Flüge nach Djerba





Die günstigsten Djerba-Flüge (DJE)

Düsseldorf  (DUS →  DJE)
Tunis Air
185 Min
Nonstop
€  200,77
Saarbrücken  (SCN →  DJE)
Luxair
1500 Min
3 Stop
€  1136,75
Köln  (CGN →  DJE)
Lufthansa
860 Min
2 Stop
€  1530,0

Flüge nach Djerba

Djerba – die Perle Tunesiens

Tunesien, Djerba Wenn man dem griechischen Dichter Homer Glauben schenken mag, dann war Odysseus der erste namentlich bekannte Tourist in der Geschichte der größten Insel Nordafrikas. In der ‘Odyssee’ ist Djerba die Insel der Lotophagen, auf die Odysseus während seiner Irrfahrt durch das Mittelmeer gelangte. Der Tourist des 21. Jahrhunderts hat es da wesentlich bequemer. Die meisten deutschsprachigen Airlines fliegen die Insel in der Hauptsaison mehrmals täglich an. In den letzten Jahren hat sich Djerba zu einem der populärsten Urlaubsziele für Pauschalreisen entwickelt.

Islamische, christliche und jüdische Einflüsse haben die 514 Quadratkilometer große Insel geprägt auf der rund 164.000 Menschen leben. Bei Touristen ist besonders die Ostküste beliebt. Viele Hotelanlagen locken dort mit kilometerlangen Sandsträngen und zahlreichen Wassersportmöglichkeiten. Beliebtes Ausflugsziel ist die Überfahrt auf die Flamingo-Halbinsel mit einem Piratenschiff. Durch den Römerdamm in El Kantara ist Djerba mit dem Festland verbunden.

Sehenswürdigkeiten in Djerba

Wer vom Strandleben genug hat, den laden eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten ein, die Insel zu erkunden. Houmt Souk – das bedeutet so viel wie Marktviertel und nimmt Bezug auf die lange Handelstradition der einstigen Piratenhochburg und heutigen Hauptortes der Insel. Besonders lebhaft ist es während des Wochenmarktes, auf dem Gewürze, Teppiche und Schmuck feilgeboten. Touristen zieht es außerdem in die nahegelegene Piratenfestung Bordj-el-Kebir.

Für die Dreharbeiten zur Star-Wars-Filmtrilogie hielt das beschauliche Fischerdorf Ajim her, von wo aus Fähren zum tunesischen Festland übersetzen. In Ajim sowie außerhalb der Ortschaft Sedouikech befinden sich zwei unterirdische Moscheen, die nicht mehr für Gebete genutzt werden und daher frei zugänglich sind.

Der Römerweg bei El Kantara erinnert an die Zeit der römischen Besatzung. Unweit befindet sich mit der Bordj el-Kastil eine weitere Festung. Die älteste erhaltene Synagoge Nordafrikas, die El-Ghriba-Synagoge, lädt ins Dorf Er-Riadh ein und lässt auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Beste Reisezeit

Die Insel Djerba verfügt über ein sehr mildes mediterranes Klima. Durch den Einfluss des Mittelmeeres verfügt Djerba über heiße Sommer und milde Winter. Dadurch eignet sich ein Flug nach Djerba zu jeder Jahreszeit. Während von Dezember bis Februar die Temperaturen durchschnittlich bei 18 Grad liegen, steigen die Temperaturen ab Mitte Juni an und können bis Mitte Oktober um die 30 Grad und mehr betragen. Weitere nützliche Informationen hält das örtliche Touristikbüro bereit.

