Flüge nach Neuseeland





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Neuseeland

Neuseeland ist einer der isoliertesten Landstriche der Welt – und gleichzeitig eins der schönsten Reiseziele überhaupt. Über 1500 km trennen die Insel vom nächstliegenden Festland, namentlich Australien, und diese Isolation hat dazu geführt, dass das Land eine absolut einzigartige Vegetation und Flora entwickelt hat. Naturvielfalt, weitläufige, atemberaubende Landstriche, die Standort mehrerer Hollywood-Dreharbeiten waren – das Landschaftsbild Neuseelands hat sich nicht ohne Grund im Gedächtnis vieler Menschen festgesetzt – denn hier, auf Neuseeland befindet sich auch das Zuhause von Frodo und den anderen Hobbits, die den Ring nach Mordor brachten – Hobbingen. Aber das ist selbstverständlich nicht alles, was Neuseeland so besonders macht.

 

Sehenswürdigkeiten in Neuseeland

Neuseeland VulkanWer nach Neuseeland kommt, den wird es mit großer Wahrscheinlichkeit erst mal in den Norden verschlagen, wo zwei Drittel der Bevölkerung lebt und mit Auckland und der Hauptstadt Wellington auch die zwei größten Städte des Landes liegen. Darunter, in der Mitte der Insel, dominiert das Volcanic Plateau das Landschaftsbild, dessen Vulkane zusammen mit dem Landstrich das erste kombinierte Weltkultur- / Naturerbe des Tongariro-Nationalparks bilden. Südlich von Auckland befindet sich auch die Region Waikato, in der sich Mittelgebirge, sanfte Hügellandschaften und eine weitläufige Tiefenebene gegenseitig die landschaftliche Klinke in die Hand geben. Von allen Naturschönheiten macht besonders auch der Abel Tasman Nationalpark von sich reden. Besiedelt von den Maori vor über 500 Jahren, gilt dieser Nationalpark als einer der beliebtesten des Landes. Per Wassertaxi oder Kajak lässt sich der goldbraune Küstenverlauf hervorragend erkunden, und auch für ausgedehnte Wandertouren eignet sich der Abel Tasman Nationalpark besonders. Wer zum Fischen oder für Wassersport nach Neuseeland kommt, kann dies am besten in der Bay of Islands im Norden machen. In Paihia, dem zentralen Ort der Bay, befinden sich die meisten Unterkünfte, und von hier aus starten auch die meisten Boote – seien es Fisch- oder Tauchboote, oder auch einfach reguläre Boote, hin zu den Inseln, wo man auf der Tour nicht selten auch von Delfinen begleitet wird. Kleiner Exkurs – die Waitangi Treaty Grounds, wo 1835 die Unabhängigkeit Neuseelands als eigenständiger Staat erklärt wurde und der als vielleicht wichtigster historischer Ort Neuseelands gilt, liegt auch in der Bay of Islands. Die Catlins, eine Region im Süden Neuseelands, wo Regenwald, raue Küste und hohe Wellen eine einzigartige Stimmung erzeugen, sind vor allem unter Surfern sehr beliebt. Die Southern Scenic Route hilft hingegen, sich in der Region zurecht zu finden. Aber auch Gletscher findet man im Süden des Landes – der Fox Glacier ist über 13 km lang und schiebt sich über die westliche Flanke durch Gebirgspässe und fast 3 km Höhe – ein weltweit nahezu einzigartiges Schauspiel, handelt es sich hierbei doch um einen Gletscher inmitten von Regenwald-Gefilden. Und zu guter Letzt dürfte ein ganz besonderes Highlight Neuseelands Hobbingen darstellen – die Heimatstadt der Hobbits aus den Herr der Ringe – Filmen wurde dort erbaut und zieht bis heute unzählige Touristen, Urlauber und Filmbegeisterte an.

Flughäfen in Neuseeland

Die wichtigsten Flughäfen Neuseelands sind der Flughafen Auckland, der Flughafen Wellington sowie der Flughafen Christchurch. Alle drei Flughäfen agieren international und werden vom deutschsprachigen Raum angeflogen. Im Schnitt müssen Sie mit einer Flugdauer von einem ganzen Tag rechnen – immerhin liegt Neuseeland am anderen Ende der Welt – von Deutschland aus betrachtet. Die wichtigsten Airlines, die vom deutschsprachigen Raum aus verkehren, sind Air New Zealand, Emirates, Qantas, Cathay Pacific sowie Lufthansa.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Neuseeland

Wenn Sie Sonne und Sommer genießen wollen, ist die beste Reisezeit für Neuseeland ganz klar: die neuseeländischen Sommermonate Dezember, Januar und Februar. Wollen Sie in den neuseeländischen Bergen Sightseeing betreiben, Skifahren oder Landschaft und Atmosphäre auf sich wirken lassen, sind Sie in den Wintermonaten von Juni bis August richtig. Für einen Wanderurlaub in Neuseeland sind die Monate von September bis November perfekt.

Flughafeninformation Auckland

→ Telefon: +64 9-275 0789
→ Anschrift: Ray Emery Dr, Auckland Airport, Auckland 2022, Neuseeland
→ Einreise: Für deutsche Staatsangehörige ist ein (vorläufiger) Reisepass nötig, der bei Ausreise noch mindestens einen Monat gültig ist.
→ Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument.
(Stand: 26.07.2018 – Auswärtiges Amt)

Mehr zum Thema Flüge nach Neuseeland