Flug nach Jerusalem





Die günstigsten Jerusalem-Flüge (TLV)

Düsseldorf  (DUS →  TLV)
Aegean Airlines
610 Min
1 Stop
€  92,0
Berlin  (SXF →  TLV)
Pegasus
1335 Min
1 Stop
€  92,48
Berlin  (SXF →  TLV)
Ryanair
1565 Min
1 Stop
€  121,04
Frankfurt  (FRA →  TLV)
Pegasus
1080 Min
1 Stop
€  124,15
Berlin  (TXL →  TLV)
Aegean Airlines
805 Min
1 Stop
€  142,0
Frankfurt  (HHN →  TLV)
Wizzair
1415 Min
1 Stop
€  144,73
München  (MUC →  TLV)
Transavia Airlines
225 Min
Nonstop
€  153,0
Stuttgart  (STR →  TLV)
Pegasus
1105 Min
1 Stop
€  155,86
Frankfurt  (HHN →  TLV)
Wizzair
995 Min
1 Stop
€  167,12
Berlin  (TXL →  TLV)
Air Berlin
240 Min
Nonstop
€  205,25
Frankfurt  (FRA →  TLV)
Smart Wings
1130 Min
1 Stop
€  211,0
Berlin  (TXL →  TLV)
Ukraine International
665 Min
1 Stop
€  217,0
Frankfurt  (FRA →  TLV)
Air France
465 Min
1 Stop
€  270,0
Frankfurt  (FRA →  TLV)
Czech Airlines
1090 Min
1 Stop
€  274,45

Flug nach Jerusalem

jerusalem.png

Direktflüge nach Jerusalem starten in Frankfurt und werden von der Deutschen Lufthansa und der israelischen El Al Airline angeboten. Die Flugzeit beträgt etwas über 4 Stunden. Zahlreiche Airlines bieten Flüge mit Zwischenlandungen von diversen deutschen Städten an. Die Landung erfolgt am Tel Aviv Ben Gurion Airport, welcher etwa 50 km von Jerusalem entfernt liegt.

Jerusalem liegt in den judäischen Bergen zwischen dem Mittelmeer und dem Toten Meer und zählt rund 850.000 Einwohner. Israel beansprucht Jerusalem als Hauptstadt, die jedoch international nicht anerkannt ist. Dieser besondere Status spiegelt die umstrittene Situation und die widersprüchlichen Facetten der heiligen Stadt wieder, welche wichtige Stätten der drei großen monotheistischen Weltreligionen beherbergt.
 
Die Altstadt Jerusalems gehört seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist in das jüdische, das christliche, das muslimische und das armenische Viertel aufgeteilt.

Sehenswürdigkeiten in Jerusalem

klagemauer.png
Die meisten Touristen zieht es wegen der religiösen Sehenswürdigkeiten nach Jerusalem. Die bedeutendste jüdische Attraktion ist die Klagemauer. Für einen Goi (jiddisch: Nicht-Jude) ist sie unter Sicherheitsvorkehrungen öffentlich zugänglich. Ein Besuch der Yad Vashem Gedenkstätte des Holocausts bleibt einem mit Sicherheit als intensive Erfahrung im Gedächtnis haften.
 
Zu den muslimischen Heiligtümern gehört der Felsendom, dessen goldene Kuppel die Jerusalemer Altstadt überragt. Leider ist sie, wie die drittwichtigste Moschee des Islam, die Al-Aqsa-Moschee, nicht für den Touristenverkehr geöffnet. Der Tempelberg, auf dem die beiden Bauwerke stehen, ist für Christen ebenfalls unzugänglich.
 
Christliche Stätten sind etwa die Grabeskirche, die dort errichtet wurde, wo Jesus gekreuzigt, begraben und später auferstanden sein soll oder die Via Dolorosa, der Leidensweg Christi und seine 14 Stationen, den er vor seiner Kreuzigung antrat. Am Fuße des Ölbergs liegt der biblische Garten Gethsemane, dessen Olivenbäume sogar Methusalems Alter weit überschreiten.
 
Insgesamt stehen in Jerusalem über 1200 Synagogen, über 150 Kirchen und über 70 Moscheen. Museen, historische Stätten und Ausgrabungsorte, wie das Israel Museum und die Herodium Ruinen, lassen Geschichte wieder auferstehen.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Jerusalem

In Jerusalem klettern die Temperaturen in den Sommermonaten auf durchschnitllich 28°C. Die Luftfeuchtigkeit ist moderat. Niederschläge fallen selten. Ab November können die Temperaturen auf unter 10°C absinken und sich zum Jahresanfang dem Nullpunkt annähern. Zwischen Anfang Dezember und Ende März zwischen 100 und 150 mm Regen pro Monat. In dieser Zeit steigt auch die Luftfeuchtigkeit erheblich an. Der Frühling und der Herbst bieten oft die angenehmesten Temperaturen für eine Flug nach Jerusalem.