Informationen zum Flughafen Djerba-Zarzis

Der internationale Flughafen Djerba-Zarzis (DJE) liegt rund 9 Kilometer westlich von Houmt Souk. Jährlich starten und landen dort rund 2 Millionen Fluggäste. Von Deutschland aus fliegt man beispielsweise ab München, Frankfurt oder Düsseldorf mit Lufthansa, Condor oder TunisAir. Je nach Abflugort dauert der Flug zwischen 2,5 und 4 Stunden. Vom Flughafen aus erfolgt die Weiterreise mit dem Taxi, Bus oder Auto, das direkt am Flughafen gemietet werden kann. Shuttle-Busse bringen Sie direkt ins Hotel. Eine Fahrt kostet rund sieben Euro. Bis nach Houmt Souk, meist die erste Station europäischer Touristen, dauert die Fahrt rund 15 Minuten. Bis Zarzis dauert es etwas länger als eine Stunde.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte: +216 75 650 233
→ Für Deutsche, Österreicher und Schweizer genügt ein noch mind. sechs Monate gültiger Reisepass
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass
(Stand: 14.07.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Im Vergleich zu Deutschland sehr preiswert
z. B. 20 Cent für eine Stange Baguette / 60 Cent eine Tasse Kaffee / 3 Euro eine Portion Couscous in einem traditionellen Restaurant

Geld

→ Landeswährung ist der Tunesische Dinar
→ In den großen Städten kann an vielen Geldautomaten mittels Maestro EC-Karte oder Kreditkarte Geld abgehoben werden (Preise sollten vor Reiseantritt bei der Hausbank erfragt werden)
→ Alternativ empfiehlt sich der Umtausch in einer Wechselstube (Kurse vergleichen)
→ Viele Hotels verfügen über eigene Bankschalter (Währungsumtausch an der Hotelrezeption ist untersagt)

Gesundheit

→ In Houmt Souk und Midoun gibt es ein Krankenhaus
→ private Kliniken sind ebenfalls vorhanden
→ Arztpraxen sind an Schildern wie „Docteur“ oder „Médecin“ zu erkennen
→ Krankenkassen übernehmen im Regelfall einen Teil der Kosten bei Notfällen
→ Auslands-Krankenversicherung empfehlenswert

Apotheken

→ Apotheken („Pharmacies“) sind zahlreich auf der Insel vorhanden
→ Medikamente sind meist rezeptfrei und günstiger als in Deutschland erhältlich

Rauchen

→ in nahezu allen Cafés können Wasserpfeifen (Schischas) bestellt werden
→ Raucherbereiche sind gekennzeichnet
→ während des Ramadan sollte in der Öffentlichkeit nicht geraucht werden

Mietwagen

→ Alle größeren Firmen sind vertreten. Über Internet, Reisebüro oder Hotel buchbar.
→ Preise ab ca. 55 Euro pro Tag (einschließlich Versicherung mit Eigenbeteiligung von ca. 400 Euro)

Notruf

→ Polizei: 197
→ Notruf: 112
→ Krankenwagen: 190

Taxi

→ Abrechnung per Taxameter
→ ist der Preis zum Zielort bekannt, sind manche Taxifahrer bereit weniger zu nehmen
→ Grundgebühr: 0,38 TND (0,13 €), Inselrundfahrt: ca. 45-50 TND (ca. 15-18 Euro)

Telefon und Handy

→ Internationale Vorwahl für Tunesien: +216
→ Bei einem international zugelassenen Handy gelten die Gebühren für empfangene Gespräche bis zur Landesgrenze. In Tunesien kostet die Minute etwa 50 Cent.
→ Es empfiehlt sich der Kauf einer SIM-Karte eines lokalen Anbieters

Zeitverschiebung

→ keine

Zoll

Bei der Einreise sollten folgende Obergrenzen beachtet werden:
→ max. 200 Zigaretten oder 500 Gramm Tabak pro Person
→ 1 Liter Alkohol (> 25 %) oder 2 Liter Alkohol (< 25 %)

→ Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Stand der Einträge: 4.10.2017

Mehr zum Thema Tunesien
Flagge Tunesien

Tunesien

Das nordafrikanische Land Tunesien mit seiner vorgelagerten Insel Djerba grenzt im Norden und Osten an das Mittelmeer, was es dadurch zu einem beliebten Reiseziel für einen Flug nach Tunesien macht.

   Flüge finden