Flüge nach Mallorca





Die günstigsten Spanien-Flüge (PMI)

Dortmund  (DTM →  PMI)
Ryanair
140 Min
Nonstop
€  28,97
Münster  (FMO →  PMI)
Eurowings
135 Min
Nonstop
€  69,99
Bremen  (BRE →  PMI)
Ryanair
155 Min
Nonstop
€  74,35
Nürnberg  (NUE →  PMI)
Niki
130 Min
Nonstop
€  80,0
Münster  (FMO →  PMI)
Germanwings
135 Min
Nonstop
€  84,14
Paderborn  (PAD →  PMI)
Air Berlin
135 Min
Nonstop
€  92,69
Frankfurt  (FRA →  PMI)
Ryanair
140 Min
Nonstop
€  96,97
Münster  (FMO →  PMI)
Germania
145 Min
Nonstop
€  97,49
Nürnberg  (NUE →  PMI)
Germania
140 Min
Nonstop
€  117,91
Dresden  (DRS →  PMI)
Germanwings
635 Min
1 Stop
€  117,97
Friedrichshafen  (FDH →  PMI)
Germania
115 Min
Nonstop
€  118,63
Frankfurt  (FRA →  PMI)
Iberia
815 Min
1 Stop
€  119,66
Stuttgart  (STR →  PMI)
Eurowings
115 Min
Nonstop
€  119,99
Berlin  (TXL →  PMI)
Germanwings
160 Min
Nonstop
€  119,99
Stuttgart  (STR →  PMI)
Germanwings
115 Min
Nonstop
€  134,14
Friedrichshafen  (FDH →  PMI)
Lufthansa
480 Min
1 Stop
€  298,22

Flüge nach Mallorca

MallorcaZahlreiche Airlines fliegen Mallorca in Spanien an. Dabei bedienen renommierte Airlines wie Lufthansa und Iberia die Insel ebenso  wie Billigflieger wie beispielsweise Easyjet und Ryanair. Die Flugzeit nach Mallorca beträgt von Frankfurt und München aus etwas mehr als 2 Stunden. Von Berlin aus sind es etwa 2,5 Stunden. Zielflughafen ist Palma de Mallorca.

Sie ist der Deutschen liebste Insel und die größte der Baleareninseln – Mallorca zieht jährlich Millionen Urlauber an. Die Mittelmeerinsel lockt vor allem mit einer ausgezeichneten touristischen Infrastruktur, schönen und sauberen Stränden, einer abwechslungsreichen Landschaft mit Berggipfeln und und viel Unterhaltung. Doch abseits der belebten Orte und des legendären Ballermanns, lassen sich auch ruhigere Gegenden entdecken, in denen man Erholung und Entspannung finden kann. Kulturell Interessierte finden außerdem auf Mallorca an nahezu jeder Ecke Zeugen der Geschichte.

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

MallorcaDie Hauptstadt Palma ist eine der schönsten Städte im Mittelmeer und ein echtes Highlight für jeden Mallorca-Urlauber. Hier kann man zahlreiche historische Stätten und Gebäude (wie beispielsweise die imposante Kathedrale) besichtigen, durch die vielen Einkaufsstrassen und die Altstadt bummeln oder in einer der zahlreichen Bars leckere Tapas genießen. In den kleineren Dörfern schlendert man gemütlich durch die Gassen und kehrt in einem familiär betriebenen Lokal ein.Trotz der starken Erschließung der Insel lassen sich durchaus auch einsamere Buchten finden, an denen man sich selbst in der Hochsaison ohne Trubel in die Fluten stürzen kann. Denn vor allem Badeurlauber zieht es auf die Insel. Kein Wunder, 200 Buchten und mehr als 180 Sandstrände laden zum Relaxen und aktiv werden ein. Für Wassersportler gibt es vielfältige Möglichkeiten, denn Mallorca ist ein Mekka für Surfer und Segler. Das Wasser rund um die Balearen gilt als das sauberste im Mittelmeerraum. Nicht nur am Wasser zeigt sich „La Luminosa“ ,wie die Einheimischen ihre Insel liebevoll nennen, von ihrer besten Seite. Ruhesuchende mieten sich eine Finca in den entlegeneren Ecken im Inland der Insel und genießen hier die üppige Natur. Vor allem Wanderer finden auf der Insel optimale Bedingungen vor und können die Gebirgszüge, wie die Serra de Tramuntana erklimmen. Auch für Radfahrer bieten sich zahlreiche Touren im Inland und an der Küste an.

Informationen zum Flughafen Palma de Mallorca (PMI)

Der Flughafen Palma de Mallorca liegt acht Kilometer östlich der Inselhauptstadt Palma. Der Flughafen ist nach Madrid und Barcelona der drittgrößte Flughafen Spaniens. Verschiedene Buslinien verbinden den Flughafen mit der Stadt und den Hotels am Strand. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man äußerst günstig unterwegs. Sie bringen den Fahrgast für rund 3 Euro beispielsweise in knapp 18 Minuten nach Palma. Nur unwesentlich schneller ist das Taxi. Eine Fahrt nach Palma dauert 15 Minuten und kostet 27 Euro. Auch Airport Shuttles stehen zur Verfügung.

