Flüge nach Washington D.C.





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Washington D.C.

Washington KapitolAn der Ostküste der Vereinigten Staaten, an der Cheasapeake Bay, befindet sich die Hauptstadt der USA. Die Metropole Washington D.C. mit europäischem Charakter besitzt viele schöne Parks, die im Frühling mit Kirschblüten übersät sind. Hier befinden sich das Weiße Haus, der Amtssitz des amerikanischen Präsidenten und das imposante Kuppelgebäude des Kapitols. Kulturbegeisterte finden im politischen Herz von Amerika ihr Eldorado. Das Smithsonian Institut ist der weltweit größte Museumskomplex. Die Theater bieten Ihnen eine grandiose Vielfalt und Weltklasse-Aufführungen. Üppige Gärten, seltene Pflanzen, Skulpturen und kilometerlange Fuß- und Radwege erwarten Sie in den vielen Parks und Botanischen Gärten. Die DC-Dining-Szene punktet mit leckeren Gerichten aus aller Welt, preisgekrönten Restaurants und kulinarischen Kreationen. Den Tag lassen Sie am besten in den angesagten Rooftops-Bars mit Panoramaaussicht auf Washington ausklingen. Als Einkaufsstadt kann sich Washington ebenfalls sehen lassen. In den großen Malls finden Sie alles was das Herz begehrt, von der billigen Jeans bis zu Designerklamotten. Washington D.C. hat fast 700.000 Einwohner. Einen Nonstop-Flug mit 9 bis 9,5 Stunden können Sie täglich vom Flughafen München und dem Flughafen Frankfurt starten. Sie fliegen mit z. B. mit United Airlines, Lufthansa oder Condor. Vom Flughafen Hamburg, den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel sowie vom Airport Düsseldorf sind derzeit nur Multistopp-Flüge verfügbar. Ab Hamburg fliegen Sie mit KLM ,British Airways, Air France oder American Airlines mit einem oder zwei Stopps. Unter anderem bringt Sie die Fluggesellschaft Wow und die Airlines Delta, SAS und Icelandair von den Berliner Flughäfen nach Washington. Auch vom Flughafen Düsseldorf bieten zahlreiche bekannte Airlines Flüge nach Washington an.

Sehenswürdigkeiten in Washington D.C.

Weißes Haus WashingtonDas Weiße Haus des Präsidenten gehört zu den Highlights von Washington D.C.. Das Besucherzentrum öffnet um 7.00 Uhr. Das Kapitol beeindruckt in der Eingangshalle mit großen Marmorstatuen von berühmten Staatsmännern. Das Washington Monument, der Obelisk mit 185 Metern Höhe, bietet auf der Aussichtsplattform eine fantastische Sicht auf die Stadt. Zwischen dem Kapitol und dem Obelisken befinden sich neun Museen des Smithsonian Instituts wie z.B. das Museum für Luft-und Raumfahrt, das Museum für Naturgeschichte, das Museum für Amerikanische Geschichte und die Nationale Kunstgalerie. Moderne und zeitgenössische Kunstskulpturen sehen Sie im Hirshhorn Museum und dem Skulpturengarten. Als großartiger malerischer Ort entpuppt sich das US National Arboretum mit kilometerlangen Wegen und der größten Nordamerika-Sammlung von Bonsaibäumen. Magie und Idylle begegnen Ihnen im Kenilworth-Park & Aquatic Gardens mit zauberhaften Promenaden, besonders im Sommer zur Zeit der Seerosenblüte. Das ganze Jahr können Sie sogar kostenlos im Botanischen Garten in der National Hall die tropische Pflanzenpracht bewundern. Die liebevollen Details im prächtigen Hillwood Mansion Park werden Sie begeistern. Im John F. Kennedy Center für darstellende Künste erleben Sie im Jahr Hunderte von Auftritten mit Weltklasse-Niveau. Klassische Aufführungen, vor allem Shakespeare-Stücke werden Ihnen im verglasten Harman Center im Penn Quarter geboten. Das Wolf Trap Center ist ein Open-Air Theater und begeistert im Sommer mit einer coolen und lockeren Atmosphäre. Das Viertel Adams Morgan ist etwas für Nachtschwärmer und für seine vielen Bars und Restaurants bekannt.

Informationen zum Flughafen Washington D.C.

Der Washington Dulles International Airport (IAD) liegt 41 Kilometer westlich von Washington. Mit dem Bus Silver Express und der U-Bahn Silver kommen Sie in gut einer Stunde zu einem Preis von umgerechnet 7-9 Euro ins Zentrum. Die Taxifahrt dauert ca. 40 Minuten und kostet 80-100 Euro. Die gleiche Fahrtzeit braucht der Shuttle zu einem Preis zwischen 13 und 60 Euro. Billigfluglinien steuern vor allem den Baltimore-Washington International Airport (BWI) an. Mit dem BWI Antrak Bus und dem Acela Zug brauchen Sie eine knappe Stunde nach Washington. Nur wenige Minuten länger braucht der Bus B30 und die U-Bahn Green (8-10 Euro). Mit dem Taxi sind Sie in ca. 40 Minuten in der Stadt (120-150 Euro). Der Shuttle Bus braucht genauso lange (13-60 Euro).

Flughafeninformation Washington D.C.

