Flüge nach Phuket





Die günstigsten Phuket-Flüge (HKT)

Frankfurt  (FRA →  HKT)
Aeroflot
2155 Min
2 Stop
€  384,0
Frankfurt  (FRA →  HKT)
Oman Air
1075 Min
2 Stop
€  397,15
Berlin  (TXL →  HKT)
S7 Airlines
2770 Min
2 Stop
€  482,96
Berlin  (TXL →  HKT)
Thai Airways International
1360 Min
2 Stop
€  487,0
Frankfurt  (FRA →  HKT)
Aeroflot
1960 Min
1 Stop
€  499,17
Berlin  (TXL →  HKT)
Finnair
1830 Min
2 Stop
€  552,38
Berlin  (TXL →  HKT)
Thai Airways International
1655 Min
2 Stop
€  572,69

Flüge nach Phuket

Thailand ist ein beliebtes Urlaubsziel. Immerhin bietet es zahlreiche Traumstrände, eine interessante Kultur sowie viele Sehenswürdigkeiten – und das zu unschlagbaren Preisen. Besonders hoch im Kurs steht unter Touristen die Stadt Phuket, die auf der gleichnamigen Insel liegt. Denn obwohl der Ort lediglich knapp 75000 Einwohner hat, wird den Reisenden hier viel geboten. So gibt es dort etliche schöne Hotels, eine imposante, von chinesischen Einwanderern geprägte Architektur und ein aufregendes Nachtleben. Der nächste Flughafen ist zudem nur 32 km weit entfernt, sodass der Transfer möglichst unkompliziert und kostengünstig ausfällt.
 
 

Sehenswürdigkeiten in und um Phuket

Flüge nach Phuket
Gerade Nachtschwärmer kommen in der Stadt auf ihre Kosten, finden sie dort doch zahlreiche Bars vor. Empfehlenswert sind vor allem das Timber Hut und das Rockin’ Angels Blues Café, die regelmäßig Live-Konzerte veranstalten. Wer die Nacht durch tanzen möchte, orientiert sich besser in Richtung Patong. Gute Clubs sind hier das Illuzion oder das Seduction.

Unbedingt besucht haben sollte man zudem die schönen Strände, für die die Insel eigentlich bekannt ist. Besonders schön ist etwa der Patong Beach, der feinen weißen Sand und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten bietet. Wer tauchen möchte, sollte sich dagegen den Kata Beach oder den Nai Harn Beach ansehen.

Möchte man die Kultur Thailands kennenlernen, so lohnt ein Besuch einer der vielen Tiershows oder Karaoke-Bars. Typisch thailändisch sind außerdem die Muay-Thai Kämpfe, die allerdings aufgrund ihrer Brutalität nichts für schwache Nerven sind.

Tagsüber lohnt ein Besuch des Zoos oder des Phuket Aquariums, in dem man für knapp 180 Baht (ca. 4,66 Euro) die lokalen Meeresbewohner aus nächster Nähe betrachten kann. Wer sich für die asiatische Architektur interessiert, sollte sich unbedingt den Wat Chalong ansehen. Der buddhistische Tempel ist zwei Mönchen gewidmet, die die Bürger Chalongs 1876 im Kampf gegen die Chinesen anführten.

Wissenswertes zum Flughafen

Mehr als 10 Millionen Passagiere steuern den Flughafen Phuket (HKT) jährlich an. Unter den meist frequentierten Flughäfen Thailands liegt er daher auch an dritter Stelle. Und gerade weil er derart beliebt ist, wird er von vielen Fluglinien wie etwa Eurowings, Condor oder Thai Airways direkt angeflogen. Deswegen muss man nicht zwangsweise umsteigen, sofern man von Deutschland aus losfliegt. Startet man von Frankfurt, so braucht man bis nach Phuket knapp 11 Stunden. Die Distanz bis zur Hauptstadt der Insel kann auf verschiedene Arten überbrückt werden. Oft bieten die Hotels direkt einen Shuttle-Service an. Er kostet knapp 800 bis 2000 Baht (zwischen 20 und 50 Euro). Bei einigen Veranstaltern ist der Transfer meist sogar im Zimmerpreis inbegriffen. Für ein Taxi zahlt man dagegen ca. 600 bis 900 Baht (rund 15 bis 23 Euro). Die günstigste Methode ist der Flughafenbus. Er fährt bis nach Phuket und hält unterwegs auf mehreren Stationen. Ein Ticket kostet 90 Baht (ca. 2,30 Euro).

