Flüge nach Manila





Flüge nach Manila

Skyline von ManilaManila, die Hauptstadt der Philippinen erwartet Besucher mit historischer Architektur und kulturellen Sehenswürdigkeiten sowie mit modernen Wolkenkratzern und belebten Promenaden. In der pulsierenden Metropole ist es vielerorts voll und laut, genauso gibt es aber auch Rückzugsorte abseits des Großstadtdschungels. Diese stimmige Komposition verleiht der Stadt ihren ganz eigenen Charme. Die unterschiedlichen Einflüsse von Spaniern, Briten, Amerikanern und Japanern machen Manila zu einer aufregenden Metropole, perfekt für eine Städtereise oder als Zwischenstopp während einer Rundreise durch Asien. Die vielseitige Küche nimmt Besucher mit auf eine kulinarische Geschmacksreise. Aber auch Shoppingvergnügen, ein quirliges Nachtleben und naheliegende Strände gehören zu den vielen Facetten der philippinischen Hauptstadt. Manila ist mit über 12 Millionen Einwohnern in der Metropolregion eine stetig wachsende Großstadt, die mit verschiedenen Kulturen und exotischem Flair Besucher in den Bann zieht. Von Deutschland aus gibt es aktuell keinen Direktflug, von den Flughäfen Frankfurt, Düsseldorf, München und Berlin starten Airlines wie Oman Air, Qatar Airways, China Southern oder Emirates mit ein oder mehreren Zwischenstopps nach Manila. Die Flugzeit beträgt zwischen fünfzehn und zwanzig Stunden, je nach Dauer der Zwischenaufenthalte.

Sehenswürdigkeiten in Manila

Bucht von Manila Bereits die Skyline von Manila ist ein Höhepunkt: So reihen sich gigantische Wolkenkratzer neben geschichtsträchtigen Gebäuden ein. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört der älteste Stadtteil Intramuros, der vollständig von Mauern umgeben ist und mit einer beeindruckenden Architektur aus der Kolonialzeit der Spanier verzaubert. Besondere Gebäude von Manila sind zudem das Fort Santiago, die Casa Manila und die San Agustin Kirche. In der Mall of Asia, eines der größten Einkaufscenter weltweit, kommen nicht nur Shoppingbegeisterte auf ihre Kosten. Der Manila Ocean Park, ein gigantisches Aquarium, nimmt Groß und Klein mit auf Entdeckerreise in eine faszinierende Unterwasserwelt. Wer mehr über die Geschichte des Landes erfahren möchte, sollte das National Museum of the Philippines besuchen. Hier gibt es einen guten Einblick in die unterschiedlichen Völker der philippinischen Inseln, insbesondere in Kunst und Kultur. Der Paco Park Manila lädt inmitten der Großstadt mit hübschen Grünflächen und ruhigen Plätzen zum Verweilen ein, während naheliegende Strände wie der Puerto Galera auf der Insel Mindoro in etwa drei Stunden Autofahrt in Kombination mit der Fähre zu erreichen ist. Zum Abend laden die Stadtviertel wie Makati, Malate oder Ermita mit zahlreichen Restaurants, Bars, Nachtclubs und Diskotheken ein, um die Nacht zum Tag zu machen.

Informationen zum Flughafen Manila (MNL)

Der Flughafen Manila (MNL) liegt etwa 7 km vom Stadtzentrum von Manila entfernt. Vor dem Flughafengebäude befinden sich Taxis. Die Fahrt vom Airport bis in die Innenstadt von Manila dauert, je nach Verkehr, zwischen dreißig Minuten und einer Stunde. Die Fahrtkosten betragen rund 180 philippinische Pesos, was umgerechnet etwa 2,85 Euro entspricht. Die Yellow Taxis (gelbe Taxis) gehören zu den seriösen Anbietern, aber auch die White Taxis (weiße Taxis) sind eine Alternative. Es fahren zudem auch öffentliche Busse zwischen dem Flughafen und der Innenstadt.

 

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Tel.: +63 83 31 18 0 (Flughafen Manila (MNL))
→ Anschrift: Flughafen Manila, Ninoy Aquino International Airport, Pasay City 1300, Manila, Philippinen
→ Für die Einreise nach Manila (Philippinen) benötigen deutsche Staatsangehörige einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass sowie ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket. Zudem wird bei der Einreise ein gebührenfreies Visum (Visa on Arrival) erteilt, das den Aufenthalt von 30 Tagen in Manila gewährt.
→ Kinder benötigen eigene Ausweisdokumente.

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebenshaltungskosten in Manila sind im Vergleich zu Deutschland weitaus geringer. Das gilt auch für Zigaretten und Alkohol.

