Flüge nach Windhoek





Flüge nach Windhoek

Windhuk CityIm Herzen von Namibia liegt die Hauptstadt Windhoek, am südöstlichen Rand von Südafrika. Diese Stadt ist keinesfalls typisch Afrika, sondern zeigt sich vielmehr im Flair europäischer Großstädte. Das ist kein Zufall, denn das Wahrzeichen, die Christuskirche, stammt aus der Zeit der deutschen Kolonialzeit. In den Straßen vermitteln kleine Cafés und Biergärten das Flair von Mitteleuropa. Windhoek ist eine Kulturstadt mit Stil. Etliche Galerien zeigen traditionelle afrikanische Kunst und zeitgenössische Werke. Seit 1958 findet in der sympathischen Stadt das Oktoberfest nach Münchner Vorbild statt und die Kulturwochen im August und September finden großen Anklang bei Einheimischen und Touristen. Jedes Jahr begeistert Windhoek mit dem Internationalen Filmfestival. Gezeigt werden Filme aus Namibia und Produktionen aus der ganzen Welt. Das authentische Afrika erleben Sie in aufregenden Safaris bei Ausflügen ins Hinterland. In Windhuk leben mehr als 300.000 Einwohner. Vom Flughafen Frankfurt (täglich) und Flughafen Köln-Bonn (1 Flug pro Woche) starten Direktflüge nach Windhoek mit einer Flugzeit von 9 bis 10 Stunden. Der Flughafen München bietet Flüge mit einem Zwischenstopp an. Multistopp-Flüge dauern zwischen 12 und 17 Stunden. Die Airlines Air Namibia, South African, Lufthansa, Eurowings, KLM, Ethiopian, Swiss und British Airways fliegen regelmäßig Windhuk an.

Informationen zum Flughafen Windhoek

Der nationale Flughafen Eros (ERS) ist circa 8 Kilometer vom Zentrum entfernt. Er ist das Drehkreuz der Fluggesellschaft Air Namibia. Vom nationalen Flughafen Eros werden Flüge ins Inland gestartet. Der Hosea Kutako International Airport (WDH) wird von deutschen Airlines angesteuert und liegt 41 km östlich von Windhoek mit einem Passagieraufkommen von 800.000 Personen jährlich. Busse fahren regelmäßig von der Abflughalle in das Zentrum oder zum Eros Flughafen. Eine einfache Fahrt in die City kostet circa 190 NAD (ca. 16 Euro) und dauert 90 Minuten. Eine Taxifahrt kostet circa 300 NAD (ca. 20 Euro). Am Flughafen finden Sie verschiedene Mietwagenfirmen wie Avis, sunnycars, Europcar, Hertz oder Bidvest.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +264 61 295 5600 (Hosea Kutako International Airport)
→ Adresse: Internationaler Flughafen Hosea Kutako, PO Box 1, Windhoek, Namibia
→ Einreise mit gültigem (vorläufigem) Reisepass oder Personalausweis (Gültigkeit der Dokumente sechs Monate über Aufenthalt, zwei freie Seiten und nicht beschädigt)
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass
→ Visum: keines erforderlich für Aufenthalt bis 90 Tage (Einreisestempel kontrollieren)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Grundnahrungsmittel kosten in Namibia fast genauso viel wie in Deutschland, manchmal sogar mehr
→ Durchschnittlich kostet ein Hotel umgerechnet 80 € pro Nacht
→ Zu den Spezialitäten gehören Wildgerichte (Strauß, Oryx, Kudu, Warzenschwein, Springbock), Bier nach deutschem Reinheitsgebot und luftgetrocknetes, gewürztes Rind- oder Antilopenfleisch

Geld

→ Gültige Währung in Windhoek (Namibia) ist der Namibia Dollar
→ Bargeld abheben mit EC-Karte (Visa) bei Standardbank und Nedbank – Gebühren bei Hausbank erfragen
→ Kreditkartenzahlungen nicht sehr verbreitet (nur in einigen Restaurants und Geschäften akzeptiert)
→ Geld wechseln in Windhoek ist günstiger als dies vor Abreise zu tun
→ Die meisten Banken haben von Mo–Fr 9–15.30 Uhr bzw. Sa 8.30–11 Uhr geöffnet

Gesundheit

→ Eine Auslandskranken- und Reiserückholversicherung wird dringend empfohlen
→ Ärzte heißen „Medical Practioniers“
→ Arztversorgung in Windhoek sehr gut, ähnlich wie in Deutschland – in ländlichen Gebieten nur Basisversorgung
→ Vertrauensärzte können bei der Deutschen Botschaft in Windhoek erfragt werden
→ empfohlene Impfungen: Hepatitis A und Malaria
→ Sprache: Englisch und Deutsch
→  In Windhoek gibt es 2 staatliche Krankenhäuser

