Flüge nach San Francisco





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach San Francisco

Golden Gate Bridge San FranciscoSan Francisco liegt an der Westküste der USA an der Nordspitze der gleichnamigen Halbinsel. Diese Stadt besitzt einen eigenen Charme, zeigt viele Facetten und ist der Garant für einen erlebnisreichen Urlaub. San Francisco ist eine Großstadt mit Hochhäusern, aber auch mit steilen Straßen und wunderschönen viktorianischen Gebäuden. Nostalgie verbreiten auch die klingelnden Cable Cars, die mit Gemütlichkeit die Hügel der kalifornischen Stadt erkunden. Sogar mit Stränden kann die Stadt punkten. So vielfältig wie die Stadt sind auch die Strände. Entdecken Sie lange, schmale Sandstrände und einsame Abschnitte zum Wandern, die mit mächtigen Felsbänken die Wellenbrecher des Atlantiks bezwingen. Surfer finden Strände mit grandiosen Wellen und Erholungssuchende romantische Strände, gesäumt von Zypressen. Auch die interessante Museenlandschaft wird Sie begeistern. Das pulsierende Nachtleben genießen Sie über den Dächern der Stadt, in den vielfältigen Bars oder in Clubs mit jeder Menge verschiedener Sounds. San Francisco hat fast 900.000 Einwohner. Ein Direktflug von Frankfurt nach San Francisco dauert circa 11,5 Stunden. Bei einem Nonstop-Flug vom Airport München müssen Sie mit ungefähr 12 Stunden rechnen. United AirlinesLufthansa und Air Canada bieten Direktflüge an. Multistopp-Flüge mit einer oder zwei Zwischenlandungen werden vom Flughafen Düsseldorf und Flughafen Berlin angeboten. Die Flugzeiten variieren hier zwischen 15 und 36 Stunden. Neben der Lufthansa startet hier KLM, Iberia, Delta, SAS, Eurowings und Aer Lingus.

Sehenswürdigkeiten in San Francisco

Flüge nach San FranciscoDas Highlight von jedem San Francisco Besuch ist die Golden Gate Bridge. Der Fußmarsch dauert zwei Stunden hin und zurück. Bei schönem Wetter haben Sie eine fantastische Aussicht auf die Skyline von San Francisco. Ein weiterer Besuchermagnet ist die Gefängnisinsel Alcatraz. Das berüchtigte Gefängnis ist zwei Kilometer vom Festland entfernt und hatte berühmte Insassen wie Al Capone und Robert Stroud. Alle halbe Stunde fährt eine Fähre auf die Insel. Sie können das gesamte Eiland und das Gefängnis erkunden. Als eine üppige Oase präsentiert sich der Golden Gate Park mit Seen und Bootsverleih, Pflanzen aus aller Welt, einer Windmühle und einem Freilufttheater. Romantisch und urig zugleich ist die historische Waterfront Fisherman‘s Wharf. Vor Anker liegen nostalgische Fischerboote, die den unzähligen Restaurants jeden Tag frischen Fisch liefern. Zahlreiche Künstler wie Musiker, Feuerschlucker und Zauberer sorgen für eine vielfältige Unterhaltung. Am Pier 39 finden Sie ein Aquarium und jede Menge Shops. Mit verspieltem Charme zeigen sich die viktorianischen Häuser in den Stadtteilen Pacific Heights und Noe Valley. Die berühmtesten davon sind die bunten „Painted Ladies“ im Viertel Alamo Square. Das private Museum of Art zeigt eine beeindruckende Sammlung zeitgenössischer Kunst. Im Cable Car Museum erfahren Sie alles über das bekannte Wahrzeichen San Franciscos, der Kabel-Straßenbahn. Mit einer klassischen Rokoko-Kuppel präsentiert sich der Palace of Fine Art. Hier erleben Sie aufregende Shows, Konzerte und Festivals.

Informationen zum Flughafen San Francisco

Der internationale Flughafen von San Francisco (SFO) liegt circa 25 Kilometer südlich vom Zentrum. Die Super Shuttle Busse starten alle 20 Minuten und fahren auf zwei Routen zu einem Preis von 16 US-Dollar (ca. 13 €). Die Haltestellen sind verschiedene Hotels und der Union Square. Für eine Taxifahrt nach Downtown zahlen Sie circa 40 US-Dollar (ca. 33 €). Sie können auch mit der BART-Schnellbahn vom Flughafen in die City zu einem Preis von ca. 5 US-Dollar (ca. 4 €) fahren.

