Flüge nach Wellington





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Wellington

Wellington, NeuseelandDie neuseeländische Hauptstadt ist das Tor zur Südinsel und liegt direkt am Wasser. Dementsprechend spielt sich das Leben auch rund um den Wellington Harbor ab. Nicht nur an der Waterfront und an den Stränden der pulsierenden Stadt, die etwas mehr als 200.000 Einwohner verzeichnet, kann man viel erleben, Wellington wartet allerorten mit jeder Menge kultureller Highlights auf. Renommierte Airlines wie Air New Zealand, Lufthansa, Etihad und Emirates bringen Sie mit Zwischenstopps in etwas mehr als einem Tag nach Wellington. Von Frankfurt, Berlin und München aus ist man beispielsweise 27 Stunden unterwegs.

 

 

Sehenswürdigkeiten in Wellington

Wellington, NeuseelandEin entspannter Spaziergang am so genannten Writers Walk ist ein guter Auftakt für eine Stadterkundung. Wer die Hafenatmosphäre genießen möchte, der relaxt an der Waterfront. Hier befinden sich auch zahlreiche Cafés und Restaurants. Für eine großartige Aussicht fährt man am besten mit dem Red Cable Car zum Kelburn Lookout . Eine grüne Oase ist das Naturgebiet Zealandia, hier kann man die üppige Flora und Fauna auf sich wirken lassen. Dafür bietet sich auch der botanische Garten von Wellington an. Im Museum of New Zealand Te Papa Tongarewa, kurz „Te Papa“, kann man sich über die kulturelle Vergangenheit Neuseelands (besonders auch der Maori) mittels interaktiver Displays informieren. Außerdem gehören auch ein Kunstmuseum und viele andere Highlights zum Komplex. Ein weiteres Wahrzeichen Wellingtons ist der Beehive, ein Teil des Parlamentsgebäudes. Man kann das Parlament im Rahmen einer geführten Tour besichtigen. Besonders für Filmliebhaber interessant: Die Weta Caves präsentieren Filmexponate und Devotionalien der weltberühmten Spezialeffekteschmiede. Hier fühlt man sich in die Welt von Herr der Ringe oder des Hobbits versetzt und kann aufregende Stunden verleben. Sportfans buchen sich Tickets für ein authentisches Rugby Spiel im Wellington Regional Stadium. Wer sich für sakrale Gebäude interessiert, kann die St. Mary Church of Angels und die Saint Gerard Catholic Church & Monastery besichtigen. Familien mit Kindern erleben im Wellington Zoo über 100 Tierarten oder unternehmen einen Ausflug in den malerischen Vorort Island Bay. Weitere Highlights, vor allem für Geschichtsfans und Architekturinteressierte, sind die Wrights Hill Fortress und das National War Memorial. Wellington hat außerdem ein sehr reiches Nachtleben. So kann man unter anderem in der Cuba Street die Nacht zum Tag machen.

Informationen zum Flughafen Wellington

Der 1959 eröffnete Flughafen Wellington International Airport (WLG) ist der Verkehrsflughafen der Stadt Wellington. Er liegt 5 Kilometer südöstlich der Stadt. Man kann mit Shuttles in die Stadt gelangen. Eine Fahrt in den Central Business District (CBD) kostet ab 20 NZD (etwa 11,74 Euro). Eine Taxifahrt ist komfortabler kostet aber zwischen 30 und 40 NZD (17,61 und 23,48 Euro). Man ist so vom Flughafen in die Stadt etwa 15-25 Minuten unterwegs. Am günstigsten ist allerdings der Bus. Der Airport Flyer Bus verbindet den CBD mit dem Flughafen und eine Fahrt kostet 9 NZD (5,28 Euro). Noch preiswerter ist der Seatoun Bus (Route 11), der die Passagiere zu einer 10 Minuten vom Airport entfernten Station bringt. Von dort aus kann man bequem zum Flughafen laufen. Hier bezahlt man für die Fahrt 5 NZD (2,93 Euro).

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +64 4-385 5100
→ Adresse: Stewart Duff Dr., Rongotai,Wellington, 6022, New Zealand
→ Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen (vorläufigen) Reisepass, der bei Ausreise noch mindestens einen Monat gültig sein muss.
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.
(Stand: 20.07.2018 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Lebenshaltungskosten sind im Vergleich zu Deutschland teurer, es kommt allerdings auf die Art der Lebensmittel an.
→ In den Supermärkten gibt es zum Teil beachtliche Preisschwankungen.

Geldautomaten

→ Währung in Neuseeland ist der Neuseeland-Dollar (NZD).
→ An Geldautomaten kann mit EC- und Kreditkarten Bargeld abgehoben werden.
→ Für Backpacker gibt es in Neuseeland spezielle Konten.
→ In der Regel haben Banken von 9:30 bis 16:00 Uhr (Mo-Fr) geöffnet.

Gesundheit

→ Es gibt einige Krankenhäuser in Wellington.
→ Arztpraxen, Krankenhäuser sowie medizinische Einrichtungen sind auf höchstem Niveau.

Apotheken

→ Apotheken heißen in Neuseeland Pharmacy.
→ Es sind andere Medikamente wie in deutschen Apotheken erhältlich, informieren Sie sich vor Ort beim Personal.

Rauchen

→ In Neuseeland gilt ein strenges Nichtrauchergesetz.
→ Das Rauchen ist in öffentlichen Gebäuden, Bars, Cafés und Restaurants verboten.

Mietwagen

→ Mietwagenfirmen findet man am Flughafen am Bahnhof und in den Hotels.
→ Benzin ist im Vergleich zu Deutschland etwas günstiger, im Süden Neuseelands aber etwas teurer.
→ In Neuseeland herrscht Linksverkehr.

Notruf

→ Allgemeine Notfallnummer: 111 (Polizei, Ambulanz, Feuerwehr)

Taxi

→ Taxifahren in Wellington ist ein wenig teurer als in Deutschland.
→ Abrechnung erfolgt per Taxameter.
→ In Wellington operiert auch der private Fahrdienst Uber.

Telefon und Handy

→ Das Mobilfunknetz ist sehr gut ausgebaut.
→ Eine SIM-Karte von einem neuseeländischen Mobilfunkanbieter kann sich lohnen.
→ Vorwahl für Neuseeland: +64
→ Vorwahl für Deutschland: +49

Zeitverschiebung

→ In Wellington geht die Uhr 12 Stunden vor (UTC +12).
→ In Neuseeland ist Sommerzeit etwa von Ende September bis Anfang April.

Mehr zum Thema Neuseeland