Flüge nach Atlanta





Die günstigsten Atlanta-Flüge (ATL)

Frankfurt  (FRA →  ATL)
TAP-Air Portugal
1780 Min
2 Stop
€  720,23
Frankfurt  (FRA →  ATL)
TAP-Air Portugal
1690 Min
2 Stop
€  729,0
München  (MUC →  ATL)
TAP-Air Portugal
1768 Min
2 Stop
€  745,54
Frankfurt  (FRA →  ATL)
TAP-Air Portugal
1133 Min
2 Stop
€  774,0
Frankfurt  (FRA →  ATL)
TAP-Air Portugal
2143 Min
2 Stop
€  778,0
Frankfurt  (FRA →  ATL)
TAP-Air Portugal
2243 Min
2 Stop
€  807,73
Berlin  (TXL →  ATL)
Turkish Airlines
2240 Min
1 Stop
€  846,0
Frankfurt  (FRA →  ATL)
SAS
2602 Min
2 Stop
€  1068,0
Frankfurt  (FRA →  ATL)
SAS
905 Min
2 Stop
€  1082,07
Frankfurt  (FRA →  ATL)
SAS
1265 Min
2 Stop
€  1086,2
Frankfurt  (FRA →  ATL)
Turkish Airlines
2135 Min
1 Stop
€  1259,86
Frankfurt  (FRA →  ATL)
Turkish Airlines
1825 Min
1 Stop
€  1294,97
Nürnberg  (NUE →  ATL)
Air France
780 Min
1 Stop
€  2029,05
Nürnberg  (NUE →  ATL)
KLM
851 Min
1 Stop
€  2032,92

Flüge nach Atlanta

USA, Atlanta
USA, Atlanta

Im Bundesstaat Georgia der USA liegt die Hauptstadt Atlanta, die rund 430.000 Einwohner beherbergt. Flüge nach Atlanta führen zum Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport mit der IATA ATL. Mit seinen etwa 96 Millionen Fluggäste erreicht der Flughafen das weltweit größte Passagieraufkommen. Hierbei darf aber nicht vergessen werden, dass die meisten Reisenden Atlanta lediglich als Zwischenstopp einplanen. Der Airport ist die Heimat von Delta Air Lines. Aber auch die Fluggesellschaften American Airlines, Korean Air, US Airways, Air France, British Airways, Lufthansa und KLM fliegen diesen Flughafen an. Die Entfernung von Düsseldorf beträgt rund 7.228 km. Reisende, die sich für einen Flug nach Atlanta interessieren, müssen etwa 10 Stunden einplanen.

Die Sehenswürdigkeiten von Atlanta

Atlanta City bietet seinen Gästen Sportveranstaltungen, Shoppingmöglichkeiten, Unterhaltung und viel Kultur. Zu den Highlights gehört das World of Coca-Cola Museum, jenes Erfrischungsgetränk, welches von dort aus die Welt eroberte. Aber auch das Georgia Aquarium und High Museum of Art locken viele Gäste bei einem Flug nach Atlanta an. Recht beliebt ist ein Besuch des Baseball-Stadions Turner Field, welches die Heimstätte der bekannten MLB-Mannschaft Atlanta Braves ist. Nicht unerwähnt bleiben soll auch das legendäre Fox Theatre in Atlanta, einer dass einen der wenigen Filmpaläste aus den 20er Jahren repräsentiert. Nach ausgiebigen Exkursionen sollte man bei einem Flug nach Atlanta auch einmal die typische Südstaatenküche probieren. Zudem laden viele Pubs, Restaurants und Cafés in der Altstadt zu einem Besuch ein. In der 450 Auburn Ave NE liegt das Geburtshaus von Martin Luther King, dem ehemaligen Bürgerrechtler und Gegner der Rassentrennung. Des Weiteren stößt man auf einer Atlanta-Reise auf viele indianische Wurzeln. Die Ureinwohner waren die Mitbegründer diese Metropole. In unmittelbarer Nähe liegen auch die berühmten National Monuments von Georgia.

Die beste Reisezeit für einen Flug nach Atlanta

Atlanta weist ein gemäßigtes Klima auf und kann dem Grunde nach ganzjährig bereist werden. Für Flüge nach Atlanta werden die Monate April bis Oktober empfohlen, wobei der Juli mit etwa 26 Grad Celsius der wärmste Monat darstellt. Reisende sollten jedoch auch in den warmen Jahreszeiten mit Niederschlägen rechnen. Wenig Regen fällt dagegen im Monat Oktober, sodass dieser für einen Flug nach Atlanta ideal geeignet ist.

Mehr zum Thema USA
Fahne USA

USA

Erstaunlicherweise ist der hierzulande eher unbekannte Flughafen Hartfield–Jackson Atlanta International Airport (IATA: ATL) mit knapp 100 Millionen Fluggästen pro Jahr nicht nur der größte Airport der USA, sondern gleich der ganzen Welt.

   Flüge finden