Flüge nach Tansania





Flüge nach Tansania

Nationalpark TansaniaDas afrikanische Land Tansania finden Sie im Osten des Kontinents und in idealer Lage am Indischen Ozean. Zahlreiche Naturschönheiten und viele Regionen, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gezählt werden, machen dieses Land so reizvoll. Lassen Sie sich verzaubern von den vielen Nationalparks mit einem unendlichen Tierreichtum, den endlosen Savannen und ausgedehnten Sumpfgebieten. Eine bunte und schillernde Unterwasserwelt, endlose weiße Sandstrände und kristallklares Wasser erwarten Sie auf der Insel Sanisbar, die nordöstlich von Daressalam liegt. Im Nordosten von Tansania liegt der höchste Berg Afrikas, der Kilimandscharo, der sich imposant mit einer weißen Schneedecke präsentiert. In Tansania leben mehr als 53 Millionen Einwohner.

Flughäfen in Tansania

Der wichtigste Flughafen von Tansania ist der Airport Dar es Salaam (DAR). Er eignet sich als Ausgangspunkt für den Besuch der Nationalparks im Süden und Westen. Günstige Multistopp-Flüge gibt es vom Flughafen Frankfurt und vom Flughafen München, ebenso von den Airports Berlin, Düsseldorf und Hamburg mit einer durchschnittlichen Flugzeit von 12 Stunden. Angeflogen wird der Flughafen von South African Airways, der Lufthansa sowie den Airlines KLM, Ethiopian, Turkish Airlines und Swiss. Der Kilimanjaro International Airport (JRO) ist der zweitgrößte Flughafen von Tansania und optimal für einen Besuch des Nordens und des Kilimandscharos geeignet. Auch er wird regelmäßig von KLM, Emirates und Turkish Airlines angeflogen. Der Abeid Amani Karume International Airport ist ideal gelegen für einen Besuch der Insel Sansibar und befindet sich auf der Hauptinsel Unguja.

Flughafeninformation

→ Flughafenauskunft: +255 22 284 4371 (Julius Nyerere International Airport – Dar es Salaam)
→ Anschrift: Julius K. Nyerere Rd, Dar es Salaam, Tansania
→ Einreise mit (vorläufigem) Reisepass (Gültigkeit bei Einreise noch 6 Monate)
→ Kinder benötigen einen Reisepass
→ Visum wird benötigt (vor Einreise bei Botschaft Tansania in Berlin beantragen)

Zoll

Bei der Ein- und Ausreise sind folgende Obergrenzen zu beachten:
→ Unbegrenzte Einfuhr von Devisen
→ Verboten sind die Einfuhr von Waffen, Drogen und pornografisches Material
→ Harte Strafen bei Ausfuhr von Tiermaterial, das auf der CITES-Liste steht

(Stand: 24.04.2018 – Auswärtiges Amt)

Sehenswürdigkeiten in TansaniaKilimandscharo und Nationalpark

Mit dem fast 5.000 Meter hohen Berg Mount Meru begeistert der Nationalpark Arusha mit vielen verschiedenen Vegetationsformen. Wild zeigt sich die ehemalige Vulkanlandschaft des Vulkans Mount Meru mit einmaligen Wanderwegen und fruchtbar die Gegend um die Momella Seen mit Tausenden von Wasservögeln. Einen gigantischen Ausblick auf die afrikanische Savanne bietet Ihnen der Gipfel des Kilimandscharo. Zu seinen Füßen liegt der gleichnamige Nationalpark, der mit seiner einzigartigen Gebirgslandschaft Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist. Im Norden von Tansania finden Sie den Lake Manyara Nationalpark mit seinen unendlichen Savannen, die sich für eine interessante Safari eignen. Weitere Besonderheiten sind der Manyara-See und die heißen Maji Moto Quellen. Berühmt ist der Serengeti Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe) mit seinen beeindruckenden Tierwanderungen. Hier finden Sie auch den Ngorongoro Krater mit fast 600 m hohen Wänden und einem Durchmesser von 20 Kilometern. Am Rande der Serengeti entdecken Sie die Olduvai Schlucht. Sie ist ein Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs und 50 Kilometer lang und bis zu 100 Meter tief. Ein imposanter Fluss durchzieht den Tarangire Nationalpark und viele Wildtiere durchstreifen die endlosen Baumsavannen und ausgedehnten Sumpflandschaften. Der Inselarchipel Sansibar ist als Gewürzinsel bekannt und begeistert mit fantastischen Traumstränden und tollen Wassersportmöglichkeiten. Zauberhaft ist die Altstadt Stone Town mit ihren wunderschönen Kolonialbauten im afrikanischen, indischen und arabischen Stil aus Korallenstein.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Tansania

Die beste Reisezeit für Tansania ergibt sich aus Ihren geplanten Aktivitäten. Für einen Badeurlaub auf Sansibar oder an der Küste eignen sich die Monate Dezember bis März und von Juni bis Anfang Oktober. Für eine Besteigung des Kilimandscharo haben Sie die besten Bedingungen und gute Sichtweiten im August, September und Oktober. Die Trockenzeit ist für eine Safari und Tierbeobachtungen geeignet. Von Mitte Juni bis Ende September und von Mitte Dezember bis Anfang März ist die beste Reisezeit.