Flug nach Panama





Flug nach Panama

Panorama von Panama-CityPanama liegt auf der schmalsten Stelle Mittelamerikas an der Schwelle zu Südamerika und wird im Osten vom Karibischen Meer, im Westen vom Pazifik umspült. Weltbekannt ist das Land vor allem durch den Panama-Kanal, der als eine der wichtigsten künstlichen Wasserstraßen der Welt den Atlantischen und Pazifischen Ozean miteinander verbindet. Panama bietet paradiesische Strände, atemberaubende Berglandschaften, undurchdringlichen Regenwald, eine pulsierende Hauptstadt und Karibik-Feeling pur. Das Land ist ein Paradies für Inselhopper, Abenteurer und Sonnenanbeter. Verschiedene Airlines wie Lufthansa, KLM, Air France, Delta, United Airlines oder Iberia fliegen direkt oder mit nur einem Zwischenstopp in etwa 14 Stunden von Frankfurt, Berlin oder München nach Panama-City.

Sehenswertes in Panama

Miraflores Panama-KanalWie schön es in Panama ist, wusste schon Janosch. Hier gibt es hunderte paradiesische Inseln, die teilweise tatsächlich noch unbewohnt sind. Am besten lassen diese sich in einem Boot erkunden. Besonders beliebt bei Touristen sind die Inseln um Bocas del Toro. Hier findet man gute und günstige Restaurants und ebensolche Unterkünfte. Etwas ruhiger als im quirligen Bocas auf der Isla Colón geht es in der Region um die Isla Bastimentos zu, die noch immer als Geheimtipp gilt. Hier kann man einen Meeres-Nationalpark bewundern, der für Fans der Unterwasserwelt ein absolutes Muss ist. Nicht nur Sonnenanbeter und Inselhopper, sondern auch Surfer kommen in diesem traumhaften Archipel ganz sicher auf ihre Kosten. Sehenswert ist auf jeden Fall Panama-City, die pulsierende Hauptstadt des Landes. Die 1,5 Millionen Einwohner-Metropole ist eine Stadt voller Gegensätze. Hier kann man einerseits hochmoderne Architektur, beeindruckende Bürogebäude mit schicken Glasfassaden und riesige Shopping Malls bestaunen, und sich andererseits im historischen Kolonialviertel Casco Viejo in eine andere Welt versetzen lassen. Im Casco Viejo reihen sich liebevoll restaurierte Häuser in allen Farben des Regenbogens aneinander, hier kann man durch Boutiquen bummeln und sich in urigen landestypischen Restaurants verwöhnen lassen. Einen atemberaubenden Ausblick auf Panama-City kann man auf dem Ancon Hill genießen. Im Südosten des Landes, nahe der kolumbianischen Grenze ist der Nationalpark Darién ein lohnenswertes Ziel. Diese Region war eine der ersten, die nach der Entdeckung des amerikanischen Kontinents besiedelt werden sollte. Aufgrund der sehr urwüchsigen, rauen und teilweise schwer zugänglichen Natur gelang dies jedoch nicht, wodurch bis heute eine der vielfältigsten und artenreichsten Regenwaldgebiete der Welt erhalten werden konnte.

Flughäfen in Panama

Der internationale Flughafen Tocumen (PTY), auf spanisch Aeropuerto Internacional de Tocumen ist der größte Flughafen des Landes und ein wichtiges Drehkreuz im Flugverkehr Mittelamerikas. Er ist benannt nach der Stadt Tocumen, in deren Nähe er sich befindet und liegt etwa 20 km entfernt von der Hauptstadt Panama-City. Im Ankunftsbereich befinden sich mehrere Infostände, an denen man Unterkünfte buchen, Geld wechseln und Touristeninformationen einholen kann. Vom Flughafen gelangt man nach Panama-Stadt entweder in 20 Minuten über den mautpflichtigen South Corridor oder in ca. 1 Stunde mautfrei über die Avenida Domingo Diaz.

Beste Reisezeit für Panama

Panama wird von einem Gebirge durchzogen, das das Land in einen regenreichen und einen trockenen Teil spaltet. Bedingt durch die Lage zwischen dem 7. und 9. Breitengrad nördlicher Breite herrscht ganzjährig tropisches Klima vor. Das Thermometer klettert tagsüber in der Regel auf rund 30° C, während es nachts auf 23 bis 25° C zurückgeht. In höheren Lagen wird es nachts natürlich noch kälter. An der Karibikküste Panamas ist von April bis Dezember Regenzeit. An der gegenüberliegenden Pazifikküste fällt im September und Oktober der meiste Niederschlag. Am trockensten ist es im Juli und August. Für einen Badeurlaub an der karibischen Nordküste sind die Monate Dezember bis März ideal. In diesem Zeitraum lässt sich auch der pazifische Teil Panamas am besten bereisen.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte (Flughafen Tocamenos): +507 238 2600
→ Adresse: PO Box 0838, Zona 12, Panama, 02408
→ Einreise: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen bei Einreise noch mindestens 3 Monate gültigen (vorläufigen) Reisepass
→ für eine Aufenthaltsdauer bis zu 180 Tagen ist kein Visum erforderlich. Ist ein längerer Aufenthalt geplant, muss auch der Reisepass für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein.
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.

Stand der Einträge: 04.04.2018 – Auswärtiges Amt

Zoll

Zollfrei eingeführt werden dürfen:
→ 3 Flaschen alkoholische Getränke
→ 500 Zigaretten, 50 Zigarren oder 500 g Tabak
→ Kosmetik für persönlichen Gebrauch
→ Landes- und Fremdwährung unbegrenzt, Deklarationspflicht ab 10.000 US-Dollar

Mehr zum Thema Flug nach Panama