Asunción


Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Asunción

Flüge nach AsuncionVorsicht Zungenbrecher! La Muy Noble y Leal Ciudad de Nuestra Señora Santa Maria de la Asunción, so lautet eigentlich der volle Name der Stadt Asunción. Sie ist die Hauptstadt und mit mehr als 540.000 Einwohnern auch die größte Stadt in Paraguay. Für Städtereisende bietet Asunción viele Highlights. So sind die Spuren der kolonialen Ära noch bis zum heutigen Tag an vielen Ecken der Metropole gegenwärtig. Museumsfans kommen ebenso auf ihre Kosten wie Nachteulen und Naturfreunde. Von Europa aus fliegen zurzeit nur LATAM und Lufthansa durch Codesharing mit einem Stopp in Sao Paulo nach Paraguay. Andere Airlines wie Air France und TAP beispielsweise landen in Europa noch einmal zwischen. Von Sao Paulo aus geht es immer mit LATAM weiter. Insgesamt ist man so etwa 15 bis 18 Stunden unterwegs.

Informationen zum Flughafen Asunción (ASU)

Der Aeropuerto Internacional Silvio Pettirossi (ASU) ist der internationale Flughafen von Asunción. Der Flughafen befindet sich in der Nachbarstadt Luque. Außerhalb des Terminals sind ausreichend Taxis zu finden. In der Ankunftshalle gibt es einen Schalter mit einer genauen Tarifliste. Mit dem Auto benötigt man etwa 20 Minuten in die Innenstadt. Direkt am Terminal verkehren keine Busse, die Haltestelle liegt rechts vom Terminal. Ein kurzen Fußweg führt zum großen Kreisel an der Hauptstrasse. Dort, an einer Tankstelle, hält beispielsweise der Bus Nummer 30, der in die City fährt. Die Busse verkehren alle 10 bis 20 Minuten.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +595 21 688 2000
→ Adresse: Aeropuerto Internacional Silvio Pettirossi, Autopista Silvio Pettisossi, Luque, Paraguay
→ Für die visumfreie Einreise von maximal 90 Tagen nach Asunción (Paraguay) benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen elektronischen Reisepass
→ Kinder benötigen einen Reisepass

Stand: 29.01.2019 – Auswärtiges Amt

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebensmittelpreise sind niedriger als in Deutschland, sind aber auch starken saisonalen Schwankungen unterworfen
→ Insbesondere auf Märkten gibt es häufig frisches Obst und Gemüse zu günstigeren Preisen als im Supermarkt
→ Paraguayische Erzeugnisse sind sehr preiswert
→ Importerzeugnisse aber auch Milchprodukte sind hingegen oft teurer als in Westeuropa
→ Die preiswertesten einheimischen Zigaretten kosten etwa 2 Euro für 200 Stück
→ Alkohol ist ebenfalls günstig

Geld

→ Die Landeswährung und zugleich das offizielle Zahlungsmittel in Paraguay ist der Paraguayische Guaraní (PYG)
→ Bei Banken und in Wechselstuben kann ausländische Währung meist problemlos getauscht werden. Einfacher ist es jedoch, mit gängigen Kreditkarten wie beispielsweise Visa oder MasterCard an Bankautomaten Geld abzuheben
→ Das Tageslimit der Geldautomaten ist oft auf 150 US-Dollar beschränkt und die Kreditkarteninstitute berechnen zusätzlich pro Abhebung eine Auslandseinsatzgebühr, die zwischen 1 und 4 Prozent des jeweils abgehobenen Betrags liegt
→ Gängige Kreditkarten werden in der Stadt als Zahlungsmittel angenommen. Mastercard wird deutlich häufiger akzeptiert

Gesundheit

→ Am empfehlenswertesten ist die Behandlung in den Privatkrankenhäusern der Stadt. Dort ist die Versorgung auf sehr hohem Niveau
→ Ein weltweit ausreichender Krankenversicherungsschutz, eine Reiserückholversicherung und die Beratung durch einen Tropen- oder Reisemediziner werden bei Reisen nach Paraguay empfohlen

