Flüge in den Senegal





Flüge in den Senegal

Das westafrikanische Land Senegal grenzt an die Länder Mauretanien, Mali und Guinea sowie an den Nordatlantik. Die Hauptstadt hat große Bekanntheit wegen der Rallye Dakar erhalten und das gesamte Land präsentiert sich als Urlaubsparadies mit wunderschönen Stränden und vielseitigen Klima- und Vegetationszonen. Der heiße und trockene Norden Senegals begeistert mit interessanten Nationalparks, endlosen Sandstränden und pulsierenden Städten. Im Süden finden Sie eine grüne und tropische Landschaft. Abenteurer entdecken hier einen dichten Regenwald, Mangrovensümpfe und Reisfelder. Auf einer Fläche von 197.000 Quadratkilometern leben mehr als 15 Millionen Einwohner. Senegal besitzt derzeit keine eigene Fluggesellschaft. Der Hauptstadt-Flughafen wird mit einem oder zwei Stopps von den Airlines Air Algérie, Emirates, Iberia und Royal Air Maroc zwischen zehn und 20 Stunden angeflogen. Direktflüge von Deutschland aus gibt es nicht. Flüge nach Dakar starten von den Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf, Berlin und Hamburg.

Sehenswürdigkeiten im Senegal

Ein mildes Seeklima prägt die Hauptstadt Dakar, die das kulturelle Zentrum Senegals ist. Interessante Kunst- und Musikgegenstände finden Sie im IFAN-Museum und Theaterstücke sowie Konzerte erleben Sie im Daniel Sorano National Théatre. Ein turbulentes Treiben und vielfältige Waren erwarten Sie auf den Märkten Marché Kermel und Marché Sandaga. Ein charmanter französischer Kolonialstil dominiert die nördlich gelegene Stadt Saint-Louis. Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt begeistert mit geruhsamen Kutschfahrten und einem jährlichen internationalen Jazz-Festival. Südwestlich von Dakar liegt die autofreie Insel Gorèe, die bekannt für die Verschleppung afrikanischer Slaven über den Atlantik ist. Nur 20 Kilometer von Saint-Louis entfernt ist der Nationalpark und Vogelschutzgebiet Langue de Barbarie. Baden in rosafarbenem Wasser können Sie im salzhaltigen Retba-See, der sich 30 Kilometer nordöstlich von Dakar befindet. Senegals Riviera punktet mit endlosen Sandstränden. Rund um den Ort Saly gibt es ein klares Wasser und eine schwache Brandung – ideal für einen Urlaub mit Kindern. Im Süden in der Region Casamance präsentiert sich das ursprüngliche Senegal mit seinem Nationalpark Niokolo Koba, der ideal für Tierbeobachtungen ist. Ein ruhiges Badeparadies entdecken Sie im ehemaligen Fischerdorf Cap Skirring. Das Wasser eignet sich zum Schwimmen, Surfen und Segeln.

Flughäfen im Senegal

Erst im Dezember 2017 wurde der internationale Flughafen Dakar-Blaise Diagne (DSS) eröffnet. Er befindet sich 45 km östlich von Dakar. Pro Jahr können hier rund drei Millionen Passagiere abgefertigt werden. Circa 200 Taxis stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Eine Fahrt nach Dakar kostet umgerechnet ungefähr 7,50 €. Dennoch sollten Sie den Preis vor Beginn der Fahrt verhandeln. Schuttles, Busse und Mietwagen gibt es hier ebenfalls. In Saint-Louis befindet sich ein weiterer internationaler Flughafen. Die Flughäfen Bakel und Cap Skirring werden meist für Flüge innerhalb des Senegals genutzt.

Beste Reisezeit für einen Flug in den Senegal

Senegal teilt sich klimatisch in zwei Zonen auf. Der Norden und Nordosten ist vom trockenen und heißen Wüstenklima geprägt. Die beste Reisezeit ist im Winter von Dezember bis Mai mit einer durchschnittlichen Temperatur von 25 Grad. Im Süden ist es feucht und tropisch heiß. Der Südwestmonsun sorgt hier in der Regenzeit für heftige Regenfälle. Zwischen Dezember und März ist es in dieser Region kühler und trockener.

