Flüge nach Monastir





Die günstigsten Monastir-Flüge (MIR)

Düsseldorf  (DUS →  MIR)
Air France
520 Min
2 Stop
€  922,0
Frankfurt  (FRA →  MIR)
Lufthansa
1455 Min
1 Stop
€  976,1
Frankfurt  (FRA →  MIR)
Lufthansa
950 Min
1 Stop
€  1024,0
Frankfurt  (FRA →  MIR)
Lufthansa
1365 Min
2 Stop
€  1049,15
Düsseldorf  (DUS →  MIR)
Lufthansa
530 Min
2 Stop
€  1442,24

Flüge nach Monastir

Tunesien, Monastir
Tunesien, Monastir

Die Küstenstadt Monastir befindet sich im wunderschönen Tunesien, mit der Hauptstadt Tunis, die am Golf von Hammamet liegt. Mit einem Flug nach Tunesien landet man am Flughafen Monastir. Der Flughafen Monastir ist ein internationaler Flughafen und wurde nach dem tunesischen Gründer Habib Bourguiba benannt. Grundsätzlich werden über den Flughafen nur Charterflüge angeboten. Der Flughafen befindet sich knapp 8 Kilometer von Stadtzentrum entfernt und kann jedes Jahr mehr als 3,5 Millionen Passagiere abfertigen. Ein paar große Fluglinien, darunter auch Turkish Airlines, Emirates oder Air France fliegen den internationalen Flughafen Monastir mehrmals in der Woche an. Von dort aus fliegen kleine Chartermaschinen zu weiteren Flughäfen in Tunesien. Der Flug nach Monastir dauert in der Regel zwischen 2 Stunden 15 Minuten bis zu 3 Stunden. Abhängig ist der Abflugflughafen, Frankfurt oder Düsseldorf.

Sehenswertes in Monastir

Monastir kann nicht nur mit einer weitreichenden Geschichte punkten, sondern auch in Sachen Lage überzeugen. Die Küstenstadt gehört mit zu einer der ersten Siedlungen, die auf den Ruinen der alt-römischen Stadt Ruspina gebaut wurden. Direkt an der Küste befand sich eine Festung, welche die Stadt vor den Schiffsangriffen schützen sollte. Heute ist von der Festung noch ein Teil erhalten, und mittlerweile befindet sich im Obergeschoss eine kleine Moschee und eines der wichtigsten Museen der Region. Die große Festung zeigt nicht nur einen Teil der Geschichte, sondern ist heute auch ein Denkmal und zieht jedes Jahr Touristen an. Monastir ist heute eine Universitätsstadt, aber gleichzeitig auch eine der wichtigsten Zentren für den Tourismus. Neben Sousse und Sfax ist Monastir für den Olivenölhandel berühmt. Ein besonderes Highlight ist der Palast von Habib Bourguiba. Der Palast und das Mausoleum Turbat Al Burqiba befinden sich an der Straße, die bis zum Flughafen führt.

Beste Reisezeit

Der Flug nach Monastir lohnt sich über das ganze Jahr verteilt, denn die Temperaturen erreichen auch in den Wintermonaten kaum die Null Grad Marke. Für einen ausgedehnten Urlaub an der Küste mit Sonnenbaden und Meeresbaden eignen sich die Monate Mai bis Oktober. Die Temperaturen liegen dann meist über der 20 Grad Marke. Für besonders Sonnenhungrige sind der Juli und der August empfehlenswert. In diesen Monaten ist die Temperatur meist über 25 Grad und damit optimal für die zahlreichen Bademöglichkeiten geeignet. Das Touristikbüro in Monastir versorgt den Besucher der Stadt mit weiteren Informationen.

Flagge Tunesien

Tunesien

Das nordafrikanische Land Tunesien mit seiner vorgelagerten Insel Djerba grenzt im Norden und Osten an das Mittelmeer, was es dadurch zu einem beliebten Reiseziel für einen Flug nach Tunesien macht.

   Flüge finden