Flughafeninformation

  • Flugauskünfte Tel.: +34 902 40 47 04
  • Einreise für Deutsche, Österreicher und Schweizer genügen gültiger Reisepass bzw. Personalausweis.
  • Bei Einreise aus EU-Ländern gibt es gewöhnlich keine Passkontrolle mehr.
  • Kinder ab 14 Jahren benötigen einen eigenen Pass.

(Stand: 17.03.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

  • Die Lebenshaltungskosten sind etwas niedriger als in Deutschland, besonders in Gegenden fernab der touristischen Zentren.
  • Die Preise in der Gastronomie liegen auf deutschem Großstadtniveau. Es gibt dabei eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote verschiedener Preisklassen.

Geldautomaten

Es gibt zahlreiche Bankautomaten. Man kann mit EC- oder Kreditkarte Bargeld abheben. Ob gebührenfrei Geld abgehoben werden kann, ist dabei von der Hausbank abhängig. (Am besten erkundigt man sich bereits Zuhause.)
→ Übliche Banköffnungszeiten: Mo-Fr 8.30 – 14.30 Uhr, Samstag 8.30-13 Uhr

Gesundheit

→ In Spanien wird die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) akzeptiert.
→ Auf Mallorca praktizieren zahlreiche deutsche Ärzte
→ In den Ferienorten findet man Arztzentren und Stationen des Roten Kreuzes (Cruz Roja)
→ Der inselweite ärztliche Notruf (24 Stunden) Rotes Kreuz ist unter: Tel. 971 20 22 22 zu erreichen

Apotheken

In Spanien gibt es viele Medikamente, die es auch in Deutschland gibt. Die Auswahl an Medikamenten ist ebenso groß wie in Deutschland.
→ Öffnungszeiten in den Ferienorten: Mo-Fr 9 – 21 Uhr, Sa 9-21. Zahlreiche Apotheken (spanisch: farmacia) haben auch am Sonntag geöffnet. Über Not-und Wochenenddienste informieren außerdem Aushänge an den einzelnen Apotheken.

Rauchen

→ Seit Januar 2011 gilt in allen Restaurants und Bars auf Mallorca, und darüber hinaus sogar an vielen Stellen im Freien, ein absolutes Rauchverbot
→ Auch das Rauchen unter freiem Himmel. etwa auf Kinderspielplätzen, Schulhöfen und Innenhöfen von Krankenhäusern ist verboten.
→ Die Einhaltung der Antiraucher-Verordnung wird von der jeweiligen Lokalpolizei in Zusammenarbeit mit der Guardia Civil, die nur für die Sicherheit in Bars und Discotheken zuständig ist, überwacht.
→ Bei Zuwiderhandlung drohen hohe Geldbußen. Daher sollte man sich besser an die Verbote halten.

Mietwagen

Mehr als 35.000 Mietwagen stehen auf Mallorca bereit. Man kann einen Mietwagen schon für unter 10 Euro pro Tag anmieten, oft sind Steuer und Vollkaskoversicherung enthalten.
→ Die Preise für Benzin sind günstiger als in Deutschland.
→ Mietwagenfirmen findet man am Flughafen, in Ferienzentren und/oder in Hotels.

Notruf

Die allgemeine Nummer lautet “112” und ist gültig für Polizei, Feuerwehr und Ambulanz.
→ Häufig wird hier auch Deutsch verstanden und gesprochen.

Taxi

→ Taxis sind mit einem Taxameter ausgestattet.
→ Die Preise liegen geringfügig unter dem mitteleuropäischen Standard
→ Bei Rundfahrten und größeren Touren verhandelt man am besten bereits zuvor einen Pauschalpreis.
→ Üblich sind in der Regel ein Grundpreis von etwa 2 Euro und  80 Cent pro gefahrenen Kilometer. Bei Nachtfahrten sind die Preise geringfügig höher.

Telefon und Handy

→ In den meisten Telefonzellen (cabina telefónica) kann man mit Telefonkarte, Kreditkarte oder Münzen bezahlen.
→ Am günstigsten ist es meist abends ab 20 Uhr.
→ Mit Prepaid-Karte entfallen Gebühren für eingehende Anrufe.
→ SMS sind normalerweise relativ günstig.
Vorwahlen: Deutschland: +49   → Österreich: +43   → Schweiz: +41   → Spanien: +34

Zeitverschiebung

Mallorca liegt in der gleichen Zeitzone wie Mitteleuropa. Es gilt die Mitteleuropäische Zeit (UTC+01:00).

Zoll

Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

 

Stand der Einträge: 03.04.2017

Mehr zum Thema Spanien
Flagge Spanien

Spanien

Spanien ist ganzjährig ein beliebtes Reiseziel. Das landschaftlich schöne Land mit den Pyrenäen im Norden, den Flüssen Tajo und Guadiana sowie seiner traumhaft schönen Küsten und Inseln spiegelt auch die Gastfreundschaft wider.

   Flüge finden