Flüge nach Sankt Petersburg





Die günstigsten Sankt Petersburg-Flüge (LED)

Leipzig  (LEJ →  LED)
Turkish Airlines
1175 Min
1 Stop
€  218,44
Paderborn  (PAD →  LED)
Lufthansa
895 Min
2 Stop
€  264,76
Berlin  (TXL →  LED)
Air Berlin
395 Min
1 Stop
€  294,1
Paderborn  (PAD →  LED)
Lufthansa
1270 Min
2 Stop
€  302,49
Leipzig  (LEJ →  LED)
Lufthansa
1650 Min
2 Stop
€  318,0
Leipzig  (LEJ →  LED)
Red Sea Air
660 Min
1 Stop
€  333,69
Bremen  (BRE →  LED)
Germania
1100 Min
2 Stop
€  376,86
Paderborn  (PAD →  LED)
Eurowings
995 Min
2 Stop
€  411,54
Bremen  (BRE →  LED)
Turkish Airlines
1185 Min
1 Stop
€  431,41
Bremen  (BRE →  LED)
Turkish Airlines
1545 Min
1 Stop
€  462,41
Westerland  (GWT →  LED)
Air Berlin
705 Min
2 Stop
€  517,0

Flüge nach Sankt Petersburg

Sankt PetersburgSankt Petersburg wird von zahlreichen internationalen Airlines angeflogen. Von Deutschland aus gelangt man beispielsweise mit Aeroflot und Lufthansa in die russische Metropole. Von München und Frankfurt benötigt man etwas mehr als 2,5 Stunden, von Berlin aus fliegt man 2 Stunden und 15 Minuten. Die Flieger landen am Flughafen Pulkowo.

Sankt Petersburg umweht der Wind vergangener Zeiten und Millionen Touristen zieht es jährlich in die zweitgrösste Stadt Russlands. Die nördlichste Millionenstadt der Welt die auch gern als „Venedig des Nordens“ bezeichnet wird lockt mit ihren Kulturschätzen Besucher aus allen Ländern der Erde an.

 

Sehenswürdigkeiten in Sankt Petersburg

Sankt PetersburgEin Rundgang beginnt in der historischen Innenstadt, die mit rund 2300 Palästen, Prunkbauten und Schlössern aufwartet. Die Stadt besitzt überhaupt eine stattliche Zahl an Sehenswürdigkeiten. Neben den 250 Museen findet man hier ungefähr 4000 geschützte Kultur-, Geschichts- oder Baudenkmäler. 15  Prozent der Gebäude in Sankt Petersburg – insgesamt rund 2400 Gebäude – wurden von der UNESCO als Denkmäler der Architekturgeschichte eingestuft. Grund genug, sich auf eine ausgedehnte Entdeckungstour zu begeben. Und es ist eine wahrhaft imposante Kulisse die den Besucher da erwartet. Denn die einstige Hauptstadt bietet eine schier endlose Zahl an Fotomotiven. Egal ob es sich um eine Kirche oder einen Palast handelt – der besondere Zauber der Stadt ist überall spürbar. Die zahlreichen Brücken, die die Newa überqueren führen den Besucher in immer neue Gegenden. Dass Sankt Petersburg Sitz der Zaren war erkennt man an den markanten und eindrucksvollen Gebäuden, die über die ganze Stadt verteilt sind. Ein Spaziergang entlang der Haupteinkaufsstrasse Newski Prospekt führt an vielen interessanten Exemplaren vorbei. Ein besonderes Highlight ist die Eremitage mit ihrer weltberühmten Kunstsammlung. In über 350 Sälen sind rund 60.000 Exponate zu bestaunen. Da werden selbst Kunstmuffel begeistert sein! Auch der  Dworzowaja Ploschtschad, der Parade-und Schlossplatz, bietet genügend Möglichkeiten für Fotoaufnahmen. Der Peterhof, Sankt Petersburgs kaiserliches Gut, wartet mit zahlreiche Palästen, Skulpturen und anderem Sehenswertem auf. Einen Ausflug Wert ist der Alexander Palast in Tsarskoye Selo, wo sich auch der Katharinenpalast mit Park befindet. In der einstigen russischen Zarenresidenz befindet sich eine Rekonstruktion des bis heute verschollenen legendären Bernsteinzimmers. Ein besonderers Naturspektakel sind die weltbekannten „Weißen Nächte“ im Sommer, zwei Wochen um den 21. Juni herum, währen der es auch tief in der Nacht nicht vollends dunkel wird.

