Flüge nach Seoul





Flüge nach Seoul

Lotte World Tower, SeoulDie Hauptstadt Südkoreas ist eine der gewaltigsten Metropolen der Welt. Futuristisch, aber in Traditionen beheimatet, mit fast 10 Millionen Einwohnern, die dem kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum des Landes Leben einhauchen. Unter Asiaten gilt Seoul als beliebtestes Reiseziel. Und auch hierzulande entdecken immer mehr Menschen Südkorea und speziell diese Metropole für sich. Eine der modernsten U-Bahnen der Welt finden Sie hier genauso wie jahrhundertealte Tempel. Paläste und ein reiches, touristisches Angebot sind ebenfalls allgegenwärtig. Nicht ohne Grund gilt Seoul als das New York der Region – auf dem Lebensqualitätsindex konnte sich die Stadt einen festen Platz in der obersten Riege sichern. Für Urlauber hält diese dynamische Stadt ebenso unzählige Überraschungen parat. Wer seinen Urlaub also in der asiatischen Metropole plant, sollte sich auf einiges gefasst machen. Mit den Fluggesellschaften Asiana und Korean Air können Sie von Frankfurt aus innerhalb von 10 Stunden im Direktflug Seoul erreichen. Aber auch Lufthansa bietet von Frankfurt Direktflüge in die südkoreanische Metropole an. Von München und Berlin aus sind Sie jeweils ungefähr eine Stunde länger unterwegs. Sollten Sie einen Multistopp-Flug buchen, variiert Ihre Flugzeit zwischen 13 und 14 Stunden, je nachdem, wieviele Zwischenlandungen Ihr Flug bereit hält.

Sehenswürdigkeiten in Seoul

Seoul bei NachtSeoul ist eine hochmoderne Metropole. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Stadt ihre Wurzeln vergessen hat – ganz im Gegenteil. In kaum einer anderen asiatischen Metropole sind Moderne und Geschichte so eng miteinander verwoben wie hier. Um sich zunächst ein Bild von den Dimensionen zu machen, lohnt ein Ausflug in den N Seoul Tower, von dem Sie die Hauptstadt ganz hervorragend überblicken können. Kleiner Tipp: vor allem bei Nacht ist der Ausblick atemberaubend. An architektonischen Meilensteinen mangelt es der Stadt generell nicht. Unzählige Paläste prägen das Stadtbild, und zu den bekanntesten dürfte zweifelsohne der Gyeongbokgung Palast zählen, dessen Audienzhalle zu den absoluten Highlights zählt. Das Gelände des Palastes ist frei zugänglich und kann von Ihnen ausgiebig begangen werden. Der Changdeokgung Palast ist ein weiterer Augenschmaus der Stadt. Er liegt inmitten eines grünen Parks, einer mit Pavillons und ehemaligen Regierungsgebäuden bespickten Anlage, die sage und schreibe über 600 Jahre alt ist. Als dritter zu nennender Palast empfehlen wir Ihnen den Deoksugung, dessen traditionelle Gebäude ins Panorama moderner Bauten hinein ragen und symbolisch für die Melange aus Moderne und Tradition steht, die Seoul verkörpert. Diesen Geist trägt auch das National Museum of Korea in sich. Weltweit gilt die Sammlung des Nationalmuseums als die vielleicht wichtigste überhaupt. Neben dauerhaft stattfindenden Ausstellungen und sonstigen kulturellen Veranstaltungen dürfte das Nationalmuseum definitiv als kultureller Knotenpunkt der Region, vielleicht sogar der Welt gelten. Ein Trip nach Seoul sollte also in jedem Fall einen Ausflug zum Museum mit sich bringen. Im Seoul Museum of History wiederum können Sie sich ein ausführliches Bild der 2000-jährigen Geschichte der Stadt machen. Darüber hinaus empfiehlt sich ein Ausflug ins Seoul Arts Center. Über 2,5 Millionen Menschen finden sich hier regelmäßig in einem der fünf Hauptgebäude ein, um künstlerischen Darbietungen auf höchstem Niveau beizuwohnen. Weltweit genießt das Seoul Arts Center einen famosen Ruf – informieren Sie sich am besten im Vorfeld, welche Künstler zu Ihrer Reisezeit zugegen sind. Einen Trip ins Grüne können Sie mit einem Besuch der Bergfestung Namhansanseong kombinieren, die ungefähr 15 Kilometer südöstlich der Stadt liegt. Um in den Genuss von Natur zu kommen, müssen Sie jedoch nicht gleich die Stadt verlassen. Der Namsan im Herzen der Stadt ist eine zwischen Gebäuden erblühende, weitläufige Oase mit einer Bibliothek und einem botanischen Garten. Und sogar einen Nationalpark finden Sie innerhalb des Stadtgebietes: den Bukhansan. Sie merken also: Seoul ist eine Millionenstadt mit unzähligen Gesichtern. Am besten hinfliegen und sich selbst überzeugen!

