Flüge nach Venedig





Flüge nach Venedig

Italien VenedigVenedig ist weltbekannt für Kanäle, Lagunen und die romantische Atmosphäre, die jeder mit der malerischen Stadt im Nordosten Italiens assoziiert. Die Siedlungen, aus denen sich Venedig zusammensetzt, liegen auf Schwemmland und grenzen sich entlang der Sandbänke von der Adria ab. Altstadt und Stadtmitte dieses idyllisch-romantischen Kleinods setzen sich aus über 100 Inseln zusammen, die über Kanäle und Brücken miteinander verbunden sind, und Festlandstädte, die flächenmäßig den größten Teil Venedigs ausmachen. Der einzige international operierende Flughafen der Stadt, der Flughafen Venedig-Tessera, wird auch Marco Polo genannt. Von Frankfurt aus wird die Stadt innerhalb von 80 Minuten von Fluggesellschaften wie TUIfly angeflogen. Mit Transavia lässt sich von München aus Venedig innerhalb von einer knappen Stunde erreichen, und von Berlin aus beträgt die durchschnittliche Flugdauer eine Stunde und vierzig Minuten. Venedig, das sind also Gondeln, ein großes Stück italienische Geschichte, das ist ekstatisches und kulturell aufregendes Leben entlang des Canal Grande und der Biennale, eine unverwechselbare Stadt im Herzen Italiens, die jährlich Millionen von Touristen dazu einlädt, erlebt und aufs Äußerste erforscht zu werden.

Sehenswürdigkeiten in Venedig

Venedig ItalienEine der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten Venedigs dürfte der Canal Grande sein. Die vier Kilometer lange Hauptkanalstraße Venedigs wird von unzähligen Brücken überspannt. Kein Trip nach Venedig ist ohne eine Überfahrt mit einer Gondel über den Canal Grande komplett, unter die Rialtobrücke hinweg, entlang gut erhaltener Adelspaläste und Kirchen. Eine der bekanntesten sakralen Bauten der Stadt ist der Markusdom, eine mit goldenen Kuppeln verzierte Kirche, deren Eintritt nichts kostet. Bruderschaften haben über die ganze Stadt hinweg mehrere Schulen, sogenannte Scuolas errichtet, von denen die bekannteste die Scuola Grande di San Rocco ist, und in mehreren Scuolas sind Gemälde des berühmten Malers Tintoretto ausgestellt. Der Dogenpalast in der Nähe des Markusplatzes war früher Sitz der Staatsoberhäupter Venedigs. Im Inneren des Palastes finden sich unzählige Zeugnisse venezianischer Baukunst. Das große Gebäude wurde im Verlauf des Jahrhunderts immer vom Bränden heimgesucht, und ab 1340 begannen die Bauarbeiten, die das Gebäude in seinen heutigen Zustand versetzt haben. Wer an Venedig denkt, denkt sicher auch an malerische Cafés, an das leise Rauschen des Wassers unter den Füßen und Spaziergänge zwischen stillen, engen Gassen. Wer diesem verinnerlichten Bild Venedigs nahe kommen möchte, wird zweifelsohne im Viertel Cannaregio fündig. Dort findet man Zuflucht vor der touristischen, schnelllebigen Schlagseite der Stadt, sei es in einem der vielen Cafés, Restaurants oder beschaulichen Gassen, die zu Spaziergängen einladen. Und wer an Venedig denkt, denkt sicher auch an Musik, an die Opern von Verdi und Rossini. Im Musica A Palazzo werden die zeitlosen Klassiker der berühmtesten Komponisten des Landes und darüber hinaus regelmäßig von einem überschaubaren, aber weltbekannten Kollektiv aufgeführt. Ebenfalls einen Zufluchtsort stellt Lido dar, der beliebteste Badeort der Stadt und nur zehn Minuten vom Markusplatz entfernt. Dort finden auch die alljährlichen Filmfestspiele Venedigs statt. Soviel Kultur, geballtes Geschichtsbewusstsein und musikalisches Vermächtnis auf einen Schlag aufzunehmen, dürfte ein bisschen zuviel des Guten sein. Venedig ist eine so mannigfaltige, ereignis- und facettenreiche Stadt, das man sich die Zeit zum Erforschen, zum Hinsehen und zum Hinhören nehmen sollte, wenn man dieses Insel- und Festlandkollektiv entlang der Adria aufsucht.

