Boracay


Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Boracay

Flüge nach BoracayWillkommen im Urlaubsparadies! Wunderschöne Strände mit feinem Sand und Kokospalmen locken Touristen auf die philippinische Insel Boracay. Hier kann man Relaxen, Schnorcheln und Tauchen und seine Ferien in vollen Zügen genießen. Die Insel hat etwas mehr als 12.000 Einwohner, die die internationalen Gäste freundlich und zuvorkommend empfangen. Egal ob man einen aktiven Urlaub mit viel Adrenalin oder absolut entspannte Tage plant, auf der Insel kommt jeder auf seine Kosten. Fluggesellschaften wie Emirates, Lufthansa und British Airways fliegen mit Zwischenstopp(s) nach Boracay. Auch Carrier wie Qatar Airways, Air China und Philippine Airlines steuern die Insel an. Die Flugzeit beträgt zwischen 15 und 20 Stunden, je nach Dauer der Zwischenaufenthalte.

 

Informationen zum Flughafen von Boracay (MPH)

Der Godofredo P. Ramos Airport (MPH) liegt etwa 45 Minuten von der Hauptstadt Manila entfernt und wird auch als Boracay Airport bezeichnet. Er befindet sich nicht auf der Insel selbst, sondern auf der Nachbarinsel Panay in Caticlan. Seit 2016 hat der Boracay Airport eine 1.800 Meter lange Start- und Landebahn, sodass auch größere Flugzeuge dort landen können. Nach der Landung am Boracay Airport warten vor dem Terminal Tricycles, die für 50 Peso pro Trycycle (nicht pro Person) zum Jetty Port fahren. Ab da geht es dann mit dem Boot nach Boracay. Die Bootsfahrt dauert ca 15 Minuten.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Tel.: +63 36 288 71-22
→ Adresse: Flughafen Boracay, Aklan West Road, Malay, 5608 Aklan, Philippinen
→ Für die Einreise nach Boracay (Philippinen) benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein sollte, ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket sowie ein kostenloses Visum, das bei Ankunft erteilt wird und 30 Tage gültig ist
→ Kinder benötigen eigene Ausweisdokumente

Stand: 12.02.2019 – Auswärtiges Amt

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebenshaltungskosten auf den Philippinen sind im Vergleich zu Deutschland weitaus geringer. Das gilt auch für Zigaretten und Alkohol

Geld

→ Die Landeswährung auf den Philippinen ist der Philippinische Peso (PHP)
→ Touristen können mit gängigen Kreditkarten, wie etwa Visa oder MasterCard sowie teilweise auch mit EC-Karten, an Bankautomaten in Bankfilialen, Einkaufszentren oder an belebten Touristenattraktionen meist rund um die Uhr Geld abheben. Hierfür können gegebenenfalls Gebühren anfallen

Gesundheit

→ Es gibt niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser finden man eher in den Städten
→ Es wird dringend empfohlen, einen ausreichenden Auslandskrankenschutz und eine Reiserückholversicherung abzuschließen. Die Mitnahme einer individuellen Reiseapotheke ist ebenso ratsam

Apotheken

→ Viele gängige Medikamente sind rezeptfrei erhältlich und vom Preis meist günstiger als in Deutschland

Rauchen

→ Auf den Philippinen gilt ein sehr strenges Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden und auf öffentlichen Plätzen
→ Ausschließlich in ausgeschilderten Raucherzonen ist der Zigarettenkonsum gestattet, ansonsten drohen Geldstrafen oder Arrest

Mietwagen

→ Mietwagenfirmen findet man am Flughafen
→ Grundsätzlich wird empfohlen, die Versicherungsbedingungen genauestens zu überprüfen
→ Auf den Philippinen gilt Rechtsverkehr

Notruf

→ Allgemeiner Notruf/Polizei: 117
→ Feuerwehr: 161

Taxi

→ Tricycles sind das häufigste und günstigste Fortbewegungsmittel
→ Die entsprechenden Preise sind am Fahrzeug ausgeschildert

Telefon und Handy

→ Vor der Handynutzung in Boracay wird empfohlen, die Roaming-Gebühren des aktuellen Tarifs direkt bei seinem Mobilfunkanbieter überprüfen lassen und sich nach weiteren Gebühren für Auslandsgespräche zu erkundigen
→ Vorwahlen: → Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Philippinen: +63

Zeitverschiebung

→ Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt +7 Stunden (MEZ) bzw. +6 Stunden (MESZ)
→ Auf den Philippinen wird nicht auf Sommerzeit umgestellt

Einzelne Angaben können sich kurzfristig ändern. Stand der Informationen: 02/2019

Sehenswürdigkeiten auf Boracay

Flüge nach BoracayNatürlich dreht sich alles um die atemberaubend schönen Strände, die zu den besten der Welt zählen. White Beach ist der beliebteste Strand von Boracay. Er bietet feinsten hellen Sand, an dem am Abend das Nachtleben der Insel tobt. Außerdem befindet sich hier das Wahrzeichen Willy’s Rock, das sich bestens als Fotomotiv eignet. Ebenso wie die von Einheimischen errichteten imposanten Sandburgen. Lapuz-Lapuz Beach ist ein besonders idyllisches Fleckchen. Auch Tambisaan Beach bietet alle Annehmlichkeiten und gleichzeitig viel Beschaulichkeit. Weißer Sand, türkisfarbenes Wasser – hier werden Urlaubsträume wahr! Ilig-Iligan Beach erreicht man beispielsweise mit dem Moped, um in aller Gelassenheit Ruhe und Entspannung zu erfahren. Unweit des Strandes gibt es außerdem Höhlen, die sogenannten Bat Caves. Mit Balinghai Beach ist ein weiterer Bilderbuchstrand zu nennen. Und weil man nicht nur an einem Strand bestens relaxen kann, sei noch der Diniwid Beach erwähnt. An der nördlichen Spitze der Insel befindet sich hingegen Yapak Beach, der frei von Hotels oder Resorts ist. Stattdessen warten kleine, einfache Restaurants mit lokaler Küche auf Urlauber. Ein Ausflug zur Crocodile Island bietet die Möglichkeit, im klaren Wasser zu schnorcheln und so die bunte Unterwasserwelt zu erleben. Vom Mount Luho aus hat man fantastische Ausblicke auf die Küste. Früh am morgen entfaltet sich ein wunderschöner Sonnenaufgang, den man sich nicht entgehen lassen sollte! Die Privatinsel Crystal Cove Island ist ebenfalls einen Ausflug wert. Wer gerne shoppt wird in der D’Mall allerhand Boutiquen und Stände finden.

Mehr zum Thema Philippinen