Geld

→ Die Landeswährung auf den Philippinen ist der philippinische Peso (PHP).
→ In Manila können Touristen mit gängigen Kreditkarten wie etwa Visa oder MasterCard sowie teilweise auch mit EC-Karten an Bankautomaten in Bankfilialen, Einkaufszentren oder an belebten Touristenattraktionen meist rund um die Uhr Geld abheben. Hierfür können gegebenenfalls Gebühren anfallen.
→ Öffnungszeiten Banken: üblicherweise Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Gesundheit

→ Die Arzt- und Medikamentenversorgung in Manila ist durch private Krankenhäuser gut geregelt, viele Ärzte können sich zudem auf Englisch verständigen. Es wird jedoch dringend empfohlen, einen ausreichenden Auslandskrankenschutz und eine Reiserückholversicherung abzuschließen. Die Mitnahme einer individuellen Reiseapotheke ist ebenso ratsam.

Apotheken

→ Bekannte Apotheken in Manila sind Mercury Drug, Generics und Watsons. Viele der gängigen Medikamente sind rezeptfrei erhältlich und vom Preis meist günstiger als in Deutschland.
→ Öffnungszeiten von Apotheken: üblicherweise Montag bis Freitag von 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Einige Apotheken haben auch zu gleichen Zeiten an den Wochenenden geöffnet.

Rauchen

→ In Manila gilt ein sehr strenges Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden und auf öffentlichen Plätzen.
→ Ausschließlich in ausgeschilderten Raucherzonen ist der Zigarettenkonsum gestattet, ansonsten drohen Geldstrafen oder Arrest.

Mietwagen

→ Mietwagenfirmen am Flughafen sind u. a. Avis.
→ Grundsätzlich wird empfohlen, die Versicherungsbedingungen genauestens zu überprüfen.

Notruf

→ Allgemeiner Notruf/Polizei: 117
→ Feuerwehr: 161

Taxi

→ Die Yellow Taxis (gelbe Taxis) oder White Taxis (weiße Taxis) sind in Manila üblicherweise an dem Taxischild auf dem Fahrzeug erkennbar und in der Regel am Flughafen oder größeren Plätzen beziehungsweise Touristenattraktionen zu finden.
→ Die Taxifahrt vom Flughafen bis in die Innenstadt von Manila kostet etwa 180 philippinische Pesos, was umgerechnet rund 2,85 Euro entspricht.

Telefon und Handy

→ Vor der Handynutzung in Manila wird empfohlen, die Roaming-Gebühren des aktuellen Tarifs direkt bei seinem Mobilfunkanbieter überprüfen lassen und sich nach weiteren Gebühren für Auslandsgespräche zu erkundigen.
→ Vorwahlen: Deutschland: +49 / Österreich: +43 / Schweiz: +41 / Philippinen: +63

Zeitverschiebung

→ Es gibt eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Manila von +7 Stunden (MEZ), beziehungsweise +6 Stunden (MESZ).

Zoll

Für die Einreise nach Manila (Philippinen) gilt:

→ 400 Zigaretten, 50 Zigarren oder 250 Gramm Tabak
→ 2 Liter alkoholische Getränke
→ Es gilt eine Meldepflicht für Barmittel in Fremdwährungen über einem Wert von 10.000 US-Dollar. Die Ein- und Ausfuhr von philippinischen Pesos (PHP) ist bis maximal 10.000 PHP erlaubt. Höhere Beträge müssen von der philippinischen Zentralbank genehmigt werden.

Für die Einreise nach Deutschland (EU) gilt:
→ Die Ausfuhr von Muscheln, Korallen, Schildkrötenpanzern und verschiedenen Orchideen ist strengstens verboten.

Bei der Ausreise ist folgendes zu beachten:
→ 200 Zigaretten, 100 Zigarillos, 50 Zigarren oder 250 Gramm Tabak
→ 1 Liter Spirituosen über 22 % oder
2 Liter alkoholische Getränke mit max. 22 %
16 Liter Bier oder
4 Liter nicht schäumender Wein
→ Meldepflicht für Barmittel über 10.000 Euro.

Stand der Einträge: 04.04.2018 – Auswärtiges Amt

Die günstigsten Philippinen-Flüge (MNL)
München  (MUC →  MNL)
Thai Airways International
1515 Min
2 Stop
€  468,71
München  (MUC →  MNL)
Emirates
1470 Min
1 Stop
€  697,67
München  (MUC →  MNL)
Emirates
1775 Min
1 Stop
€  698,89
München  (MUC →  MNL)
Emirates
1055 Min
1 Stop
€  730,67
München  (MUC →  MNL)
Malaysia Airline
1885 Min
2 Stop
€  795,78