Flug nach Indien





Flug nach Indien

Taj Mahal, IndienIndien ist ein faszinierendes Land, das voller einmaliger Eindrücke steckt. Es wartet mit schönen Stränden, spannenden historischen Städten, Tempeln und Palästen und pulsierenden Metropolen auf. Außerdem sind die Einheimischen besonders freundlich und empfangen Gäste mit offenen Armen. Mit mehr als einer Milliarde Einwohner ist Indien das Land mit der zweitgrößten Bevölkerung der Erde. Dadurch kann es in den Städten schon mal etwas eng und auch chaotisch werden, aber die liebenswerte Art der Inder entschädigt dafür allemal.

 

 

Sehenswürdigkeiten in Indien

Jaipur, IndienIndien ist ein großes Land und dementsprechend viel gibt es hier zu sehen. Das Taj Mahal in Agra ist einer der beliebtesten Anlaufpunkte für Touristen. Es gehört zu den sieben Weltwundern und bezaubert vor allem bei Sonnenuntergang mit seiner außergewöhnlichen Architektur. Jaipur – die rosa Stadt – ist ebenfalls einen Besuch wert. Hier kann man den Palast der Winde bestaunen. Varanasi, die heilige Stadt, befindet sich am Ufer des Ganges. Tausende Pilger kommen hierher, um in den heiligen Gewässern zu baden. Weitere Highlights sind Orcha mit seinem Palast und seinem Hindu-Tempel, das Gateway of India in Mumbai, der Chowmahalla Lake Palace nahe Chaminar und vieles mehr. Aber es ist nicht nur Kultur angesagt. Besonders im Süden des Landes findet man zahlreiche schöne Strände zum Relaxen. So wie in der Gegend um das weltberühmte Goa, das längst nicht mehr nur für seine Badestrände bekannt ist. Hier wird nämlich gefeiert was das Zeug hält. Die zahlreichen Märkte der großen Städte wie Mumbai, Kalkutta und Neu-Delhi laden zum Feilschen ein. In der Hauptstadt Neu-Delhi findet man auch zahlreiche sehenswerte Stätten wie das India Gate, das Rote Fort und den Lotus Tempel. Außerdem sind das Grabmal des Humayun, die Qutb Minar und Raj Ghat, ein Mahnmal für Mahatma Gandhi, weitere Sehenswürdigkeiten. Zahlreiche Nationalparks wie der Valley of Flowers Nationalpark verfügen über eine üppige Flora und Fauna. Und auch in Kaschmir sind zahlreiche Naturgebiete zu besichtigen. Ein unvergessliches Erlebnis sind die zahlreichen Feste, wie das Holi Fest, währenddessen die Städte in bunte Farben getaucht werden. Wer die sportliche Kultur des Landes näher kennenlernen möchte, der kann eine Yoga-Stunde nehmen und sich typisch indisch verbiegen.

Flughäfen in Indien

In Indien gibt es insgesamt 346 Flughäfen. Die größten befinden sich in Neu-Delhi, Mumbai und Chennai. Der Indira Gandhi International Airport in Neu-Delhi befördert jährlich mehr als 36 Millionen Passagiere und ist Drehkreuz zahlreicher internationaler Fluggesellschaften. Zahlreiche Airlines unterhalten Verbindungen nach Indien, so z. B. Air India im Direktflug von Frankfurt am Main oder auch Emirates, Etihad Airways, Oman Air oder Jet Airways mit Zwischenstopp. Die durchschnittliche Flugzeit ab Deutschland nach Neu-Delhi beträgt etwa 7,5 Stunden.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Indien

Die beste Reisezeit für Indien liegt zwischen Oktober und März. Zu dieser Zeit ist es Winter, die Temperaturen sind angenehm und man befindet sich etwas außerhalb der extremen Regenphasen. Nachts kann es dann zwar kühl werden, dafür ist es tagsüber erträglich warm. Es kann im Norden und auch teilweise im Osten im Dezember und im Januar heftige Kälteeinbrüche geben. In jedem Fall meiden sollte man die Regenzeiten.

Flughafeninformation Neu-Delhi

→ Flugauskünfte: +91 124 337 6000
→ Anschrift: Indira Gandhi International Airport, New Delhi, Delhi 110037, Indien
→ Einreise: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass
→ Kinder ab 14 Jahren benötigen einen eigenen Pass
→ Visumspflicht
(Stand: 01.06.2018 – Auswärtiges Amt)

Mehr zum Thema Flug nach Indien