Flüge nach Bonaire





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Bonaire

Flüge nach BonaireWillkommen im Urlaubsparadies! Die Insel Bonaire liegt in der Karibik und gehört zu den Niederlanden. Mit einer Größe von 288 Quadratkilometern und knapp 16.000 Einwohnern, zählt sie außerdem geographisch zu den Kleinen Antillen. Bonaire ist die zweitgrößte Insel der ABC-Inseln (Aruba, Bonaire, Curacao) und erwartet Besucher mit traumhaften palmengesäumten Stränden und dem typisch karibischen Flair. Die Hauptstadt der Insel ist Kralendijk. Verschiedene Airlines fliegen die Insel an. KLM , United und Lufthansa bieten Umsteigeverbindungen nach Bonaire an. Mit Zwischenlandung ist man so ab Deutschland knapp 15 Stunden unterwegs.

 

Informationen zum Flughafen Bonaire

Der Flughafen von Bonaire, auch Flamingo International Airport genannt, liegt zwei Kilometer südlich der Hauptstadt Kralendijk. Derzeit verfügt der Airport über ein Terminal, bis 2025 soll ein neues Terminalgebäude hinzukommen. Auf Bonaire gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel. Am besten gelangt man mit dem Taxi, Airport-Shuttle oder dem Mietwagen vom Flughafen zum Urlaubsort. Viele Hotels bieten auch einen kostenlosen Shuttle-Transfer an.

Flughafeninformation Bonaire

→ Flugauskünfte Telefon: + 599 717-5600
→ Adresse: Bonaire International Airport (Flamingo Airport), Plasa Medardo SV Thielman 1, Bonaire, Dutch Caribbean
→ Für die Einreise nach Bonaire benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig ist
→ Die Einreise mit Personalausweis ist nicht möglich
→ Über die Notwendigkeit eines Rück- oder Weiterflugtickets sowie den Nachweis finanzieller Mittel entscheidet die Auslandsvertretung der Niederlande
→ Kinder benötigen eigene Ausweisdokumente

Stand 27.11.2018 Auswärtiges Amt

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Das Preisniveau auf karibischen Inseln ist meist höher, da viele Lebensmittel und andere Waren erst vom Festland importiert werden müssen

Geld

→ Die Landeswährung auf Bonaire ist der US-Dollar (USD)
→ Es empfiehlt sich, im Vorfeld wenige Euro in US-Dollar zu wechseln. Vor Ort kann an Geldautomaten mit Kreditkarten oder einer EC- oder Maestro-Karte Geld abgehoben werden. Kreditkarten und EC-Karten werden als Zahlungsmittel fast überall akzeptiert, es können dabei Auslandsgebühren anfallen
→ Öffnungszeiten Banken: Montag bis Freitag meist von 8.00/8.30 Uhr bis 15.30/16 Uhr

Gesundheit

→ Die medizinische Versorgung auf Bonaire entspricht europäischen Standards. Es gibt ein Krankenhaus und mehrere niedergelassene Ärzte. Schwierige Fälle werden oft auf die Nachbarinsel Curacao gebracht. Die Verständigung mit Ärzten erfolgt vorrangig auf Niederländisch oder Englisch. Der Abschluss einer ausreichenden Auslandskrankenversicherung wird empfohlen

Apotheken

→ Apotheken auf Bonaire sind mit dem Begriff botika oder apotheek gekennzeichnet. Viele gängige Arzneimittel sind rezeptfrei erhältlich, verschreibungspflichtige Medikamente bringt man am besten mit

Rauchen

→ Grundsätzlich ist das Rauchen überall möglich
→ Nichtraucherzonen sollten beachtet werden
→ Einige Hotels unterteilen in Raucher- und Nichtraucherzimmer

Mietwagen

→ Diverse Mietwagenfirmen haben Büros in den Hotels, am Flughafen und in Kralendijk. Zu ihnen zählen u.a. AB Car Rental, Budget und Hertz
→ Das Mindestalter für die Anmietung variiert zwischen Anbietern und Fahrzeugklassen. Meist liegt es allerdings zwischen 21 und 25 Jahren. Der deutsche Führerschein ist ausreichend, ein internationaler Führerschein wird empfohlen
→ Im Vorfeld sollten die Versicherungsbedingungen überprüft werden. Es ist zudem ratsam, eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung mit hoher Versicherungssumme und eine Zusatzhaftpflichtversicherung abzuschließen
→ Die Straßen sind recht gut. Für längere Fahrten sind Jeeps empfehlenswert

Notruf

→ Polizei: 911
→ Krankenwagen: 912

Taxi

→ Auf der ganzen Insel gibt es Taxis, deren Fahrpreise von der Regierung festgesetzt und kontrolliert werden. Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr werden 50 Prozent Zuschlag fällig. Eine Liste der Taxipreise erhält man beim Fremdenverkehrsamt

Telefon und Handy

→ Es empfiehlt sich, vor Reiseantritt die aktuellen Tarife für Auslandsgespräche sowie Informationen über Prepaid SIM-Karten für den Aufenthalt auf Bonaire beim Mobilfunkanbieter einzuholen
→ Vorwahlen:  → Deutschland: +49  → Österreich: +43  → Schweiz: +41 → Bonaire: +599

Zeitverschiebung

→ Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Bonaire beträgt -5 Stunden (MEZ) bzw. -6 Stunden (MESZ)

Einzelne Angaben können sich kurzfristig ändern. Stand der Informationen: 11/2018

Sehenswürdigkeiten auf Bonaire

Flüge nach BonaireIn der Hauptstadt Kralendijk kann man viele koloniale Gebäude bestaunen. Hier steht auch das Fort Oranje. Außerdem gibt es dort einen idyllischen Botanischen Garten. Die farbenfrohen Häuser bilden überall auf der Insel einen schönen Kontrast zum türkisblauen Meer. Letzteres ist natürlich der Hauptgrund für viele Touristen in die Karibik zu reisen. Traumstrände gibt es en masse und man kann an Plätzen wie aus dem Bilderbuch sonnenbaden und relaxen. Am Sorobon Beach beispielsweise kann man es sich richtig gutgehen lassen. Hier finden auch ambitionierte Schnorchler, Windsurfer und andere Wassersportler beste Bedingungen vor. Weitere Highlights finden sich über die Insel verteilt. Der Conch Graveyard ist eine massive Ansammlung von Muscheln. Die Salt Pans, riesige Salzhügel, befinden sich im Süden der Insel unweit der so genannten White Slaves. Am Lake Goto tummeln sich die meisten Flamingos der Insel. Hier gehen die scheuen Tiere auf die Suche nach Salzwasserkrebsen. Als Pekelmeer werden die großen Flächen nördlich der Salt Pans bezeichnet. Diese schimmern in den unterschiedlichsten Farben. Der Leuchtturm Willemstoren liegt ebenfalls im Süden. Er ist der älteste Leuchtturm auf Bonaire. Von hier aus hat man einen schönen Ausblick auf das Meer. Ehemalige Sklavenhütten sind auf der Insel ebenfalls vorzufinden. Außerdem sehenswert: Die Obelisken, die die Farben des niederländischen Königshauses tragen. Wer es gerne etwas einsamer haben möchte, der unternimmt einen Ausflug zur Insel Klein-Bonaire. Ein Besuch des Washington-Slagbaai-Nationalparks im Nordwesten der Insel wird mit wunderschönen Urlaubseindrücken belohnt.  Hier findet man eine abwechslungsreiche Landschaft aus Dünen, Stränden, Mangroven, Salinen und Wäldern vor.

Mehr zum Thema Karibik