Flüge nach Madrid





Die günstigsten Madrid-Flüge (MAD)

Frankfurt  (FRA →  MAD)
Ryanair
160 Min
Nonstop
€  24,97
München  (MUC →  MAD)
Iberia
165 Min
Nonstop
€  94,8
Berlin  (TXL →  MAD)
Iberia
190 Min
Nonstop
€  99,62
München  (MUC →  MAD)
Iberia
170 Min
Nonstop
€  109,34
Leipzig  (LEJ →  MAD)
Ryanair
820 Min
1 Stop
€  109,94
Dortmund  (DTM →  MAD)
Ryanair
1600 Min
1 Stop
€  118,1
München  (MUC →  MAD)
KLM
765 Min
1 Stop
€  139,93
München  (MUC →  MAD)
Air Europa Lineas Aereas
165 Min
Nonstop
€  156,67
Hamburg  (LBC →  MAD)
Wizzair
1430 Min
1 Stop
€  159,47
Bremen  (BRE →  MAD)
Ryanair
935 Min
1 Stop
€  190,88
München  (MUC →  MAD)
easyJet
745 Min
1 Stop
€  193,75
Leipzig  (LEJ →  MAD)
Lufthansa
800 Min
1 Stop
€  318,67

Flüge nach Madrid

madrid.png

Die Weltmetropole Madrid ist eines der weltweit beliebtesten Flugziele. Wobei es sich hier nicht nur um die Hauptstadt von Spanien handelt, sondern diese mit ca. 3,2 Millionen Einwohnern als drittgrößte Stadt innerhalb der EU gilt. Madrid ist aufgrund seiner zahlreichen Museen, Theater und weiteren Kultureinrichtungen ein sehr beliebtes Ziel für Urlauber. Doch auch Geschäftsleute treten regelmäßig ihre Reise nach Madrid an, da dort ein sehr wichtiges Handels- und Finanzzentrum liegt, welches von internationaler Bedeutung ist.

Täglich wird Madrid als Flugziel von diversen Fluggesellschaften angeboten. Hierzu zählen unter anderem Lufthansa, airberlin und SWISS. Die Flüge können von Frankfurt, Düsseldorf, Köln/ Bonn gebucht werden, wobei der Flughafen Madrid-Barajas angeflogen wird. Dieser Flughafen liegt in einem Radius von 12 km nordöstlich des Stadtzentrums. Von allen genannten Abflughäfen erreicht man Madrid in knapp 2,5 bis 3 Stunden.

Sehenswürdigkeiten in Madrid

madrid-palacio.png
Künstlerherzen schlagen in Madrid am Paseo del Prado höher. Denn dort befinden sich drei der weltweit bedeutendsten Museen. Das Museo del Prado, in dem sich bedeutsame Sammlungen spanischer Maler und besondere Werke von Raffael, Hieronymus, Rubens und weiteren berühmten Künstlern aus Europa befinden. Das Museo Reina Sofia, welches seinen Namen der spanischen Königin Sofia verdankt, und in dem Werke von Pablo Picasso und weiteren bekannten Malern ausgestellt werden, beherbergt eine der wichtigsten Privatsammlungen mit Gemälden aus der Zeit des 14. Jahrhunderts. Mit der Madrid Card ist der Eintritt für fast alle Museen frei. Allerdings begeistert auch Madrids Architektur, welche sich in zahlreichen, jahrhundertealten Gebäuden wiederfindet. Die Almudena-Kathedrale ist eines dieser architektonischen Meisterwerke, das beim Anblick verzaubert.

Beste Reisezeit

Ein Flug nach Madrid bringt Reisende in ein angenehmes kontinental geprägtes Klima. Während tagsüber im Hochsommer meist mehr als 30° Celsius herrschen, stellen sich die Nächte als deutlich kühler dar. So sind Temperaturen unter 18° Celsius keine Seltenheit. Die spanische Hauptstadt befindet sich 667 Meter über dem Meeresspiegel, was für den Winter nicht selten Minusgrade und Schnee bedeutet. Wer gerne umfangreich die Stadt erforschen möchte, dem empfehlen sich die Monate Mai, Juni, September und Oktober.