Apotheken

→ Die meisten Medikamente kommen aus Südafrika oder auch aus Asien
→ in der Regel von 8.30 bis 17.00 Uhr geöffnet

Rauchen

→ Rauchen an öffentlichen Plätzen verboten (Abstand drei Meter zu Türen, Fenstern und Ventilationseinlässen) – hohe Strafen bei Verstoß möglich
→ Rauchen auch an öffentlichen Außenplätzen verboten
→ Zigaretten sind in Namibia deutlich günstiger als in Deutschland
→ Zigarettenautomaten gibt es nicht

Mietwagen

→ Am Flughafen sind einige Autovermietungen, z.B. Avis, Europcar, Hertz, sunnycars und Bidvest vertreten, weitere im Zentrum
→ In Namibia gilt Linksverkehr
→ Es gilt der nationale deutsche Führerschein (empfehlenswert als englische Übersetzung) oder internationaler Führerschein (Mindestalter 21 Jahre)
→ Wenig asphaltierte Straßen (gekennzeichnet durch Buchstaben), B = Teerstraßen, C = Schotterpiste, D = Schotter-/Sandpiste, P = Privatstraße
→ Ein Mietwagen ist ab circa 25,00 € pro Tag zu haben (abhängig von Versicherung und Fahrzeugtyp)
→ Benzin ist deutlich günstiger als in Deutschland – bei längeren Fahrten außerhalb der Stadt sollte ein Kanister zum Nachfüllen mitgenommen werden

Notruf

→ nationale Notrufnummer: 10111

Taxi

→ Alle offiziellen Taxis sind in Windhoek registriert und tragen Nummern (niemals in andere Taxis einsteigen)
→ Durchschnittlicher Taxipreis: 10 NAD (ca. 0,69 € pro km), Wartezeit: 50 NAD (ca. 3,43 €)
→ Meist sind es Sammeltaxis – Ruftaxis deutlich teurer

Telefon und Handy

→ Öffentliche Telefonzellen funktionieren mit Telefonkarten (erhältlich bei Geschäften, Post, Hotels, Tankstellen)
→ GSM-Handys funktionieren – hohe Roaming-Gebühren (Anbieter kontaktieren)
→ Vorwahlen: Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Namibia: +264 → Vorwahl Windhoek: + 264 61

Zeitverschiebung

→ im Sommer (MESZ) kein Zeitunterschied, sonst +1 Stunde (MEZ)

Zoll

Bei Einreise sollten folgende Obergrenzen beachtet werden:

→ frei sind Gegenstände des persönlichen Bedarfs
→ max. 2 Liter Wein
→ max. 1 Liter Spirituosen
→ 250 g Zigaretten oder Pfeifentabak, max. 200 Zigaretten oder 20 Zigarren
→ 50 ml Parfum
→ andere neue oder gebrauchte Waren bis zu einem Wert von NAD 1.250
→ 250 ml Duftwasser / Eau de Toilette

(Stand: 11.04.2018 – Auswärtiges Amt)

Sehenswürdigkeiten in Windhoek

Christuskirche in WindhukWindhoek präsentiert sich mit einer vielfältigen Museumslandschaft. In der Nationalgalerie sehen Sie namibische, afrikanische und internationale Kunstwerke, sowie Ausstellungen lokaler Künstler. Das Nationalmuseum teilt sich in zwei Standorte auf – in das Alte-Feste-Museum (Geschichte und Nationalkunde) und in das Owela-Museum (Naturwissenschaft und zoologische Ausstellung). Wenn Sie außergewöhnliche Mineralien und Schmucksteine lieben, sollten Sie das Geowissenschaftliche Museum besuchen. Die Geschichte des Schienenverkehrs erfahren Sie im TransNamib-Museum, das im historischen Bahnhofsgebäude untergebracht ist. Im Zentrum entdecken Sie einen charmanten Zeitzeugen deutscher Kolonialgeschichte – die Christuskirche. Umgeben von Palmen ist dieser schöne Backsteinbau eine Augenweide. Der Zoo Park ist die grüne Lunge von Windhoek. Hier gibt es einen Kinderspielplatz, ein Café und eine kleine Freilichtbühne. Modern und nach europäischem Vorbild präsentiert sich das Maerua Mall Shopping Center. Hier können Sie alles kaufen, von Lebensmitteln, Bekleidung, Kunst, Schmuck und vieles mehr. Für sportliche Ambitionen bietet sich Archer’s Land an. Auf dem Gelände der Heja Game Lodge, 15 km östlich von Windhoek, befindet sich ein Bogenschieß-Parcour. Auf dem riesigen Farmgelände können Sie auch viele Wildtiere beobachten. Idyllische Wanderwege und viele Tiere entdecken Sie im Daan Viljoen Park, der 24 km westlich von Windhoek entfernt ist.