Flüge nach Mumbai





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Mumbai

Marine Drive in MumbaiMumbai ist die sechstgrößte Metropolregion der Welt. Bunt, kontrastreich, voll verschlungener Pfade und bisweilen surreal anmutender Schönheit. 13 Millionen Menschen wohnen in der größten Stadt Indiens, wo Villen und Paläste neben Slums thronen, wo die Kolonialzeit überall architektonische Spuren hinterlassen hat, wo Bollywood zum Leben erwacht und die Nacht zum Tag wird. Für Urlauber und Touristen stellt Mumbai ein ungemein spannendes Reiseziel dar. Eins, das erforscht und erlebt werden will, auf das man sich mit jeder Faser seines Körpers einlassen muss. Die Geschäftigkeit dieser pulsierenden Metropole wird von einer vorbildlichen Infrastruktur zusammengehalten. Für Urlauber empfiehlt sich daher: Flug buchen, Bus in die Innenstadt nehmen und sich einfach treiben lassen. Mit Lufthansa und Air India können Sie per Nonstop-Flug innerhalb von knapp 8 Stunden Mumbai erreichen. Gulf Air und Brussels Airlines bieten ebenfalls einige Flüge in die Metropole an, die meisten davon jedoch Multistopp-Flüge. Wer nicht das Glück hat und ein Ticket für einen Nonstop-Flug ergattern kann, muss sich auf Flugzeiten von bis zu 12 Stunden einstellen. Die Differenzen in den Flugzeiten variieren zwischen Frankfurt, München und Berlin jedoch nur geringfügig.

Sehenswürdigkeiten in Mumbai

Mumbais Größe und Dimensionen dürften als monumental durchgehen, das Angebot und die Vielzahl der Sehenswürdigkeiten sind immens. Angefangen beim vielleicht wichtigsten Wahrzeichen der Stadt – dem Gateway of India aus den 20er Jahren des vorherigen Jahrhunderts. Der Torbogen fungiert dieser Tage als Dreh- und Angelpunkt für viele Touristen. Von hier aus können Sie innerhalb einer Stunde mit dem Boot die Insel Elephanta besuchen – einem der vielleicht wichtigsten Weltkulturerben der Menschheit. Die Höhlen von Elephanta und ihre legendären Shiva-Kulturen ermöglichen tiefe Einblicke in die hinduistische Kultur. Wenn Sie vom Gateway aus lieber moderne touristische Attraktionen aufsuchen möchten, ist die potentielle Liste lang, aber mit dem Taj Mahal wäre der Anfang gemacht. Darüber hinaus finden Sie in der unmittelbaren Umgebung den Royal Yacht Club oder die Wellington Fountain – allesamt mit einem Spaziergang erreichbar. 500 Meter vor der Küste Mumbais finden Sie das Grabmal und die Moschee Haji Ali Dargah – ein eindrucksvolles Gebäude, das für viele Muslime eine zentrale Rolle spielt, täglich von fast 20.000 Menschen besucht wird und jeden Abend vor der Abendsonne eine leuchtende Farbe annimmt. Wenn Sie noch weiter in die Vergangenheit zurückreisen möchten, ist ein Ausflug nach Khotachiwadi zu empfehlen. Die indo-portugiesische Architektur steht im Kontrast zum Rest der Metropole und ist bis zu 300 Jahre alt. Wagen Sie hier einen kleinen Ausflug durch die Gassen des Stadtteils – eine gute Gelegenheit, sich auf die kulinarische Finesse Mumbais einzulassen. Ein weiteres Highlight ist der Tatsache geschuldet, dass Mumbai direkt an einer Meeresbucht liegt und das Wellenrauschen ein stetiger Begleiter sein kann. Nehmen Sie sich die Zeit und fahren Sie den Marine Drive ab, eine 4 Kilometer lange Küstenstraße im Süden der Stadt. Palmen säumen die Straße auf beiden Seiten und in der Nähe finden Sie auch den Chowpatty Beach, dem vielleicht beliebtesten Strand der Stadt. Wenn Sie den Kleinen auch etwas bieten möchten, kommen Sie um einen Besuch im EsselWorld nicht herum. Der größte Freizeitpark Indiens bietet unzählige Achterbahnen und ein spannendes Programm für die gesamte Familie. In Mumbai gilt also grundsätzlich: alles ist möglich – das breite Spektrum dieser Stadt lässt keine Wünsche offen.

