Flüge nach San Marino


Flüge nach San Marino

Flüge nach San MarinoDer in Mittelitalien gelegene Zwergstaat San Marino besteht nur aus einigen um die Berge herum verteilten Dörfern und der gleichnamigen Hauptstadt auf dem 756 Meter hohen Monte Titano. Trotz seiner winzigen Größe von lediglich 61 Quadratkilometern – das Bundesland Bremen nimmt über 400 Quadratkilometer ein – hat San Marino jede Menge Attraktionen zu bieten. Die historische Altstadt von San Marino gehört zusammen mit dem Naturpark des Monte Titano und dem Dorf Borgo Maggiore sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Lediglich rund 20 Kilometer trennen den Kleinstaat, der etwa 29.000 Einwohner hat, vom beliebten italienischen Urlaubsort Rimini und der Adriaküste mit ihren Traumstränden. Rimini ist auch ein hervorragender Ausgangspunkt für einen Besuch in San Marino, das übrigens als älteste Republik der Welt gilt. Immer mehr Touristen zieht es aber nicht nur für einen Ausflug, sondern einen ganzen Urlaub in das kleine Land. Unvergessliche Impressionen sind dabei garantiert!

Inhaltsverzeichnis – Flüge nach San Marino

Flughäfen in San Marino

In San Marino gibt es keinen Flughafen. Der nächstgelegene Airport ist der Flughafen Rimini (RMI), welcher allerdings nur von wenigen Airlines angeflogen wird. Daher ist es oft besser, einen Flug zum etwa 120 Kilometer entfernten Flughafen Bologna (BLQ) zu buchen und von dort mit dem Mietwagen weiter nach San Marino zu reisen. Der internationale Flughafen Bologna wird aus vielen deutschen Städten direkt in lediglich ein bis zwei Stunden angeflogen. Mitunter bieten auch Billigfluglinien wie Eurowings günstige Direktflüge nach Bologna an.

Beste Reisezeit für einen Flug nach San Marino

In San Marino herrscht mediterranes Klima. Die Temperaturen sind im Sommer durch die Höhenlage des Zwergstaats etwas kühler als an der Adriaküste und bewegen sich zwischen 20 und 30 Grad. Der Sommer ist auch die beste Reisezeit für San Marino, wenngleich man es hier im Frühling und Herbst bei angenehmen Temperaturen ebenfalls wunderbar aushalten kann. Im Winter ist es hingegen empfindlich kalt in San Marino, dann fällt nicht selten Schnee auf dem Monte Titano.

Flughafeninfo & Einreise

→ Flugauskünfte: +39 051 647 9615 (Flughafen Bologna)
→ Adresse: Flughafen Bologna, Via del Triumvirato 84, 40132 Bologna, Italien
→ Für die Einreise nach Italien bzw. San Marino genügt ein gültiger (vorläufiger) Reisepass oder Personalausweis
→ Deutsche benötigen für Aufenthalte bis zu 30 Tage kein Visum
→ Obwohl San Marino kein EU-Staat ist, gibt es keine Grenzkontrollen
→ Kinder benötigen einen eigenen Ausweis oder Pass

Stand: 23.01.2020

Einzelne Angaben können sich kurzfristig ändern. Stand der Informationen: 01/2020

Sehenswürdigkeiten in San Marino

Flüge nach San MarinoHerz des Kleinstaats San Marino, dessen Geschichte bis ins 4. Jahrhundert zurückreicht, ist die gleichnamige Stadt, die auf dem Gipfel des Monte Titano liegt. Schon diese außergewöhnliche Höhenlage macht San Marino zu etwas Besonderem, denn an manchen Tagen ragt nur die Spitze des Berges mit der Altstadt aus den Wolken heraus. Die autofreie Altstadt wird von engen Gassen durchzogen, entlang der es viel Sehenswertes zu entdecken gibt: Mittelalterliche Häuser und zahlreiche Cafés und Restaurants, die ihre Gäste mit typisch italienischen Köstlichkeiten verwöhnen, reihen sich an prächtige Bauten wie die drei Stadtburgen, die 1836 errichtete Basilika San Marino und den Regierungspalast Palazzo Pubblico. Ein weiteres Wahrzeichen des Kleinstaats ist die Burg Rocca Guaita, die ein spannendes Waffenmuseum beherbergt und von der sich ein atemberaubender Ausblick auf die umliegende mediterrane Landschaft der Emilia-Romagna bis hin zur Adria bietet. Gesehen haben sollte man bei einer Reise nach San Marino auch das malerische Dorf Borgo Maggiore, das durch eine Seilbahn mit der Hauptstadt verbunden ist. Erwähnenswert ist, dass San Marino ein Einkaufsparadies ist: Viele kleine Läden und Boutiquen laden zum Stöbern und Shoppen ein, das hier aufgrund niedriger Steuern besonders günstig möglich ist.