Informationen zum Pulkowo Flughafen Sankt Petersburg (LED)

Der Flughafen Pulkowo (LED) liegt 23 Kilometer südlich der Innenstadt. Drei verschieden Buslinien bringen die Passagiere in 20 bis 35 Minuten zur nächstgelegenen Metro-Station. Die Fahrt kostet zwischen 30 und 40 Rubel. Mit der U-Bahn geht es dann weiter ins Stadtzentrum. Diese Fahrt kostet 35 Rubel. Wer es komfortabler mag, der nimmt ein Taxi. Die Fahrzeit ins Zentrum beträgt 30 bis 60 Minuten und eine Fahrt kostet in etwa 1100 Rubel.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Tel.: +7 812 337 38 22 (Pulkowo)
→ Für Russland besteht Visumpflicht.
→ Visa sind ausschließlich gegen Vorlage einer formgerechten Einladung oder einer Buchungsbestätigung und eines nach Reiseende noch drei Monate gültigen Reisepasses bei den russischen Konsularabteilungen erhältlich.
→ Die Visabeschaffung wird von Reisebüros übernommen.
→ In Sankt Petersburg muss man Sie sich innerhalb von drei Arbeitstagen registrieren. Üblicherweise übernehmen das Hotel oder Gastgeber.
→ Bei der Einreise wird eine Migrationskarte ausgefüllt und abgestempelt, die Sie bei der Ausreise wieder abgeben müssen.
(Stand: 10.7.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Grundnahrungsmittel sind vergleichsweise günstig.
→ Alle anderen Dienstleistungen und Angebote haben ein ähnliches Preisniveau wie in Deutschland.
→ Bei Restaurants hängen die Preise auch von Lage und generellem Niveau des Lokals ab.

Geldautomaten

→ Im Sankt Petersburg gibt es überall Wechselstuben und Geldautomaten (bankomat), oft auch in Geschäften.
→ Man kann Dollar oder die Landeswährung Rubel abheben.
→ Die Gebühr beträgt zwischen im Schnitt zwischen 3,50 und 5 Euro.
→ Internationale Kreditkarten und Geldkarten werden in vielen Geschäften akzeptiert.
→ Übliche Banköffnungszeiten: Mo-Fr 9.30 – 18 Uhr, manche Banken haben auch am Samstag geöffnet.

Gesundheit

Die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) gilt in Russland nicht. Medizinische Hilfe ohne Versicherung kann sehr teuer werden, deshalb lohnt sich eine Auslandsreise-Krankenversicherung.

Apotheken

→ Apotheken (russisch: apteka) findet man vielerorts.
→ Viele Medikamente sind rezeptfrei verfügbar.
→ Öffnungszeiten: Mo-Fr 8 –21 Uhr, es gibt auch einige 24-Stunden-Apotheken.

Rauchen

→ Offiziell vor allem in öffentlichen Gebäuden untersagt.
→ Allerdings ist das Rauchen faktisch immer noch an vielen Orten erlaubt, da man in den Verbotszonen fast überall auch Raucherbereiche findet.
→ Es ist geplant, ein verschärftes Anti-Raucher-Gesetz einzuführen. Dieses würde das Rauchen weitgehend einschränken und auch den Erwerb von Zigaretten beschränken.
→ So soll demnach das Rauchen in staatlichen Wohnungen, öffentlichen Transportmitteln und in Autos mit Kindern, ebenfalls verboten werden. Ebenso wie das Rauchen in der Gegenwart von Nichtrauchern.

Mietwagen

→ Die Preise für einen Mietwagen variieren je nach Fahrzeug und der Länge des Mietverhältnisses
→ Die Preise für Benzin sind mit die günstigsten in Europa.
→ Mietwagenfirmen findet man am Flughafen, am Bahnhof und in Hotels.

Notruf

Die einheitliche Nummer lautet “112“. Sie ist gültig für Polizei, Feuerwehr und Ambulanz.

Taxi

→ Die gelben Taxis sind die offiziellen Taxis, die man an der Straße heranwinken oder an den ausgeschilderten Taxiständen finden kann.
→ Es gibt auch viele Privatfahrer, die ihre Dienste anbieten. Vor dem Einsteigen sollte man mit dem Fahrer Fahrtziel und Preis vereinbaren – und verzichten, falls er nicht allein im Auto sitzt.
→ Auch der private Fahrdienst Uber operiert in Sankt Petersburg.

Telefon und Handy

→ In den meisten Telefonzellen kann man mit Telefonkarte, Kreditkarte oder Münzen bezahlen.
→ Mit einer russischen Prepaid-Karte entfallen Gebühren für eingehende Anrufe.
→ SMS sind normalerweise relativ günstig.
Vorwahlen: Deutschland: +49   → Österreich: +43   → Schweiz: +41   → Russland : +7

Zeitverschiebung

Sankt Petersburg ist Deutschland um eine Stunde voraus. Das gilt auch im Sommer, da die Umstellung zum gleichen Zeitpunkt erfolgt.

Zoll

Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Stand der Einträge: 10.07.2017

Mehr zum Thema Russland

Russland

Hier ist Größe und Facettenreichtum Programm. Denn Russland ist das größte Land der Erde und bietet auf 17 Millionen Quadratkilometer Fläche eine faszinierende Vielfalt an Landschaften und Metropolen.

   Flüge finden