Informationen zum Flughafen Mumbai

Der Flughafen Mumbai Chhatrapati Shivaji (BOM) fertigt jährlich sage und schreibe fast 41 Millionen Passagiere ab. Das macht ihn zu einem der geschäftigsten der Region und auch der Welt. Fast 50 internationale Airlines verkehren an diesem Flughafen, der jährlich auch fast 300.000 Flugbewegungen ermöglicht. Air India nutzt den Flughafen als Luftverkehrs-Drehkreuz. Die infrastrukturelle Anbindung ist hervorragend. 30 Kilometer von Mumbais Innenstadt liegt das internationale Terminal, und am Terminal 2 können Sie Bustickets für eine der vielen Fern- und Linienbusse kaufen, die den Flughafen mit Mumbais Stadtzentrum verknüpfen. Eine Anbindung an das Bahnnetz wird gerade erst noch fertiggestellt, aber die vielen Taxis und internationalen und nationalen Meitwagen-Firmen ermöglichen nichtsdestotrotz ein flexibles Fortbewegen.

 

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +91 222 68  13 000 (Flughafen Mumbai)
→ Adresse: Chhatrapati Shivaji International Airport, Mumbai – 400 099, India
→ Für Deutsche, Österreicher und Schweizer genügt ein gültiger Reisepass – auch in vorläufiger Form.
→ Kinder benötigen einen eigenen Pass.
(Stand: 01.06.2018 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Das allgemeine Preisniveau in Mumbai liegt über dem deutschen.
→ Die Lebensmittelpreise können speziell in touristischen Ballungszentren sehr hoch ausfallen.
→ Man sollte vor allem auf Märkten Verhandlungsgeschick beweisen und Geduld mitbringen.
→ Eintrittskosten für Diskotheken oder Clubs liegen zum Teil über dem deutschen Niveau, alkoholische Longdrinks beispielsweise sind oft teurer als man es in Deutschland gewohnt ist.

Geld

→ Landeswährung ist die Indische Rupie (Rupee).
→ Es existieren viele Geldautomaten, an denen man mit EC-Karte und einigen Kreditkarten Geld abheben kann. Die Gebühren sind moderat. Am besten erkundigen Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Hausbank.

Gesundheit

→ In Indien wird die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) nicht anerkannt.
→ Sie sollten vor Beginn Ihrer Reise an eine gültige Reisekrankenversicherung mit medizinisch sinnvollem Krankenrücktransport denken.
→ Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse, welche Leistungen bedient werden.

Apotheken

→ Apotheken erkennen Sie an dem Schild „ausdhaaly“.
→ In fast jedem Stadtteil gibt es Apotheken.
→ Die Medikamentenauswahl ist aber eine andere als in Deutschland. Informieren Sie sich im Vorfeld, welche Medikamente den deutschen entsprechen.

Rauchen

→ Es gilt ein absolutes Rauchverbot in allen öffentlichen Einrichtungen, Restaurants, Cafés, öffentlichen Verkehrsmitteln.

Mietwagen

→ Viele internationale Mietwagenfirmen bieten ihre Dienste am Flughafen an.
→ Auch in einigen Hotels besitzen Mietwagenfirmen Filialen.
→ Die Benzinpreise sind höher als in Deutschland.
→ Die Straßen der Stadt sind meist äußerst überlastet, egal welches Fortbewegungsmittel Sie wählen: stellen Sie sich auf weitaus chaotischere Verkehrsbedingungen als in Deutschland ein.

Notruf

→ In dringenden Notfällen können Sie den Bereitschaftsdienst des Generalkonsulats bis 01:00 unter folgender Nummer erreichen: (0091) 97 6948 5478

Taxi

→ Taxis gibt es zuhauf am Flughafen.
→ Eine Fortbewegung mit dem Taxi kann mitunter abenteuerlich ausfallen.
→ Der Preis pro Kilometer variiert zwischen 20,00 Rs und 25,00 Rs, doch mit etwas Geschick können Sie den Fahrer runterhandeln.
→ Taxis können entweder bestellt werden oder man steigt am Taxistand ein.
→ In der Regel wird ein Taxi bar bezahlt. Kartenzahlung ist sehr unüblich.
→ In Mumbai operiert der private Fahrdienst Uber übrigens nicht.

Zeitverschiebung

→ plus 4,5 Stunden zu Deutschland (MEZ), plus 3,5 Stunden (MESZ).
→ in Indien wird nicht auf Sommerzeit umgestellt.

Telefon und Handy

→ Öffentliche, funktionierende Telefone sind in Mumbai eher Mangelware.
→ Telefonkarten oder Jetons kann man in speziellen Kiosks erwerben.
→ Das Mobilfunknetz auf Mumbai ist inzwischen gut ausgebaut. Die Preise sind deutlich günstiger als in Deutschland.
→ Prepaid-Karten gibt es an Kiosken und in Handygeschäften.
Vorwahlen: Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Indien: +91

Mehr zum Thema Indien
Flagge Indien

Indien

Indien ist ein faszinierendes Land, das voller einmaliger Eindrücke steckt. Es wartet mit schönen Stränden, spannenden historischen Städten, Tempeln und Palästen und pulsierenden Metropolen auf.

Flüge Indien