Informationen zum Flughafen Madrid-Barajas

Der Flughafen Madrid-Barajas (MAD) ist Spaniens größter Flughafen. Dort werden jedes Jahr rund 40 Mio. Passagiere an einem der vier Terminals abgefertigt. Die 12 Kilometer vom Flughafen bis ins Zentrum von Madrid sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zurückgelegt. So gelangt man schnell in die Innenstadt, wenn man die Linea Express Aeropuerto benutzt. Mit der Metro kommt man direkt bis an das Terminal vier, wenn man bereit ist, einen kleinen Aufpreis zu bezahlen. Zusätzlich ist das Terminal 4 auch an die S-Bahn angebunden, sodass man von dort aus zu jedem wichtigen Verkehrsknotenpunkt gelangt. Im Vergleich zu deutschen Preisen, sind die Taxi Gebühren sehr günstig, sodass sich eine Fahrt mit dem Taxi lohnen kann. Es empfiehlt sich allerdings, die Metro zu benutzen. Denn mit ihr kostet eine Fahrt rund zwei Euro oder man entscheidet sich, bei einem längeren Aufenthalt, für die Monatskarte, welche in der Zone A für Metro und Bus gilt. Diese ist für 54,60 € erhältlich. Reisende unter 26 Jahren zahlen sogar nur 20 Euro und Personen über 65 Jahre zahlen nur 12,30 €. Aktuelle Metro-Fahrpläne, kann man direkt bei der Metro oder im Reisebüro bekommen.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +34 913 21 10 00
→ Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis

(Stand: 20.09.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

Lebenshaltungskosten sind im Vergleich zu Deutschland teurer
→ Lebensmittel und Getränke (bis zu 10 %), Zigaretten (4 %), Benzin, Taxi, Hotelzimmer (bis zu 10 %)

Geldautomaten

→ Währung in Spanien: Euro (€)
→ An Geldautomaten kann mit EC- und Kreditkarten Bargeld abgehoben werden
→ Mögliche Gebühren vorab bei der Hausbank erfragen
→ In der Regel haben Banken von 8:30 bis 14:00 Uhr (Mo-Fr) geöffnet

Gesundheit

→ Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) wird akzeptiert
→ erste Anlaufstelle sind die öffentlichen Gesundheitszentren
→ Arztpraxen, Krankenhäuser sowie medizinische Einrichtungen sind auf höchstem Niveau
→ außer für Notfälle ist mit langen Wartezeiten zu rechnen

Apotheken

→ Apotheken („Farmacia“) erkennt man an einem grünen Kreuz
→ es sind dieselben Medikamente wie in deutschen Apotheken erhältlich
→ Apotheken, die 24 Stunden geöffnet haben, heißen „farmacias de guardia“

Rauchen

In Spanien gilt ein strenges Nichtrauchtergesetz
→ in allen öffentlichen Gebäuden, Bars, Cafés und Restaurants ist Rauchen verboten („prohibido fumar“)

Mietwagen

→ Mietwagenfirmen findet man am Flughafen, am Bahnhof und im Hotel
→ Benzin ist im Vergleich zu Deutschland etwas günstiger
→ Angebote gibt es bereits für wenige Euro am Tag

Notruf

→ Polizei: 091
→ Notfall: 112
→ Feuerwehr: 085

Taxi

→ Taxifahren in Madrid ist vergleichsweise billiger
→ Abrechnung per Taxameter
→ Grundpreis 1,85 Euro, Kilometerpreis 1,05 Euro (nachts sowie an Sonn- und Feiertagen höhere Preise)
→ die Fahrt vom Flughafen bis ins Stadtzentrum dauert rund 40 Minuten

Telefon und Handy

Das Mobilfunknetz ist sehr gut ausgebaut
Seit Juni 2017 gibt es innerhalb der EU keine Roaming-Gebühren mehr für Telefonate, SMS und Internetnutzung mit dem Handy
Telefonzellen sind an jeder Ecke zu finden und funktionieren mit Münzen oder Telefonkarten

→ Vorwahl für Spanien: +34
→ Vorwahl für Deutschland: +49

Zeitverschiebung

Kein Unterschied zu Deutschland

Zoll

Bei der Einfuhr sind folgende Obergrenzen zu beachten:
→ Zigaretten/Zigarillos/Zigarren: max. 800/400/200 Stück pro Person
→ Spirituosen (z. B. Whisky, Rum, Wodka): max. 10 Liter
→ Bier: 110 Liter

Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Mehr zum Thema Spanien
Flagge Spanien

Spanien

Spanien ist ganzjährig ein beliebtes Reiseziel. Das landschaftlich schöne Land mit den Pyrenäen im Norden, den Flüssen Tajo und Guadiana sowie seiner traumhaft schönen Küsten und Inseln spiegelt auch die Gastfreundschaft wider.

   Flüge finden