Informationen zum Flughafen Tel Aviv Ben Gurion(TLV)

Der Tel Aviv Ben Gurion Airport liegt in der Nähe der Stadt Lod zwischen Tel Aviv und Jerusalem direkt an der Autobahn 1, welche die beiden Städte verbindet. Der nach dem ersten israelischen Premierminister benannte internationale Flughafen beinhaltet 3 Terminals und 3 Landebahnen.
Stündlich verkehren Busse auf der Strecke nach Jerusalem. Die Fahrtdauer beträgt ungefähr 70 Minuten. Sammeltaxis (Scheruts) sind teurer als die öffentlichen Verkehrsmittel (die jedoch im Gegensatz zu öffentlichen Verkehrsmitteln auch am Sabbat fahren), jedoch günstiger als normale Taxis. Der Preis der Scheruts beträgt umgerechnet etwa 16 Euro (Stand 2016).
 
Zeitaufwendiger ist es die Strecke per Bahn zu bewältigen. Dafür muss man den Umweg über Tel Aviv in Kauf nehmen. Die Fahrtzeit liegt dann bei ca. 3 Stunden.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +972 3-975-5555
→ Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass.
→ Dieser ist auch in vorläufiger Form gültig und muss noch mindestens sechs Monate gültig sein.
→ Ein Personalausweis genügt für die Einreise nicht.
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.
(Stand: 12.9.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebenshaltungskosten entsprechen in Israel sind überdurchschnittlich hoch.
→ Märkte und Läden sind immer noch beliebte Einkaufsmöglichkeiten. Moderne Einkaufszentren und Geschäfte gibt es aber genauso.
→ Die Preise für Alkohol sind deutlich teuer als die in Deutschland.

Geld

→ Gültige Währung in Israel ist der Schekel. Ein Schekel ist unterteilt in 100 Agorot.
→ Geldautomaten findet man in Jerusalem überall. Der Gebruach von Kreditkarten ist üblicher als EC-Karten.
→ Bitte erkundigen Sie sich vor dem Urlaub bei Ihrer Hausbank nach den anfallenden Gebühren.

Gesundheit

→ Die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) ist in Israel nicht gültig.
→ Die medizinische Versorgung in Israel ist auf sehr hohem Niveau.
→ Es wird eine Auslandskrankenversicherung sowie eine Reiserückholversicherung empfohlen.
→ Verunreinigtes Trinkwasser kann zu Durchfallerkankungen führen.
→ Eine Allgemeinimpfung und Mückenstichvorsorge wird empfohlen.

Apotheken

→ Apotheken sind in Jerusalem oft in Drogeriemärkten integriert.
→ Apotheken tragen den Namen “beit merkachat”

Rauchen

→ Die israelischen Nichtraucherschutzgesetze sind noch etwas strenger als in der EU.
→ Das Rauchen an öffentlichen Plätzen ist untersagt.

Mietwagen

→ Mietwagen sind billiger als in Deutschland.
→ Der Mieter muss 21 Jahre alt sein.
→ Eine Mietwagenreservierung von Deutschland aus spart Geld.

Notruf

→ Polizei: 100
→  Magen David Adom (Rotes Kreuz): 101
→  Feuerwehr: 102

Taxi

→ Am Flughafen Ben Gurion stehen in ausreichender Zahl Taxis für Sie bereit.
→ Überland strecken haben feste Tarife.
→ Die Fahrt vom Flughafen nach Jersualem kostet 70-100 NIS.
→ Scheruts (Sammeltaxis) kosten etwa 30 NIS
→ In israelischen Taxis ist ein Taxameter Pflicht.
→ Generell sind Taxis günstiger als in Deutschland.

Telefon und Handy

→ Für Telefonzellen benötigen sie eine Telefonkarte.
→ Mit der richtigen Vorwahl sparen sie Geld.
→ Das Mobilfunknetz ist gut ausgebaut.
→ Die Roaming-Gebühren sind realtiv teuer.
→ Es empfiehlt sich die Mailbox auszuschalten.
→ Die Ländervorwahl für Deustchland ist 0049

Zeitverschiebung

→ Israel MEZ plus 1.
→ Die israelische Sommereit wechselt nach dem jüdischen Kalender.

Zoll

→ Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Stand der Einträge: 14.07.2017