beach sind ein paar Beispiele. Die Schönheit der Insel ist auch durch die interessante Architektur geprägt. Kirchen wie die Panagia Lorzaria, die einzige römisch-katholische Kirche der Insel werden immer wieder gerne von Touristen aufgesucht – klein, malerisch, gut erhalten und geschichsträchtig. Die Lebensweise der paar Tausend Einheimischen ist traditionell geprägt – entsprechend ist auch der kulinarische Schwerpunkt der Insel so gelegt. In Little Venice, einem Stadtteil Mykonos‘, wo die Häuser quasi über dem Meer errichtet sind, gibt es viele Restaurants und Cafés. Außerdem gilt Little Venice als der meistfotografierte Teil der Insel – überzeugen Sie sich selbst. Darüber hinaus gibt es ein sehr beliebtes archäologisches Museum, sowie das Ägäische Schifffahrtsmuseum und das Volkskundemuseum. Selbstredend kommen Touristen und Urlauber nicht vorwiegend nach Mykonos, um sich ein Bild von der Vergangenheit der Insel zu machen. Wenn die Nacht zum Tag wird, pulsiert Chora, wie die Innenstadt von Mykonos genannt wird, und die Partyinsel wird ihrem Ruf gerecht. Im Kastro ist eigentlich fast jeden Abend was los und die Partystrände wie zum Beispiel der Super Paradise Beach ist auch bei Prominenten angesagt – Mykonos ist eine weltoffene, verrückte Insel, die schon für einige legendäre Nächte gesorgt hat. Wer sich vom Party-Gelage erholen möchte, kann dies zum Beispiel tun, indem er die Kato Mili besucht, das heimliche Wahrzeichen der Insel: sechs Windmühlen, errichtet an der Küste von Mykonos, die als Zeugnis der Geschichte jeden Abend dem Sonnenuntergang zugewandt sind.

Informationen zum Flughafen Mykonos

Mykonos besitzt einen internationalen Flughafen, den Flughafen Mykonos (JMK), der 1971 in Betrieb genommen wurde. Er liegt vier Kilometer abseits des Hauptortes und ist entsprechend gut am Rest der Insel angebunden. Shuttle Busse bringen Sie in Stadtmitte, oder Sie können auch ganz flexibel Taxis nutzen. Condor und Swiss International Airlines unterhalten regelmäßig Flüge zur Insel, aber Sie können auch mit Lufthansa oder EasyJet beispielsweise den Flughafen Athen anfliegen und dann vom Hafen von Piräus aus die Insel anfahren.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +30 210 8916000 (Flughafen Mykonos)
→ Adresse: 84600 Mykonos, Kyklades, Griechenland
→ Für Deutsche, Österreicher und Schweizer genügen gültiger Reisepass bzw. Personalausweis.
→ Kinder benötigen einen eigenen Pass

(Stand der Einträge: 25.07.2018 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Das allgemeine Preisniveau auf Mykonos liegt unter dem deutschen, aber ein wenig über dem griechischem
→ Für eine Hauptspeise in einem Restaurant bezahlen Sie meistens an die 20 Euro, für ein Bier fallen bis zu 5 Euro an
→ Die Lebenshaltungskosten auf Mykonos fallen ebenfalls geringer aus
→ Die Preise für Alkohol und Zigaretten liegen im Schnitt 20% niedriger

Geld

→ Landeswährung ist der Euro (EUR)
→ Es existieren viele Geldautomaten, an denen man mit EC-Karte und einigen Kreditkarten Geld abheben kann. Die Gebühren sind moderat. Am besten erkundigen Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Hausbank

Gesundheit

→ In Griechenland wird die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) anerkannt
→ Sie sollten vor Beginn Ihrer Reise an eine gültige Reisekrankenversicherung mit medizinisch sinnvollem Krankenrücktransport denken
→ Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse, welche Leistungen bedient werden

Apotheken

→ Apotheken erkennen Sie an dem Schild φαρμακείο (pharmakeía)
→ In fast jedem Stadtteil gibt es Apotheken
→ Es gibt Notfallapotheken, die rund um die Uhr geöffnet sind

Rauchen

→ Es gilt ein Rauchverbot in allen öffentlichen Einrichtungen sowie Restaurants
→ Die Raucherkultur ist in Griechenland jedoch sehr ausgeprägt, und vielerorts hält man sich nicht an das Verbot

Mietwagen

→ Mietwagenfirmen findet man am Flughafen und an den Hotels
→ Die Benzinpreise sind niedriger als in Deutschland

Notruf

→ allgemeiner Notruf: 100 oder 112

Taxi

→ Taxis gibt es überall auf der Insel
→ Eine Fahrt von Mykonos Airport nach Mykonos Stadt dauert um die 10 Minuten. Der Preis hierfür beträgt rund 15 Euro
→ Für eine Taxifahrt vom Flughafen zu den Hotels in Paradise Beach verlangen Taxifahrer in der Regel um die 20 Euro

Telefon und Handy

→ Öffentliche Telefone sind überall zu finden
→ Telefonkarten oder Jetons kann man auf Postämtern erwerben
→ Innerhalb der EU fallen seit Juni 2017 keine Roaming Gebühren mehr an. Telefonieren mit dem Handy in Tallinn ist demzufolge anbieterübergreifend zu den Konditionen des normalen Inlandstarifes möglich. Man sollte sich trotz allem vorab beim Mobilfunkanbieter informieren.
→ Vorwahlen: → Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Griechenland: +30 → Mykonos: +30 22890

Zeitverschiebung

→ Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt +1 Stunde (MEZ/MESZ)

Mehr zum Thema Griechenland
Griechenland

Griechenland

Willkommen in Griechenland. Kontrastreich und vielseitig zeigt sich das Land und bietet sowohl Strandurlaubern und Städtereisenden, als auch Freunden von Kultur und Sport ein abwechslungsreiches Urlaubserlebnis.

Flüge Griechenland