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: + 66 76 32 72 30 7
→ Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für die Einreise einen gültigen (vorläufigen) Reisepass
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass
(Stand: 28.02.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Lebenshaltungskosten sind im Vergleich zu Deutschland sehr niedrig
→ Auswärts essen zu gehen ist so günstig, dass sogar viele Thailänder nicht selbst kochen
→ Günstige und gut sortierte Supermärkte sind u.a.: Tesco Lotus, Big C oder 7-Eleven
→ Zigaretten sind deutlich günstiger (50 Cent bis 2 Euro pro Schachtel)
→ Alkohol ist ungefähr so teuer wie in Deutschland. Für Wein wird eine Luxussteuer erhoben

Geld

→ Geldautomaten stehen in allen größeren Ortschaften. Abhebungen per EC-Karte kosten 5 bis 10 Euro
→ Kreditkarten sind in Thailand weit verbreitet. Mit ihnen lässt sich bezahlen und teils muss man sie sogar vorlegen, wenn man etwa ein Auto mieten möchte
→ Die Banken sind montags bis freitags von 8:30 bis 15:30 Uhr geöffnet, am Wochenende in der Regel geschlossen

Gesundheit

→ die medizinische Versorgung auf Phuket ist sehr gut und mit westlichen Standards vergleichbar
→ deutschsprechende Ärzte sind vereinzelt vorhanden
→ eine für Thailand gültige Auslandskrankenversicherung sowie Rückholversicherung wird empfohlen
→ in Arztpraxen kann durchaus ein „Touristenzuschlag“ berechnet werden

Apotheken

→ Die meisten Medikamente werden rezeptfrei verkauft
→ Der 7-Eleven Supermarkt bietet Medikamente gegen diverse Beschwerden an

Rauchen

→ In geschlossenen Räumen gilt meist ein Rauchverbot. Teils gibt es aber Raucherzellen (z.B. am Flughafen)
→ Außerhalb von geschlossenen Räumen ist es fast überall erlaubt

Mietwagen

→ Es gibt zahlreiche Anbieter
→ Es sollte unbedingt eine umfassende Versicherung abgeschlossen werden, da die Thailänder sehr aggressiv fahren
→ Mindestalter ist meist 21 Jahre
→ Je früher man bucht, desto günstiger fallen die Kosten aus
→ Die Angebote beginnen bei ca. 15 Euro pro Tag

Notruf

→ Polizei: 191
→ Touristenpolizei: 1155
→ Feuerwehr: 199
→ Krankenwagen: 1669

Taxi

→ Kosten: ca. 5 bis 7 Baht (weniger als 20 Cent) pro Kilometer
→ Die Fahrer bieten oft an, gegen eine Pauschale zu fahren. Um nicht übers Ohr gehauen zu werden, fährt man am besten nur da mit, wo das Taxameter mitläuft

Telefon und Handy

→ Eine deutsche Sim-Karte sollte nicht verwendet werden, da sehr hohe Roaming-Gebühren anfallen
→ Billige Handys, die lediglich die Grundfunktionen wie Telefonieren oder SMS-Schreiben bieten, gibt es bereits ab 500 Baht (rund 13 Euro)
→ Passende SIM-Karten werden in Supermärkten oder am Flughafen für ca. 50 Baht (ca. 1,30 Euro) angeboten. Normalerweise muss man sich beim Kauf nicht einmal ausweisen
→ Vorwahlen: Deutschland: +49/ Österreich: +43/ Schweiz: +41/ Thailand: +66

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung beträgt 5 im Sommer (MESZ) und 6 Stunden im Winter (MEZ)

Zoll

→ Obergrenze Zigaretten: 250 Gramm Tabak bzw. 50 Zigaretten
→ Obergrenze Alkohol: bei mehr als 22 Prozent ein Liter, darunter 2 Liter
→ Selbstredend dürfen keine Drogen geschmuggelt werden. Die Strafen dafür sind in Thailand besonders hoch

Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Stand der Einträge: 25.10.2017

Mehr zum Thema Thailand
Thailand

Thailand

In Südostasien direkt am Golf von Thailand gelegen ist Thailand ein beliebtes Reiseziel für einen Flug nach Thailand. Flüge nach Thailand starten auch von den deutschen Flughäfen Frankfurt und Berlin.

   Flüge finden