Flüge nach Pakistan


Flüge nach Pakistan

Flüge nach PakistanPakistan ist ein Staat in Südasien. Er grenzt im Südwesten an den Iran, im Westen an Afghanistan, im Norden an China und im Osten an Indien. Im Süden hat Pakistan Anteil an der Küste des Arabischen Meeres, eines Nebenmeeres des Indischen Ozeans. Pakistan ist nicht unbedingt das typische Reiseziel hält aber viele Highlights für Abenteuerlustige, Naturbegeisterte und Kulturinteressierte bereit. Besonders Wanderer finden in Pakistans Höhenlagen beste Bedingungen für ausgiebige Trekkingtouren vor. Im Karakorum führen zahlreiche anspruchsvolle Touren durch die faszinierende Berglandschaft. Die vielen Moscheen und andere interessante Gebäude in den Großstädten Islambad, Karachi und Lahore sind weitere Anlaufstellen für Touristen. Zahlreiche Airlines, darunter Etihad Airways, Qatar Airways, Oman Air, aber auch Turkish Airlines und British Airways, fliegen Pakistan regelmäßig von Deutschland aus an.
Inhaltsverzeichnis – Flüge nach Pakistan

Flughäfen in Pakistan

Zu den größten Flughäfen des Landes zählen die Airports von Karachi, Islamabad und Lahore. Der Flughafen von Karachi ist der größte des Landes. Hier werden rund 6 Millionen Passagiere pro Jahr befördert.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Pakistan

Pakistan kann ganzjährig bereist werden, je nachdem, welche Region man als Reiseziel auswählt. Das Land weist ein größtenteils trockenes und subtropisches Kontinentalklima auf. Die Temperaturen können je nach Jahreszeit und Tageszeit sehr stark variieren. Den Süden und das Zentrum des Landes bereist man am besten von März bis September. Im Norden bieten sich die Monate August, September und Oktober für eine Reise an.

Flughafeninfo & Einreise

→ Flugauskünfte: +92 21 99071111
→ Adresse: Flughafen Karatschi/Jinnah International Airport, Airport Road, Faisal Cantonment, Karachi, Karachi City, Sindh, Pakistan
→ Einreise: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass sowie ein Visum
→ Das Visum ist vor Reiseantritt bei der pakistanischen Botschaft oder dem pakistanischen Generalkonsulat zu beantragen
→ Kinder benötigen einen eigenen Pass

Stand: 27.03.2019

Einzelne Angaben können sich kurzfristig ändern. Stand der Informationen: 03/2019

Sehenswürdigkeiten in Pakistan

Flüge nach PakistanIslamabad ist eine Millionenmetropole und die Hauptstadt Pakistans. Das Lok Virsa Museum informiert dort über die reiche Kultur des Landes. Der nahe gelegene Rawal See ist ein künstliches Reservoir mit einer Fläche von 8,8 Quadratkilometern, das den Wasserbedarf für Rawalpindi und Islamabad liefert. Lahore ist nach Karachi die zweitgrößte Stadt Pakistans. Hier steht das Minar-e-Pakistan, ein etwa 60 Meter hohes Minarett. Es ist das offizielle Wahrzeichen Pakistans. Das Lahore Museum ist ein schönes Gebäude, das Sammlungen zur Kultur und Geschichte Pakistans beheimatet. Die Shalimar Gärten in Lahore zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Karachi ist die größte Stadt des Landes und war bis 1959 Hauptstadt. Mit 14,9 Millionen Einwohnern ist sie sogar eine der größten Städte der Welt. Hier findet man auch den Mohatta Palast, der einst von einem hinduistischen Geschäftsmann als Sommerhaus errichtet wurde. Zudem kann man Frere Hall, ein Bauwerk aus dem Jahre 1865, besichtigen. Das Kolonialgebäude sollte ursprünglich als Rathaus dienen und wird heute als Ausstellungsraum und Bibliothek genutzt. Die vielen schönen Moscheen im Land sind unbedingt einen Besuch wert. Besonders interessant sind die Wazir Khan Moschee und die Badshahi Moschee in Lahore sowie die Faisal Moschee – die Nationalmoschee in Islamabad. Mohenjo-Daro ist eine historische Siedlung am Unterlauf des Indus und liegt 40 Kilometer südlich von Larkana. Wer bei soviel Kultur und Sightseeing den Müßiggang am Meer vermisst, den zieht es beispielsweise nach Clifton Beach in Karachi. Hier kann man sich im Sand ausruhen und den Ausblick genießen und die Welt um sich herum für einen Moment vergessen.