Flüge nach Granada





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Granada

Granada LandschaftZu Füßen des mächtigen Hochgebirges Sierra Nevada entdecken Sie die andalusische Stadt Granada. Sie liegt im Süden Spaniens und ist die Hauptstadt der Provinz Granada. Die Stadt ist umgeben von Gebirgsketten und Naturparks und deshalb auch so interessant für Naturliebhaber. Sie ist eine vielfältige Destination mit teilweise verwinkelten Gassen und dem Hauch des Orients. Im maurischen Viertel gibt es viele Restaurants, die nordafrikanische Gerichte anbieten und arabische Händler. Prachtvolle Gebäude und das von der UNESCO als Welterbe betitelte Viertel locken Kulturbegeisterte an. Als Universitätsstadt bietet Granada seinen Gästen ein breit gefächertes Kultur- und Unterhaltungsangebot. Die Fiestas im Süden Spaniens sind immer ein Erlebnis. Ostern wird die Santa Semana gefeiert und beim Frühlingsfest, der La Batalla de las Flores, sehen Sie ein einziges Blütenmeer. Flamenco-Veranstaltungen und hochkarätige klassische Konzerte erleben Sie im Juni und Juli beim Internationalen Musik- und Tanzfestival. Direktflüge von Deutschland gibt es nicht, meistens hat die Verbindung einen oder zwei Stopps. Der schnellste Multistopp-Flug dauert knapp sechs Stunden. Flüge starten u. a. vom Flughafen Frankfurt, München, Berlin, Hamburg und Hannover. Regelmäßig fliegen die Airlines Iberia, Vueling, British Airways und Lufthansa den Flughafen Granada an.

Sehenswürdigkeiten in Granada

Alhambra, GranadaDas Highlight in Granada ist die Alhambra auf dem Sabikah-Hügel. Entdecken Sie eine imposante maurische Baukunst in der Zitadelle, in den Palästen der Nasriden und die traumhaften Generalife-Gärten. Im Palast ist das Museum für spanische Kultur und Kunst untergebracht. Eine Zeitreise von der Gotik bis zur Renaissance präsentiert die Kathedrale Santa María de la Encarnación de Granada. Einen spektakulären Ausblick auf die Alhambra und die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada erhalten Sie vom Aussichtspunkt Mirador de San Nicolás. Er befindet sich im ältesten Viertel von Granada, dem Albaicín. Das UNESCO-Weltkulturerbe wirkt charmant durch die vielen verschiedenen Architekturstile. Im Herzen von Granada begeistert das prachtvolle Gebäude des Palastes Real Chancillería aus dem 16. Jahrhundert, in dem heute der Oberste Gerichtshof Andalusiens untergebracht ist. Im Ortsteil Sacromonte finden Sie Wohnhöhlen, die teilweise heute noch eine komfortable Unterkunft bieten. Flamenco-Schulen nutzen diese Höhlen oft für Tanzveranstaltungen. Feigenkakteen, Agaven und Bäume säumen die idyllischen Wanderwege an den Hängen des Berges Sacromonte. Einzigartige und interessante Eindrücke erleben Sie im Parque de las Ciencias. Der Wissenschaftspark spricht alle Altersgruppen an und bietet ein abwechslungsreiches wissenschaftliches Angebot, verteilt auf sieben Pavillons. Eine spannende Reise durch das Weltall erleben Sie im Planetarium.

Informationen zum Flughafen Granada

Der Flughafen Granada-Jáen (GRX), spanisch: Aeropuerto Federico Garcia Lorca, ist über die Autobahn A92 erreichbar. Er befindet sich circa 18 Kilometer westlich der Stadt Granada. Im Jahre 1996 wurde er erweitert und modernisiert. Er ist der drittgrößte in Spanien, besitzt einen Terminal und fertigt im Jahr 1,42 Millionen Passagiere ab. Stündlich fahren die Busse in die City von Granada für drei Euro. Die Fahrtzeit dauert circa 45 Minuten. Der erste Bus fährt um 5.25 Uhr und der letzte um 20.30 Uhr. Eine Taxifahrt kostet circa 30 Euro. Am Flughafen gibt es fünf verschiedene Autovermietungen.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +34 958 245 223 (Aeropuerto Federico García Lorca
Granada-Jaén)
→ Anschrift: Carretera antigua de Málaga, 18329 Chauchina, Granada, Spanien
→ Einreise mit gültigem (vorläufigem) Reisepass oder Personalausweis
→ Kinder benötigen einen Reisepass
→ Der Reisepass darf maximal 1 Jahr abgelaufen sein
(Stand: 26.07.2018 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ In den großen Supermärkten (z. B. Carrefour Market, MAS, Aldi, Lidl) sind vor allem spanische Produkte günstiger, deutsche Waren kosten genauso viel wie in Deutschland
→ Durchschnittlich kostet ein Hotel 59€ pro Nacht
→ Zu den Spezialitäten gehören frittierter Fisch, Meeresfrüchte, luftgetrockneter Schinken und Gazpacho