Informationen zum Flughafen Seoul

Seoul besitzt mehrere Flughäfen, der bedeutendste ist jedoch der Flughafen Incheon (ICN). Mit seinen fast 60 Millionen Passagieren, die der Flughafen jährlich abfertigt, gehört er zu den größten Asiens. Er besitzt drei Terminals und ist Verkehrsknotenpunkt in der Region und das Drehkreuz der Fluglinien Korean Air und Asiana Airlines. Über den Expressway 130 und der Yeongjong Brücke ist der Flughafen mit der Innenstadt Seouls verknüpft. Außerdem besitzt der Flughafen einen riesigen Busbahnhof, von dem Sie aus in alle Ecken des Landes kommen können. Derzeit wird eine Autobahnverbindung mit dem anderen wichtigen Flughafen der Stadt gebaut, dem Flughafen Gimpo (GMP), dessen Schwerpunkt auf Inlandsflügen liegt.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +82 1577-2600
→ Adresse: 424-47 Gonghang-gil, Jung-gu, Incheon City, 400-700, Südkorea
→ Deutsche Staatsangehörige benötigen für einen Aufenthalt in Südkorea bis maximal 3 Monate kein Visum
→ Kinder brauchen einen entsprechenden gültigen Kinderreisepass

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebenshaltungskosten in Seoul sind höher als in vielen anderen asiatischen Ländern, entsprechen aber ungefähr deutschem Niveau
→ Als Backpacker sollte man mit mindestens 40 Euro pro Tag rechnen
→ Auch Zigaretten und Alkohol sind ungefähr so teuer wie in Deutschland

Geld

→ Gültige Währung in Südkorea ist der Südkoreanische Won
→ Geldautomaten gibt es in Seoul überall. Finanzwirtschaftlich ist Seoul eine Metropole auf höchstem Stand.
→ Mit gängigen Kreditkarten wie Visa, MasterCard oder American Express kann Bargeld an Bankautomaten abgeholt werden. Je nach Bank können Gebühren anfallen.

Gesundheit

→ Die Arzt- und Medikamentenversorgung sowie Hygiene sind in Seoul auf höchstem Niveau.
→ Der medizinische Standard ist ebenfalls sehr hoch.
→ Für Ausländer gibt es die AEA, die Asia Emortial Assistence. Dort kann man sich rund um die Uhr nach Englisch sprechenden Spezialisten und Klinken für spezifische medizinische Probleme erkundigen.

Apotheken

→ In Südkorea heißen die Apotheken „yakguk“, das koreanische Zeichen hierfür lautet: 약국.
→ Viele Medikamente sind rezeptfrei erhältlich, viele in deutschen Apotheken erhältliche Medikamente gibt es auch in Südkorea.
→ Öffnungszeiten: In der Regel von 8 bis 16 Uhr.

Rauchen

→ In Seoul gilt ein strenges Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden und auf Plätzen.
→ Ausnahme: Speziell ausgeschilderte Raucherzonen.

Mietwagen

→ Mietwagenfirmen am Flughafen sind u. a. Europcar, Alamo und Dollar.
→ Mindestalter: 21 Jahre.
→ Grundsätzlich sollten die Versicherungsbedingungen genauestens geprüft werden.

Notruf

→ Polizei: 112
→ Feuerwehr: 119
→ Medizinischer Notfalldienst: 1339

Taxi

→ Taxistände sind am Flughafen und allen größeren Orten vorhanden.
→ Viele Taxifahrer verstehen Englisch.
→ Call-Taxis sind jedoch meist etwas teurer als Taxis, die man auf der Straße anhält.
→ In Seoul operiert auch der private Fahrdienst Uber.

Telefon und Handy

→ Vor der Handynutzung sollten die Roaming-Optionen des Tarifs geprüft werden. Informieren Sie sich vorab bei Ihrem Mobilfunkanbieter
→ Vorwahl Südkorea +82

Zeitverschiebung

→ Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt +8 Stunden (MEZ) und +7 Stunden (MESZ)
→ Es gilt die Korea Standard Time (KST)
→ Die Sommerzeit wurde in Südkorea 1988 abgeschafft

Zoll

Bei der Einreise sind folgende Obergrenzen zu beachten:

→ 600 US-Dollar vom zu verzollenden Gesamtwert sind pro Kopf zollfrei.
→ 200 Zigaretten, 50 Zigarren oder 2 Kilogramm Rauchtabak (nur für Personen über 19)
→ 1 Liter Alkohol
→ Bargeldbeträge über 10.000 Dollar müssen angemeldet werden
→ Bei der Einfuhr von rezeptpflichtigen Medikamenten wird empfohlen, diese in Originalverpackung zu lassen und zudem ein Schreiben des Arztes in englischer Sprache für die Medikamente mitzuführen

Stand: 05.04.2018 – Auswärtiges Amt

Die günstigsten Seoul-Flüge (ICN)
Frankfurt  (FRA →  ICN)
Jat Airways
1965 Min
2 Stop
€  497,08
Friedrichshafen  (FDH →  ICN)
Lufthansa
1695 Min
2 Stop
€  918,0
Friedrichshafen  (FDH →  ICN)
Air China International
1115 Min
2 Stop
€  1235,44
Friedrichshafen  (FDH →  ICN)
Air China International
915 Min
2 Stop
€  1329,22
Friedrichshafen  (FDH →  ICN)
Lufthansa
970 Min
2 Stop
€  1331,18
Friedrichshafen  (FDH →  ICN)
Air China International
1120 Min
2 Stop
€  1350,84