Informationen zum Flughafen Venedig-Tessera (VCE)

Der einzige international operierende Flughafen der Stadt wird im Volksmund gerne auch Marco Polo genannt, nach dem bekannten Handelsreisenden, und fertigt jährlich bis zu 9 Millionen Passagiere ab. Charterflugzeuge und Privatjets steuern den Flughafen ebenso an wie alle größeren deutschen Fluggesellschaften, sei es TUIfly, Air Berlin. Auch Langstreckenflüge werden mit Delta Air Lines geleistet, die eine Verbindung zum New York JFK Flughafen alljährlich ermöglichen. Der Flughafen liegt direkt an der Lagune von Venedig, und wird über Busse, Taxis und Motorboote direkt an die Stadt angebunden. Südwestlich der Terminals befindet sich auch der Bootshafen des Flughafens.

 

 

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Tel.: Telefon: +39 041 260 9260 (Flughafen Venedig-Tessera)
→ Für Deutsche, Österreicher und Schweizer genügen gültiger Reisepass bzw. Personalausweis.
→ Kinder benötigen einen eigenen Pass.
(Stand: 02.07.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebenshaltungskosten in Venedig sind vergleichsweise hoch.
→ Man kann im Stadtgebiet teuer und exklusiv, aber auch sehr günstig essen gehen.
→ In Cafés und Imbissbuden gilt: Je weiter vom Touristenzentrum entfernt, desto billiger.
→ Alkohol und Tabak sind ungefähr auf deutschem Niveau angesiedelt.

Geld

→ Landeswährung ist der Euro
→ Es existieren viele Geldautomaten, an denen man mit EC-Karte und einigen Kreditkarten Geld abheben kann.
→  In sämtlichen größeren Hotels oder auch Geschäften lassen sich Rechnungen per Kartenzahlung begleichen.
→ Wie überall außerhalb Deutschlands werden auch in Italien von den meisten Hausbanken Transaktionskosten für Abhebungen per EC-Karte berechnet. Diese liegen meist zwischen 5 und 10 Euro

Gesundheit

→ In der Italien wird die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) anerkannt..
→ Behandlungen bei Allgemeinmediziner, Kinderärzten, stationäre Aufenthalte sowie Zahnbehandlungen werden von den meisten Kassen übernommen.
→ Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse.

Apotheken

→ Apotheken erkennen Sie an dem Schild „Farmacia“.
→ Apotheken haben montags bis freitags von ca. 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet, schließen dann für eine Mittagspause, um dann wieder für die Zeit von ca. 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr zu öffnen. → Samstagsnachmittags und sonntags haben sie geschlossen.

Rauchen

→ Striktes Rauchverbot gilt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, in öffentlichen Gebäuden, auf öffentlich zugänglichen Plätzen, in Büros, an Arbeitsplätzen, in Restaurants und Cafés etc.

Mietwagen

→ Die Preise für einen Mietwagen variieren, liegen aber ein wenig unter dem deutschen Preisniveau.
→ Die Preise für Benzin sind ähnlich wie in Deutschland.
→ Mietwagenfirmen findet man am Flughafen, am Bahnhof und in Hotels.

Notruf

Feuerwehr: „115„, Polizei: „112„, Krankenwagen: „118

Taxi

→ Taxifahrten sind in Venedig oft an den Wasserstraßen gebunden.
→ Für Fahrten in der Innenstadt und von und zum Flughafen gelten häufig Festpreise. Klassische Taxis sind eher rar gesät, die Stadt lädt zu einer Erkundung mit Wasserbooten und Wassertaxis ein.
→ Zwischen 8-10 Menschen können bei einem Wassertaxi mitfahren.

 

Telefon und Handy

→ Öffentliche Telefonzellen, die nicht so häufig zu finden sind akzeptieren Telefonkarten. Münzapparate gibt es nur sehr selten.
→ Telefonkarten erhält man meist in Kiosks.
→ Telefonkarten von privaten Anbietern sind eine kostengünstige Alternative
→ Mit einer lokalen Prepaid-Karte entfallen Gebühren für eingehende Anrufe.
→ SMS sind normalerweise relativ günstig.
Vorwahlen: Deutschland: +49   → Österreich: +43   → Schweiz: +41   → Italien: +39

Zeitverschiebung

→ Venedig liegt in der gleichen Zeitzone wie Mitteleuropa. Es gilt die Mitteleuropäische Zeit (UTC+01:00).

Zoll

→ Die italienischen Zollbestimmungen entsprechend dem europäischen Standard.
→ Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Mehr zum Thema Italien
Flagge Italien

Italien

Italien ist seit jeher ein beliebtes Reiseland, das von Deutschland mit einem Flug nach Italien als Direktflug von Frankfurt und Berlin in gut 2 Stunden erreicht ist.

   Flüge finden