Geld

→ Gültige Währung in Granada (Spanien) ist der Euro
→ Bargeld abheben mit Kreditkarte kann Gebühren verursachen – vorher Anbieter kontaktieren
→ Kreditkarten werden allgemein akzeptiert (z. B. Santander, Visa, Mastercard)
→ Die meisten Banken haben Mo-Fr von 8.30 bis 14.30 Uhr geöffnet

Gesundheit

→ Die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) wird akzeptiert
→ In Spanien gibt es viele private Arztpraxen. Arzt auf Spanisch heißt „médico“
→ Die Arzt- und Medikamentenversorgung ist auf demselben Niveau wie in Deutschland
→ Sprache: Vorwiegend Spanisch – gelegentlich Englisch oder Deutsch
→ Krankenhäuser Granada: San Rafael Hospital und San Cecilio University Hospital

Apotheken

→ In Granada heißen die Apotheken „farmacia“
→ Apotheken sind mit einem grünen Kreuz gekennzeichnet
→ Öffnungszeiten: In Granada gibt es fünf Apotheken, die rund um die Uhr geöffnet haben, ansonsten Mo-Sa von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr und von 16.30 Uhr bis 20 Uhr
→ über Apotheken mit Nacht- und Wochenenddiensten informiert ein Aushang am Eingang

Rauchen

→ Generelles Rauchverbot besteht in Restaurants, Bars und allen geschlossenen, öffentlich zugänglichen Räumen
→ Hotels dürfen 30 % ihrer Zimmer als Raucherzimmer ausweisen
→ Unter freiem Himmel ist Rauchen erlaubt
→ Zigaretten sind in Spanien etwas günstiger als in Deutschland

Mietwagen

→ Die Autovermietungen Hertz, Avis, Atesa, Europcar und Helle Hollis sind am Flughafen vertreten, weitere Anbieter gibt es in der City
→ In Spanien gilt Rechtsverkehr
→ Deutscher Führerschein wird akzeptiert
→ Mietwagenpreise errechnen sich nach Fahrzeugtyp sowie Versicherungen und sind ab 5 € pro Tag zu haben

Notruf

→ Lokale Polizei: 092
→ Nationale Polizei: 112 oder 091
→ Rettungsdienst: 112 oder 061
→ Lokale Feuerwehr: 080
→ Nationale Feuerwehr: 112
→ Guardia Civil: 062

Taxi

→ Für Granada gilt ein fester Taxitarif
→ Abgerechnet wird über einen Taxameter
→ Taxis sind weiß mit grünem Streifen
→ Grundpreis: 1,52 €/tagsüber, 2,39€/nachts – Kilometerpreis: 0,82 €/tagsüber, 1,29 €/nachts – Wartezeit/Stunde: 21,16 €/tagsüber, 33,09 €/nachts
→ Nicht immer wird eine Kreditkarte akzeptiert

Telefon und Handy

→ Telefonzellen funktionieren mit Münzen oder Kreditkarte
→ Innerhalb der EU fallen seit Juni 2017 keine Roaming Gebühren mehr an. Telefonieren mit dem Handy in Granada ist demzufolge anbieterübergreifend zu den Konditionen des normalen Inlandstarifes möglich. Man sollte sich trotz allem vorab beim Mobilfunkanbieter informieren
→ Vorwahl Granada: + 34 858
→ Vorwahlen: Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → Spanien: +34

Zeitverschiebung

→ Zeitunterschiede zu Deutschland gibt es nicht

Mehr zum Thema Spanien
Spanien Flagge

Spanien

Spanien ist ganzjährig ein beliebtes Reiseziel. Das landschaftlich schöne Land mit den Pyrenäen im Norden, den Flüssen Tajo und Guadiana sowie seiner traumhaft schönen Küsten und Inseln spiegelt auch die Gastfreundschaft wider.

Flüge Spanien
Strand Palma de Mallorca

Palma de Mallorca

Flüge Palma de Mallorca