Flughafeninformation

→ Flughafenauskunft: +221 33 864 94 00 (Internationaler Flughafen Dakar-Blaise Diagne)
→ Anschrift: Ndiass, Senegal
→ Einreise: Mit (vorläufigem) Reisepass (Gültigkeit mindestens sechs Monate über die Reise hinaus)
→ Kinder benötigen einen Reisepass
→ Visum: keines erforderlich (bei vorübergehendem Aufenthalt bis zu drei Monaten), Rückflugticket und Nachweis zur Unterkunft sind bei Einreise immer vorzulegen
→ Längerer Aufenthalt: Aufenthaltsgenehmigung erforderlich, dazu wird Führungszeugnis und Geburtsurkunde benötigt

Zoll

Bei der Ein- und Ausreise sind folgende Obergrenzen zu beachten:
→ 10 Schachteln Zigaretten, 50 Zigarren oder 250 g Tabak (ab 18 Jahre)
→ Jeweils 1 Flakon Eau de Parfum und 1 Flakon Eau de Toilette (für den persönlichen Bedarf)
→ 1 Flasche Wein und 1 Flasche Spirituosen
→ Einfuhr ohne Devisenerklärung – FCFA 1.000.000 (ca. 1.500,- €) – höhere Beträge müssen deklariert werden

(Stand: 04.04.2018 – Auswärtiges Amt)

Die günstigsten Senegal-Flüge
Stuttgart  (STR) →  Dakar  (DKR)
27.04.2018
17:40 →  02:05 Uhr 
565 Min - 1 Stop
TAP-Air Portugal
€  118,0
Düsseldorf  (DUS) →  Dakar  (DKR)
04.05.2018
13:25 →  00:50 Uhr 
805 Min - 1 Stop
TAP-Air Portugal
€  174,0
Düsseldorf  (DUS) →  Dakar  (DKR)
27.04.2018
12:05 →  20:40 Uhr 
635 Min - 1 Stop
Iberia
€  183,0
Düsseldorf  (DUS) →  Dakar  (DKR)
04.05.2018
07:55 →  20:40 Uhr 
885 Min - 1 Stop
Iberia
€  185,0
Frankfurt  (FRA) →  Dakar  (DKR)
05.05.2018
19:10 →  20:40 Uhr 
1650 Min - 1 Stop
Iberia
€  288,35
Hamburg  (HAM) →  Dakar  (DKR)
02.05.2018
09:30 →  20:40 Uhr 
790 Min - 2 Stop
Iberia
€  304,7
Düsseldorf  (DUS) →  Dakar  (DKR)
27.04.2018
12:00 →  21:30 Uhr 
690 Min - 1 Stop
Tunis Air
€  307,0
Frankfurt  (FRA) →  Dakar  (DKR)
22.04.2018
07:50 →  20:40 Uhr 
890 Min - 1 Stop
Iberia
€  413,2
Köln  (CGN) →  Dakar  (DKR)
27.04.2018
09:30 →  00:50 Uhr 
1040 Min - 2 Stop
TAP-Air Portugal
€  415,59
Frankfurt  (FRA) →  Dakar  (DKR)
29.04.2018
12:10 →  20:40 Uhr 
630 Min - 1 Stop
Iberia
€  426,0
München  (MUC) →  Dakar  (DKR)
23.04.2018
12:10 →  21:30 Uhr 
680 Min - 1 Stop
Tunis Air
€  432,19
Friedrichshafen  (FDH) →  Dakar  (DKR)
29.04.2018
14:35 →  16:55 Uhr 
1640 Min - 2 Stop
Lufthansa
€  514,37
Düsseldorf  (NRN) →  Dakar  (DKR)
24.04.2018
08:25 →  12:25 Uhr 
1800 Min - 2 Stop
Eurowings
€  2240,2