Flüge nach Quebec





Flüge nach Quebec

Quebec PanoramaQuebec, in Kanadas größter Provinz befindet sich die gleichnamige Stadt Quebec City, die Besuchern eine Fülle an Erholungs-, Kultur- und Freizeitwerten verspricht. Auf den Straßen der malerischen Hafenstadt sind die europäischen Einflüsse der Vergangenheit deutlich zu spüren. Die französischgeprägte Stadt zeigt die „Joie de vivre” (Lebensfreude) in allen Facetten. Mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, einer zauberhaften Landschaft, jeder Menge Outdoor-Aktivitäten, kulinarischen Höhepunkten und einer großen Portion Charme erfüllt die kanadische Schönheit am Sankt-Lorenz-Strom jeden Urlaubswunsch. Ob spannender Städtetrip, abenteuerliche Rundreise oder powervoller Aktivurlaub, in Quebec City kommen Naturliebhaber, Kulturjäger und Abenteurer gleichermaßen auf ihre Kosten. Mit etwa 680.000 Einwohnern ist die mitunter älteste Stadt in Nordamerika ein wahres Traumreiseziel umgeben von unendlichen Wäldern, weiten Seen und einer vielseitigen Tier- und Pflanzenwelt. Von den Flughäfen Düsseldorf, Frankfurt oder München geht es mit Fluggesellschaften wie Air Canada, Lufthansa, KLM oder Delta meist mit Zwischenstopp in Toronto oder Montreal in etwa neun bis zwölf Stunden Flugzeit nach Quebec.

Informationen zum Flughafen Quebec

Der Flughafen Jean Lesage International Airport de Quebec (YQB) befindet sich etwa 15 Kilometer von der Innenstadt von Quebec City entfernt. Taxis befinden sich vor dem Flughafengebäude. Die Fahrt vom Airport bis in die Innenstadt von Quebec City dauert etwa eine halbe Stunde, die Fahrtkosten belaufen sich auf rund 35 CAD, was umgerechnet etwa 22 Euro entspricht. Es fahren auch öffentliche Busse vom Flughafen nach Quebec City. Die Tarife und Fahrtzeiten können am Informationsschalter im Flughafengebäude erfragt werden. Alternativ kann direkt am Flughafen ein Mietwagen in Anspruch genommen werden.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +1 418 640 3300
→ Adresse: Flughafen Jean Lesage International Airport, 505 Rue Principale, Québec (Stadt), Quebec G2G 0J4, Kanada
→ Für die Einreise nach Quebec (Kanada) benötigen deutsche Staatsangehörige einen elektronischen Reisepass sowie die elektronische Einreiseerlaubnis eTA (Electronic Travel Authorization). Der Reisepass muss mindestens für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein
→ Die elektronische Einreiseerlaubnis eTA (Electronic Travel Authorization) muss vor Reiseantritt auf der Webseite des Government of Canada online beantragt werden und kostet eine Gebühr von 7 CAD, was umgerechnet rund 5 Euro entspricht. Die Einreisegenehmigung hat eine Gültigkeit von 5 Jahre
→ Kinder benötigen eigene Ausweisdokumente

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebenshaltungskosten in Quebec sind für Unterkünfte, Lebensmittel oder Kleidung größtenteils vergleichbar mit denen in Deutschland

Geld

→ Die Landeswährung in Quebec ist der Kanadische Dollar (CAD)
→ Es ist nicht zwingend notwendig, vor Reiseantritt Geld zu wechseln. Vor Ort kann in Banken und an Geldautomaten mit gängigen Kreditkarten wie beispielsweise Visa oder MasterCard meist problemlos Geld abgehoben werden. Für diesen Service können allerdings Gebühren anfallen. Kreditkarten werden als Zahlungsmittel zudem fast überall akzeptiert
→ Öffnungszeiten Banken: üblicherweise Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Gesundheit

→ Die Arzt- und Medikamentenversorgung in Quebec ist vergleichbar mit der in Deutschland. Die Ärzte sprechen in der Regel Englisch. Eine Behandlung bei einem Arzt oder in einem Krankenhaus kann teuer sein, die Kosten sind zudem üblicherweise im Vorfeld zu bezahlen
→ Eine Krankenversicherung unter Einschluss von Kanada sowie das Mitführen einer belastbaren Kreditkarte wird daher dringend empfohlen

Apotheken

→ In Quebec sind Apotheken üblicherweise mit dem Begriff Pharmacy oder Drugstore gekennzeichnet
→ Ein Großteil an gängigen Medikamenten gibt es meist ohne Rezept, die Preise sind vergleichbar mit denen in Deutschland. Neben Medikamenten werden in Apotheken in Quebec oftmals auch Drogerieartikel angeboten
→ Öffnungszeiten: üblicherweise Montag bis Freitag von 09:00 bis 20:00 Uhr, Samstag von 09:00 bis 20:00 Uhr