Apotheken

→ In Asunción sind Apotheken mit dem Begriff  farmácia gekennzeichnet
→ Viele gängige Medikamente sind rezeptfrei erhältlich und vom Preis häufig günstiger als in Deutschland
→ Die Apotheken sind oft sehr gut sortiert
→ Dennoch sollte man spezielle Medikamente in der Reiseapotheke mitführen

Rauchen

→ Nach einigen Jahren strengen Rauchverbots hat sich Paraguay dazu entschlossen, die Gesetze wieder zu lockern. Trotz dem Widerstand von Nichtrauchern ist das Rauchen nun in den Innenräumen von Hotels, Restaurants und Nachtlokalen teilweise wieder erlaubt

Mietwagen

→ Internationale und regionale Mietwagenfirmen sind in großer Zahl am Flughafen zu finden
→ Die Anmietung eines Fahrzeugs in Asunción ist üblicherweise ab 21 Jahren möglich
→ Es muss der nationale Führerschein und der internationale Führerschein mit sich geführt werden
→ Bei der Anmietung eines Fahrzeugs sollten die Versicherungsbedingungen gründlich überprüft werden
→ In Paraguay gilt grundsätzlich Rechtsverkehr, dennoch ist es weit verbreitet, auf zweispurigen Fahrbahnen links zu fahren

Notruf

→ Allgemeiner Notruf: 911

Taxi

→ Obwohl der Taxi-Service in Paraguay einen der niedrigsten Mindesttarife in der Region hat, ist der Gesamtpreis einer der teuersten im Verhältnis zu anderen südamerikanischen Ländern
→ Es wird allgemein über den Taxameter abgerechnet. Sollte das entsprechende Taxi keinen haben, nicht einsteigen!
→ In Asunción operiert auch der private Fahrdienst Uber

Telefon und Handy

→ Vor der Handynutzung in Asunción wird empfohlen, die Roaming-Gebühren des aktuellen Tarifs überprüfen zu lassen und vorab beim Mobilfunkanbieter Informationen über die Kosten von Auslandsgesprächen einzuholen
→ In Einkaufszentren kann man Prepaid-Karten kaufen. Allerdings sollte man darauf achten, dass der “Chip” auch internationale Gespräche ermöglicht
→ Vorwahlen: → Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Paraguay: +595 → Asunción: +595 21

Zeitverschiebung

→ Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt -4 Stunden (MEZ)
→ In Paraguay wird ebenfalls auf Sommerzeit umgestellt

Sehenswürdigkeiten in Asunción

Flüge nach AsuncionVor allem die Altstadt von Asunción ist einen Besuch wert. Hier erwarten den Besucher historische Gebäude und schöne Straßen und Gassen. Das Pantheon ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt und dient als Mausoleum verstorbener Volkshelden. Die Casa de los Diputados war einst eine Militäruniversität und ist heute ein Kulturzentrum. Der Palacio de los Lopez, der Präsidentenpalast, ist ein weiteres Highlight. Ein relaxter Spaziergang entlang der Strandpromenade Costanera sorgt ebenfalls für schöne Momente. So kann man von hier aus sogar bis nach Argentinien schauen. Der Besuch eines Fußballspiels im Estadio Defensores del Chaco ist nicht nur für Fans des runden Leders ein Erlebnis. Das Casa de la Independencia Museum informiert über die Geschichte Paraguays und vor allem den Kampf um die Unabhängigkeit des Landes. Nicht nur zum Einkehren in einem der Cafés eignet sich ein Besuch der Manzana de la Rivera. Die farbenfrohen Busse in Asunción sind ein echter Hingucker und eine Fahrt ist eine besonders authentische Erfahrung. Das Viertel San Jerónimo ist ein besonders hipper Stadtteil, indem man viel farbenfrohe Streetart finden kann. Hier gibt es außerdem zahlreiche Restaurants und Bars und vor allem junge Leute treffen sich in den Lokalen.