→ Flugauskunft Telefon: +703 – 572 27 00 (Washington Dulles International Airport)
→ Adresse: 1 Saarinen Cir, Dulles, VA 20166, USA
→ Einreise mit Reisepass (e-Pass mit Chip), der für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein muss
→ Einreisegenehmigung ESTA sowie Rückreiseticket erforderlich
→ Einreise mit vorläufigem Reisepass nur mit Visum
→ Kinder benötigen einen eigenen Reisepass und ein Visum
→ Erst bei Einreise trifft der zuständige US-Grenzbeamte die Entscheidung, ob Sie einreisen dürfen oder nicht (trotz ESTA und Visum)

(Stand: 18.05.2018 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Die Grundnahrungsmittel sind etwas teurer als in Deutschland, vor allem Obst und Gemüse (günstiger sind asiatische Läden)
→ Durchschnittlich kostet ein Hotel 134 € pro Nacht

Geld

→ Gültige Währung in Washington (USA) ist der US-Dollar
→ Bargeld abheben mit Visa, Mastercard, Diners Club und American Express problemlos möglich – eventuelle Gebühren bei Hausbank nachfragen
→ Traveller Checks werden überall akzeptiert (Rest in Bargeld)
→ Banken in den USA tauschen meist keine Euro in US-Dollar, das geschieht in den Wechselstuben
→ Amerikanische US-Dollar wechseln Sie günstiger vor Ort
→ Kreditkarten (Visa, Mastercard) werden überall akzeptiert (Auslandseinsatzentgelt für Währungsumrechnung beachten)
→ Die meisten Banken haben von Mo–Fr 9.00 – 15.00 Uhr (variabel) geöffnet
→ Die Wechselstuben haben unterschiedliche Öffnungszeiten, aber längere als die Banken, einige haben Samstag und Sonntag geöffnet

Gesundheit

→ Die ärztliche Versorgung ist mit Deutschland vergleichbar
→ Arzt heißt auf Englisch: doctor
→ Standardimpfungen überprüfen, wenn nötig auffrischen
→ Empfohlen: Impfungen gegen Hepatitis A
→ Kosten für Behandlung, auch in Notfällen, müssen vorher bar oder mit Kreditkarte bezahlt werden (Behandlungen sind sehr teuer, ausreichende Deckung der Kreditkarte)
→ Ausreichende Auslandsversicherung mit Rücktransport wird empfohlen
→ Sprache: Englisch
→ In Washington gibt es 2 Universitätskliniken, eine Poliklinik und mehrere Krankenhäuser sowie Ärztehäuser

Apotheken

→ In den Drugstores (Drogerien) erhalten Sie frei verkäufliche Medikamente
→ Das Angebot an Medikamenten ist sehr gut
→ In den USA heißen die Apotheken: Pharmacy
→ Die meisten Apotheken haben von Mo. – Fr. von 8.00 – 22.00 Uhr geöffnet, zwei davon rund um die Uhr

Rauchen

→ Rauchen ist in Washington in allen öffentlichen Gebäuden, Restaurants und Bars verboten (Bundesgesetz)
→ In Hotels und Motels dürfen 25 % der Zimmer als Raucherzimmer ausgewiesen werden
→ Zigaretten kosten in Washington genauso viel wie in Deutschland

Mietwagen

→ Am Flughafen Washington Dulles International Airport finden Sie die Autovermietungen wie Alamo, Avis, Hertz, Enterprise Rent-A-Car und National Car Rental
→ In Washington und den USA gilt Rechtsverkehr
→ Es gilt der deutsche Führerschein (Mindestalter 25 Jahre), bei Akzeptanz von 18-24 Jahren höhere Versicherungskosten
→ Ein Mietwagen ist ab circa 23 € pro Tag zu haben (abhängig von Versicherung und Fahrzeugtyp)
→ Kreditkarte muss als Sicherheit hinterlegt werden
→ Benzin ist in Washington deutlich günstiger als in Deutschland

Notruf

→ Polizei, Unfallrettung und Feuerwehr: 911

Taxi

→ Durchschnittliche Taxikosten: ca. 3 € (Grundpreis), 1,30 € (pro Kilometer), 21 € (Wartezeit/Std.)
→ Washington D.C. hat seit 2013 einen offiziellen Taxitarif, der eingehalten werden muss und per Taxameter abgerechnet wird
→ Die Taxis haben unterschiedliche Farben
→ Zum Anhalten heben Sie am Straßenrand den Arm
→ Trinkgeld wird erwartet

Telefon und Handy

→ Telefonieren mit einem deutschen Handy in den USA kann hohe Roaminggebühren verursachen
→ Am günstigsten sind Prepaid-Karten (zu kaufen in Drugstores, Supermärkten und Tankstellen)
→ Münztelefone sind sehr verbreitet, ein Ortsgespräch kostet ca. 50 Cent
→ Vorwahlen: →Deutschland: +49 → Österreich: +43 → Schweiz: +41 → USA: +1 → Washington +1 202

Zeitverschiebung

→ Zeitverschiebung zu Deutschland: -6 Std. (MEZ/MESZ), aufgrund anderer Zeitumstellungen ergeben sich kurzfristig andere Zeitunterschiede

 

Mehr zum Thema USA
USA Flagge

USA

Erstaunlicherweise ist der hierzulande eher unbekannte Flughafen Hartfield–Jackson Atlanta International Airport (IATA: ATL) mit knapp 100 Millionen Fluggästen pro Jahr nicht nur der größte Airport der USA, sondern gleich der ganzen Welt.

Flüge USA