Rauchen

→ In Quebec gilt ein strenges Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden, Verkehrsmitteln und mancherorts auch auf öffentlichen Plätzen. Eine Ausnahme bieten ausschließlich gekennzeichnete Raucherzonen
→ Die Zigarettenpreise in Quebec sind ähnlich wie die in Deutschland

Mietwagen

→ Mietwagenfirmen am Flughafen sind u. a. Avis, Thrifty oder Dollar
→ Die Anmietung eines Fahrzeugs in Kanada ist ab einem Alter von 21 Jahren möglich, für manche Fahrzeuge beträgt das Mindestalter auch 25 Jahre. Der nationale Führerschein ist Pflicht, der internationale Führerschein wird jedoch dringend empfohlen
→ Die Versicherungsbedingungen für den Mietwagen sollten bei der Anmietung ausführlich überprüft werden. Eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 1 Million Euro bzw. 1 Million CAD, besser sogar höher, sowie eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung wird dringend empfohlen
→ Die Benzinkosten in Kanada sind häufig etwas günstiger als wie in Deutschland

Notruf

→ Allgemeiner Notruf: 911

Taxi

→ In Quebec sind Taxis in der Regel an der Beschriftung Taxi oder dem Taxischild auf dem Fahrzeugdach erkennbar
→ Vom Flughafen bis in das Stadtzentrum von Quebec dauert die Fahrt etwa eine halbe Stunde und die Fahrtkosten betragen rund 33 CAD, was umgerechnet etwa 23 Euro entspricht

Telefon und Handy

→ Es wird empfohlen, vor der der Handynutzung in Quebec die Roaming-Gebühren des aktuellen Tarifs überprüfen zu lassen. Zusätzlich sollten beim Mobilfunkanbieter Kosteninformationen von Auslandsgesprächen eingeholt werden
→ Vorwahlen: Deutschland: +49 / Österreich: +43 / Schweiz: +41 / Kanada: +1

Zeitverschiebung

→ Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Quebec beträgt -6 Stunden (MESZ/MEZ)
→ Aufgrund einer etwas anderen Umstellung der Sommer- und Winterzeit zu Deutschland kann es kurzfristig zu anderen Zeitunterschieden kommen.

Zoll

Für die Einreise nach Quebec (Kanada) gilt:

→ 200 Stück Zigaretten, 50 Zigarren oder 2 kg Rauchtabak
→ 1 Liter Alkohol, 1,5 Liter Wein oder 8 Liter Bier
→ Meldepflicht für Barmittel ab einem Gegenwert von 10.000 CAD
→ Alle Lebensmittel, Pflanzen- und Tierprodukte müssen bei der Einreise deklariert werden. Es besteht ein Einfuhrverbot für pornografisches Material und Hasspropaganda
→ Die Zollvorschriften für die Einfuhr von Genusswaren, Geschenken oder Geldwerten in das jeweilige Rückreiseland können sich ändern, sind daher dringend zu beachten und können auf der Webseite des heimischen Zolls nachgelesen werden

(Stand: 07.05.2018 – Auswärtiges Amt)

Sehenswürdigkeiten in Quebec

Chateau Frontenac, QuebecMit einem Alter von rund 400 Jahren ist Quebec City für europäische Verhältnisse eine eher junge Stadt, in Nordamerika gehört sie jedoch zu den ältesten Städten und bietet ihren Besuchern eine Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt gehört seit den 80er Jahren dem UNESCO-Weltkulturerbe an und verzaubert mit jahrhundertealter Architektur, imposanten Kirchen und spannenden Museen. Aber auch Shoppingvergnügen, kulinarische Restaurants und ein geselliges Nachtleben warten auf Urlauber in Quebec City. Eine Attraktion der kanadischen Schönheit sind die beeindruckenden Stadtmauern, die einen wunderschönen Blick auf Alt-Quebec und den Sankt-Lorenz-Strom ermöglichen. Charme und europäisches Flair erwartet Besucher im Petit Champlain District, in dem entlang der Kopfsteinpflaster-Gassen kleine Geschäfte, Cafés und Bistros zum Verweilen einladen. Auf dem Place Royal befindet sich Nordamerikas älteste Steinkirche und ein beeindruckendes Wandgemälde, das die Geschichte der Stadt zeigt. Sehenswert sind zudem die Basilika Sainte-Anne-de-Beaupré, eine der schönsten Kirchen Kanadas und der Parlamentshügel, auf dem sich das imposante Parlamentsgebäude befindet. Landschaftlich hat Quebec natürlich einiges zu bieten: Im naheliegenden Montmorency Falls Park befindet sich der über 80 Meter hohe Montmorency Wasserfall, die Abraham-Ebene im Central Park von Quebec bietet zudem riesige Grünflächen, die zum Picknicken, Spazierengehen, Radfahren oder Relaxen einladen. Gleichzeitig dient der Park im Sommer als Festival-Location. Der Jacques-Cartier-Nationalpark ermöglicht Aktivurlaubern ein buntes Programm aus Radfahren, Wandern, Skifahren, Angeln, Kajak und vielem mehr. Langweilig wird es in Quebec auf keinen Fall.

Mehr zum Thema Kanada