Flughafeninformation San Francisco

→ Flugauskunft Telefon: + 1 650-821-8211 (San Francisco International Airport)
→ Adresse: Millbrae, San Francisco, Kalifornien 94128, USA
→ Einreise mit Reisepass (e-Pass mit Chip), Gültigkeit mind. bis zum Ende des Aufenthalts und mit Einreisegenehmigung ESTA (erhältlich bei US-Botschaft Berlin – 14 US-Dollar (ca. 11,50 €) sowie gültigem Rückreiseticket
→ Einreise mit vorläufigem Reisepass – nur mit Visum
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass und ein Visum
→ Erst bei Einreise trifft der zuständige US-Grenzbeamte die Entscheidung, ob Sie einreisen dürfen oder nicht (trotz ESTA und Visum)

(Stand: 25.07.2018 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Grundnahrungsmittel sind etwas teurer als in Deutschland, vor allem Obst und Gemüse (günstiger sind asiatische Läden)
→ Durchschnittlich kostet ein Hotel 148 € pro Nacht
→ Zu den Spezialitäten in San Francisco gehören Ramen Burger, Burritos und Sushirrito (Kombi aus Sushi und Burrito), Pho (vietnamesische Nudelsuppe) und Fish Tacos

Geld

→ Gültige Währung in San Francisco ist der US-Dollar
→ Bargeld abheben mit EC-Karte, Visa und Mastercard problemlos möglich – eventuelle Gebühren bei Hausbank erfragen
→ Traveller Checks werden überall akzeptiert (Rest in Bargeld)
→ Banken in den USA tauschen meist keine Euro in US-Dollar, das geschieht in den Wechselstuben
→ Amerikanische US-Dollar wechseln Sie günstiger in San Francisco
→ Kreditkarten (Visa, Mastercard) werden überall akzeptiert (Auslandseinsatzentgelt für Währungsumrechnung beachten)
→ Die meisten Banken haben von Mo–Fr 9.00 – 15.00 Uhr (variabel) geöffnet
→ Die Wechselstuben haben unterschiedliche Öffnungszeiten, aber längere wie die Banken, einige haben Samstag und Sonntag geöffnet

Gesundheit

→ Die ärztliche Versorgung ist in etwa mit Deutschland vergleichbar
→ Arzt heißt auf Englisch: doctor
→ Standardimpfungen überprüfen, wenn nötig auffrischen
→ Kosten für Behandlung, auch in Notfällen, müssen vorher bar oder mit Kreditkarte bezahlt werden (Behandlungen sind sehr teuer, ausreichende Deckung der Kreditkarte)
→ Ausreichende Auslandsversicherung mit Rücktransport wird empfohlen
→ Sprache: Englisch
→ In San Francisco gibt es etliche Krankenhäuser, darunter auch Ärztehäuser und Kinderkliniken

Apotheken

→ In San Francisco gibt es 8 Apotheken (hier erhalten Sie verschreibungspflichtige Medikamente)
→ In den Drugstores (Drogerien) erhalten Sie frei verkäufliche Medikamente
→ Das Angebot an Medikamenten ist sehr gut
→ In den USA heißen die Apotheken pharmacy
→ Die meisten Apotheken haben von Mo. – Fr. von 8.00 – 22.00 Uhr geöffnet, die meisten sogar am Sonntag

Rauchen

→ Rauchen ist in Kalifornien in allen öffentlichen Gebäuden, Restaurants, Fahrzeugen (auch im eigenen) und Bars verboten
→ In San Francisco herrscht zudem Rauchverbot in Parks und auf allen öffentlichen Festen
→ Unter 21 Jahren ist der Konsum und Kauf von Tabak illegal
→ Zigaretten kosten in Kalifornien fast genauso viel wie in Deutschland

Mietwagen

→ Am Flughafen San Francisco haben die Autovermietungen wie Alamo, Thrifty, Avis und Sixt einen Schalter im Terminal, alle anderen Autovermietungen bieten einen Shuttle Service zum Terminal an
→ In den USA gilt Rechtsverkehr
→ Es gilt der deutsche Führerschein (Mindestalter 25 Jahre), bei Akzeptanz von 18-24 Jahren höhere Versicherungskosten
→ Ein Mietwagen ist ab umgerechnet circa 18 € pro Tag zu haben (abhängig von Versicherung und Fahrzeugtyp)
→ Kreditkarte muss als Sicherheit hinterlegt werden
→ Benzin ist in San Francisco deutlich günstiger als in Deutschland

Notruf

→ Notfälle aller Art: 911

Taxi

→ Durchschnittliche Taxikosten: 2,90 € (Anfahrt), 1,50 € (pro Kilometer), 27 € (Wartezeit/Std.)
→ San Francisco hat einen offiziellen Taxitarif, der eingehalten werden muss; Taxameter vorhanden
→ Die Taxis haben unterschiedliche Farben (meistens gelb)
→ Zum Anhalten heben Sie am Straßenrand den Arm
→ Trinkgeld wird erwartet

Telefon und Handy

→ Deutsches Handy verursacht hohe Roaminggebühren
→ Am günstigsten sind Prepaid SIM-Karten (zu kaufen in Drugstores, Supermärkten und Tankstellen)
→ Münztelefone sind sehr verbreitet, ein Ortsgespräch kostet ca. 50 US-Cent
→ Vorwahlen: → Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → USA: +1 → San Francisco +1 415

Zeitverschiebung

→ Zeitverschiebung zu Deutschland: -9 Std. (MEZ/MESZ), aufgrund anderer Zeitumstellungen ergeben sich kurzfristig andere Zeitunterschiede

Mehr zum Thema USA
USA Flagge

USA

Erstaunlicherweise ist der hierzulande eher unbekannte Flughafen Hartfield–Jackson Atlanta International Airport (IATA: ATL) mit knapp 100 Millionen Fluggästen pro Jahr nicht nur der größte Airport der USA, sondern gleich der ganzen Welt.

Flüge USA